61. Landeswettbewerb Jugend musiziert Berlin 2024

Der Landeswettbewerb findet vom 14. bis 17. März 2024 in den Räumlichkeiten der Universität der Künste Berlin statt.
An den Regionalwettbewerben im Februar nehmen 501 Kinder und Jugendliche teil. Alle Informationen zum laufenden Wettbewerb (Zeitpläne, Jurys, Sonderpreise, Ergebnisse etc.) findet Ihr hier.

Wir haben die Bühne, Du machst die Musik – zeig, was Du kannst bei Jugend musiziert Berlin – POP & Weltmusik!

Der Wettbewerb findet im Rahmen des Landeswettbewerbs Berlin  vom 14. bis 17. März 2024 statt.

  • Singer/Songwriter
  • Beats & Rhymes 
  • Band 
  • Interkulturelle Perkussion

>> Es sind keine Anmeldungen mehr möglich.

Hier finden Sie die Ausschreibung der Kategorien, die nur in Berlin und nur auf Landesebene ausgeschrieben werden!

Clemens Koch, Projektleitung POP und Weltmusik

E-Mail: 
Fon: 0157 54 76 22 59 (montags 11-13 Uhr). 

Allgemeine Infos zu Jugend musiziert Berlin findet Ihr hier.

In Kürze finden Sie hier alle Informationen zur Kategorie Komposition.

  • Markus Wenz
    Vorsitzender
    (Vorsitzender des Regionalausschusses Berlin-Nord)
  • Josef Holzhauser
    Stellvertretender Vorsitzender
    (Berliner Musikschulbündnis)
  • Prof. Anita Rennert
    Stellvertretende Vorsitzende
    (Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin)
  • Daniela Billig (kommissarisch)
    (Sprecherin für Stadtentwicklung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin)
  • Chris Berghäuser
    (Landesmusikakademie Berlin)
  • Prof. Joël Betton
    (Universität der Künste Berlin)
  • Günter Brick
    (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz)
  • Simon Borutzki
    (Deutscher Tonkünstlerverband, Landesverband Berlin)
  • Ulrike Dinslage
    (Vorsitzende des Regionalausschusses Berlin-Süd)
  • Gabriele Dünnebier-Küpper
    (Vorsitzende des Regionalausschusses Berlin-Mitte)
  • Martina Feldmann
    (Jeunesses Musicales Berlin)
  • Ina Finger
    (Landesmusikrat Berlin e.V.)
  • Dennis Haustein
    (CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin)
  • Dirk Hühner
    (rbbKultur)
  • Franziska Brychcy 
    (Sprecherin für Bildung der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin, stellv. Fraktionsvorsitzende)
  • Dunja Wolff 
    (Sprecherin für Stadtentwicklung der SPD-Fraktion und Mitglied in den Ausschüssen „Stadtentwicklung und Umwelt“, „Bauen, Wohnen und Verkehr“ sowie „Gesundheit und Soziales“)
  • Ron Lepinat
    (Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach)
  • Carl Parma
    (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie)
  • Robert Matt
    (Deutsche Filmakademie e.V.)
  • Yvonne Moser
    (Arbeitsgemeinschaft Berliner Musikschulleitungen)
  • Christian Ogrinz
    (Berlin Music Commission)
  • Ulrike Philippi
    (Verband Deutscher Musikschulen – Berlin)
  • Burkhard Rhein
    (Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg UVB)
  • Harald Schmitt
    (Erzbistum Berlin)
  • Gisela Schröder-Fink
    (Bundesverband Musikunterricht [BMU] – Landesverband Berlin)
  • Annika Sendes
    (Senatsverwaltung für Kultur und Europa)
  • Ralf Sochaczewsky
    (Chorverband Berlin)
  • Anka Sommer
    Ehrenmitglied
  • Prof. Christian Höppner
    Ehrenvorsitzender
  • Rüdiger Trantow †
    Ehrenvorsitzender

BITTE UM FREIWILLIGE TEILNAHMEGEBÜHR

Die Teilnahme an Jugend musiziert Berlin ist kostenfrei. Spenden zur Unterstützung des Wettbewerbs sind sehr willkommen.
 
Hier geht es zu unserem Online-Spendenformular.

60. Landeswettbewerb Jugend musiziert Berlin 2023 (Rückblick)

Vom 23.-26. März 2023 haben wir einen wunderbaren Landeswettbewerb in den Räumen der Universität der Künste erlebt. Wir danken allen Kindern und Jugendlichen für ihre Musik, mit der sie uns beschenkt haben, allen Jurorinnen und Juroren für ihr Engagement sowie allen Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, allen Sonderpreisstiftern sowie allen weiteren Mitwirkenden in diesen vier Tagen Jugend musiziert!

Hier finden Sie die Ergebnisse, die Jurys und das Programmheft zum Nachlesen:

>> Ergebnisse gesamt
>> Ergebnisse POP
>> Sonderpreisträger:innen
>> Juryübersicht
>> Programmheft 60. Landeswettbewerb 2023

Wenn Ihr Eure Urkunde nicht persönlich entgegennehmen konntet, sendet uns bitte einen adressierten und mit 1,60 Euro frankierten DIN A4 Umschlag zu, damit wir sie Euch schicken können. Bitte legt eine Notiz dazu, bei welchem Wettbewerb und in welcher Kategorie Ihr angetreten seid. Vielen Dank!

Beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2023 gehen zahlreiche Preise an Berliner Teilnehmer:innen:

>> Sonderpreisträger:innen Bundeswettbewerb
>> Ergebnisse Bundeswettbewerb 2023

 

Übersicht

 

Kontakt:

Verena von Bieberstein
Projektleitung Jugend musiziert Berlin
E-Mail: 
Fon: 0157 35 34 27 56

Christiane Wallendorf
Mitarbeit Jugend musiziert Berlin (Komposition, Vermittlungen von Musiker:innen, Mitarbeit LW)

Clemens Koch
Projektleitung POP und Weltmusik
E-Mail:
Fon: 0157 54 76 22 59