Förderung junger Ensembleleiterinnen und Ensembleleiter in Berlin


Dirigieren lernen!
Ein Angebot für musikinteressierte und musikpädagogisch ambitionierte Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren im Schuljahr 2020/2021

Der mehrteilige Kursus findet in diesem und nächstem Jahr mit den beiden Schwerpunkten klassisches Orchester/Chor und Big Band/Jazz-, Rock-, Popchor an jeweils vier Wochenenden an der Sophie-Scholl-Schule in Schöneberg und dem Rosa-Luxemburg-Gymnasium in Prenzlauer Berg statt. Pro Schule oder Musikschule können bis zu fünf Schülerinnen oder Schüler vorgeschlagen werden.

In dem Kurs erlangen Schülerinnen und Schüler musikalische, organisatorische und soziale Kompetenzen und sind dann in der Lage, Ensembleproben, bzw. Teilproben oder Stimmgruppenproben qualifiziert anzuleiten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Zertifikat über ihre Ausbildung zur „Musikmentorin“/zum „Musikmentor“.

Der Kurs ist ein Angebot des Landesmusikrats Berlin e. V. gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Zur Anmeldung

Termine für 2020/21:

Schwerpunkt Klassik: Chor und Orchester
6.–8. November 2020 (nur Orchester)
13.–15. November 2020 (nur Chor)
20.–22. November 2020
19.–21. Februar 2021
26.–28. Februar 2021

Schwerpunkt Jazz, Rock, Pop: Chor und Orchester
6.–8. November 2020
4.–6. Dezember 2020
12–14. Februar 2021
26.–28. Februar 2021

Änderungen vorbehalten.

Voraussetzung für eine Bewerbung
Voraussetzung zu einer Teilnahme am Programm sind fortgeschrittene Fähigkeiten im Instrumentalspiel und/oder im Gesang sowie Grundkenntnisse in Musiktheorie und Gehörbildung.

Kosten
Eine Teilnahmegebühr wird in Berlin nicht erhoben.

Ausbildungsinhalte

  • Einführung in die Chor- und Instrumentalensembleleitung
  • Grundlagen des Dirigierens
  • Probenplanung und -methodik
  • Vertiefung musikalischer Fähigkeiten und musiktheoretischer Kenntnisse
  • Repertoirekenntnisse
  • Veranstaltungsorganisation

Ausbildungsziele

  • Förderung musikpädagogischer Begabungen
  • Entwicklung von Eigeninitiative und Mitverantwortung
  • Stärkung der schulischen Ensemblearbeit
  • Eröffnung von Kooperationsmöglichkeiten zwischen Schule/Verein/Musikschule
  • Stärkung des Ehrenamtes

Nach der Ausbildung können die Schülerinnen und Schüler verstärkt die Ensemblearbeit der eigenen Schule mitgestalten. Zudem gibt es vielfältige Möglichkeiten zum außerschulischen Engagement.


Wir danken der Bert-Kaempfert-Stiftung für ihre Spende, die dem Projekt ermöglicht, Arrangements für die Kursmodule anzuschaffen.


Derzeit gibt es keine aktuellen Termine.