Termine

Druckversion
Termine: Instrument des Jahres
23
APR

Fynn Großmann Quintett

23.04.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 23.04.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: b-flat, Dircksenstraße 40, 10178 Berlin

Fynn Großmann, Altsaxophon, Oboe
Phillip Dornbusch, Tenorsaxophon, Klarinette
Marko Djurdjevic, Piano
Clara Däubler, Kontrabass
Johannes Metzger, Schlagzeug

Das Quintett spielt ausschließlich Eigenkompositionen des Saxophonisten Fynn Großmann. 

Veranstalter: b-flat
Tickets: 030 283 31 23 oder unter mail@b-flat-berlin.de

24
APR

Pepe Lienhard Big Band

24.04.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 24.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Pepe Lienhard Big Band
Leitung: Pepe Lienhard

World of Music

Veranstalter: BB Promotion GmbH
Tickets: 0180 51 52 53 0

27
APR

Belausche die Sterne - Saxophon und Perkussion

27.04.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 27.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Kirche St. Canisius, Witzlebenstraße 30, 14057 Berlin

Joachim Gies, Saxophon
Ravi Srinivasan, Tabla, indische Perkussion

Eintritt frei, Spenden erbeten
Kartenreservierung: 030 3918455 oder unter mail@joachimgies.de

02
MAI

In Szene gesetzt: Fotos der Saxophone in der Instrumentensammlung der UdK Berlin

02.05.2019 - 15.12.2019 - ganztägig

Datum: 02.05.2019 - 15.12.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin, Fasanenstraße 88, 10623 Berlin

Mai bis Dezember 2019

Ausstellung

In Szene gesetzt: Fotos der Saxophone in der Instrumentensammlung der UdK Berlin

Die neun Saxophone im Besitz der Instrumentensammlung der Universität der Künste Berlin sollen von Studierenden der UdK suggestiv ausgeleuchtet und ungewöhnlich inszeniert fotografiert werden. Die Instrumente werden an Studierende der Saxophonklassen ausgeliehen und regelmäßig gespielt.

Ausstellungsort: Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin, Fasanenstraße 88, 10623 Berlin

Veranstalter: Universität der Künste Berlin

02
MAI

Jazzical Voices mit der BigBand der Deutschen Oper

02.05.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 02.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Deutsche Oper Berlin, Tischlerei, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin

BigBand der Deutschen Oper Berlin

Manfred Honetschläger, Musikalische Leitung
Katherine Mehrling, Vocals
Sebastian Krol, Moderation

Leonard Bernstein: Auszüge aus „West Side Story“
George Gershwin: Auszüge aus „Porgy and Bess“

Im Jahr 2018 wäre Leonard Bernstein 100, George Gershwin 120 Jahre alt geworden: Diese Jubiläen sind für die BigBand vielleicht Anlass, jedoch nicht alleiniger Grund, sich deren Musik anzunehmen. Vornehmlich ist dieses Konzert eine Hommage an zwei Komponisten, die mit ihren ganz eigenen Mitteln Elemente des Jazz in symphonische Musik und Musiktheater integriert haben
Es musizieren die BigBand der Deutschen Oper Berlin und die Berliner Jazzinstitution Katherine Mehrling. Mit von der Partie sind überdies Sänger/innen des Ensembles der Deutschen  Oper, die eine große Leidenschaft für diese Art genreübergreifende Musik pflegen.

Veranstalter: Deutsche Oper Berlin
Eintritt: 30 €
Tickets: 030 343 84 343

05
MAI

Vortragsmatinee der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann

05.05.2019 - 11:00 Uhr

Datum: 05.05.2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Hochschule für Musik Hanns Eisler, Neuer Marstall, Krönungskutschensaal, Schlossplatz 7, 10178 Berlin

Studierende der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann im Konzert im Neuen Marstall.

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Eintritt frei

06
MAI

Minikonzerte: Mittagsmusik im Mai

06.05.2019 - 10.05.2019 - 13:30 Uhr

Datum: 06.05.2019 - 10.05.2019
Uhrzeit: 13:30 Uhr

Mo. 06.05. bis Fr. 10.05.2019, jeweils 13:30 Uhr
Minikonzerte
Mittagsmusik im Mai

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Fasanenstraße 88, 10623 Berlin

Vor dem Beginn des Musikfestivals „crescendo“ an der Universität der Künste Berlin spielen Studierende des Jazz-Instituts Berlin (JIB) unter der Leitung des Berliner Schirmherrn, Professor Peter Weniger, sowie der UdK-Saxophonklassen von Detlef Bensmann und Johannes Ernst, vom 6. bis zum 10. Mai 2019 jeweils um 13:30 Uhr quasi als akustische Hinweise rund 15minütige Minikonzerte in der obersten Etage des Bibliotheksgebäudes und sorgen für magische musikalische Momente.

Veranstalter: Universität der Künste Berlin
Eintritt frei

07
MAI

Giant Steps Goes XJazz LAB

07.05.2019 - 12.05.2019 - 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 07.05.2019 - 12.05.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Di. 07.05. bis So. 12.05.2019, jeweils 10:00-18:00 Uhr
Giant Steps goes XJAZZ Lab
Landesmusikakademie Berlin
Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Dozenten: Musiker/innen der Berliner Jazzszene

Nach etlichen Jahren „Giant Steps (GS) – Workshops“ an der Landesmusikakademie Berlin wird in 2019 ein neues Kapitel der GS - Geschichte aufgeschlagen. GS verbündet sich mit „XJazz Lab“ und öffnet sich damit auch für internationale Teilnehmer/innen. Die über Jahre erprobten Elemente Aufnahmeprüfung, Bandspiel und Abschlusskonzert bleiben erhalten, hinzu kommen Incentives mit den Musiker/innen des XJazz-Festivals, Exkursionen u. a. zu  Software-Firmen sowie zum Jazz-Institut Berlin und die Möglichkeit von Konzertbesuchen beim Festival.

Bei der Anmeldung bitte Giant Steps vermerken.

Veranstalter: Landesmusikakademie Berlin Weitere Informationen unter: www.landesmusikakademie-berlin.de

07
MAI

Tegeler Lunchkonzert

07.05.2019 - 13:00 Uhr - 14:00 Uhr

Datum: 07.05.2019
Uhrzeit: 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Ort: Ernst-Reuter-Saal, Foyer, Eichborndamm 213, 13437 Berlin
Veranstalter: Musikschule Reinickendorf

Jazzduo Marion Schwan & Robin Draganic

Marion Schwan, Saxophon
Robin Draganic, Kontrabass

Eintritt frei

08
MAI

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Valentin Urupin

08.05.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 08.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Debüt im Deutschlandfunk Kultur

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Valentin Uryupin, Dirigent
Mariano Esteban Barco, Oboe
Philipp Kopachevsky, Klavier

Jörg Widmann: „Con brio“, Konzertouvertüre für Orchester
Richard Strauss: Oboenkonzert D-Dur op. 144
Sergei Rachmaninow/Niccolò Paganini: Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43
Sergei Prokofjew: „Romeo und Julia“, Suite (zusammengestellt von Valentin Uryupin)

In seinem Ballett „Romeo und Julia“ verlangt Prokofjew ein Tenorsaxophon im Orchester, das immer wieder mit kleineren Soli hervortritt. Seine Hauptfunktion ist aber, klanglich zwischen den Holz- und Blechbläsern zu vermitteln – ganz im Sinne von Adolph Sax, dem Erfinder des Saxophons.

Veranstalter: Deutschlandfunk Kultur
Eintritt:  12 bis 32 €
Tickets: 030 2029 8710

09
MAI

Vortragsabend der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann

09.05.2019 - 19:30 Uhr

Datum: 09.05.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Universität der Künste Berlin, Joseph-Joachim-Saal, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin

Studierende der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann spielen im Joseph-Joachim-Saal der UdK.

Veranstalter: Universität der Künste Berlin
Eintritt frei

09
MAI

Peter Weniger's "Point of Departure"

09.05.2019 - ganztägig

Datum: 09.05.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Privatclub, Skalitzer Straße 85-86, 10997 Berlin

Do. 09.05. – So. 12.05.2019
XJAZZ FESTIVAL BERLIN

Bitte informieren Sie sich über Details, Uhrzeiten und Veranstaltungsorte unter: http://www.xjazz.net/

Saxophon beim XJazz-Festival 2019:

Do. 09.05.2019
PETER WENIGER’S „POINT OF DEPARTURE“
Privatclub
Skalitzer Straße 85-86, 10997 Berlin

Peter Weniger (saxes)
Hanno Busch (git)
Claus Fischer (bass)
Jonas Burgwinkel (drums)
N. N. (keys)

Peter Weniger‘s „Point Of Departure“ kombiniert zeitlose, mitreißende Improvisationen, einfühlsame Jazzballaden und groovende Funk-Stücke. Die Verbindung von Poesie, Melodie und Groove lässt rhythmisch filigrane Geflechte entstehen und lässt alle musikalischen Freiheiten zu. Die Kompositionen erzählen in ihren Interpretationen eine eigene Geschichte und spannen in ihrer Gesamtheit einen großen Bogen, der ein Stimmungsbild des heutigen vielseitigen Lebensgefühls repräsentiert.

11
MAI

Philipp Gropper's Philm

11.05.2019 - ganztägig

Datum: 11.05.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Monarch Bar, Skalitzer Straße 134, 10999 Berlin

Do. 09.05. – So. 12.05.2019
XJAZZ FESTIVAL BERLIN 

Bitte informieren Sie sich über Details, Uhrzeiten und Veranstaltungsorte unter: http://www.xjazz.net/

Sa. 11.05.2019
PHILIPP GROPPER’S PHILM
Monarch Bar
Skalitzer Straße 134, 10999 Berlin

Philipp Gropper (tenor saxophone, composition)
Elias Sterneseder (piano/synthesizer)
Robert Landfermann (double bass)
Oliver Steidle (drums)

Am Saxophon von Philipp Gropper klebt nicht der smoothe Schmalz vergangener Zeiten. Es klingt kantig, trotzdem nie kalt, denn seine motivischen Ideen sind oft von einer sphärischen Melancholie. Elias Stemeseder hat ein Händchen für seltsam entrückte und gleichzeitig eindringliche Melodien und doch kann er auch anders. Dann legt er mit elektronischen Einwürfen oder Ausflügen in Richtung Noise nochmal einen Atmosphäre-Schalter um. (Text: Sandra Hupfauf).

Veranstalter: XJazz-Festival

Informationen und Tickets unter http://www.xjazz.net/

11
MAI

Jazzclinics

11.05.2019 - 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 11.05.2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Musikschule City West, Raum 202, Platanenallee 16, 14050 Berlin

Jazzclinis für Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitenden Abteilung der Berliner Musikschulen.

Leitung: Christof Griese, Saxophon

Veranstalter: Musikschule City West
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter: griese@ms-cw.de

12
MAI

Psalmton-JazzPop-Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

12.05.2019 - 18:00 Uhr

Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Feather Project:
Esther Kaiser (voc)
Rüdiger Krause (git)
Franz Bauer (vib)
Birgitta Flick (sax)

Jazz und Pop im Gottesdienst? Das finden Sie jeden zweiten Sonntag im Monat beim PsalmTon in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Weiterer Termin: 09.06.

Veranstalter: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde Berlin
Eintritt frei

12
MAI

Jazz & Lyrics V: Der besondere Heimatabend

12.05.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Deutsche Oper Berlin, Tischlerei, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin

BigBand der Deutschen Oper Berlin

Christian Meyers & Martin Johnson, Musikalische Leitung
Irmgard Knef, Rezitation, voc.

Die Fusion von Jazz mit Lyrik in der Tischlerei

Jazz & Lyrics V: Der besondere Heimatabend

Irmgard Knef gratuliert Theodor Fontane zum 200-jährigen Geburtstag.

Artists’ Lounge: Treffen Sie die Künstler im Anschluss an die „Jazz & Lyrics“-Veranstaltungen und kommen Sie bei Drinks und Musik ins Gespräch.

Veranstalter: Deutsche Oper Berlin
Eintritt: 15 bis 20 €
Tickets: 030 343 84 343

12
MAI

Brazil Jazz Quartet

12.05.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Christof Griese, Saxello und Tenorsaxophon
Eudinho Soares, Gitarre
Guiherme Castro, Bass
Javier Reyes, Schlagzeug

Das Saxophon in der brasilianischen Musik

Veranstalter: Musikschule City West
Eintritt frei

13
MAI

Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim

13.05.2019 - 19:30 Uhr

Datum: 13.05.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Staatsoper Unter den Linden, Unter den Linden 7, 10117 Berlin

Staatskapelle Berlin
Daniel Barenboim, Dirigent, Klavier
Staatsopernchor
Choreinstudierung: Martin Wright
Anita Rachvelishvili, Mezzosopran

Nikos Skalkottas: Kleine Suite für Streichorchester
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester B-Dur KV 595
Sergei Prokofjew: „Alexander Newski“, Kantate für Mezzosopran, gemischten Chor und Orchester op. 78

Sergei Prokofjews Kantate „Alexander Newski“ wurde als Filmmusik des gleichnamigen sowjetischen Propaganda-Films berühmt, in dem das NSDAP-Regime vor den Folgen eines Angriffs der Sowjetunion gewarnt wurde. Ein Tenorsaxophon wurde genauso umfangreich im Orchester eingesetzt wie alle anderen Instrumente auch. Seine Aufgabe besteht vor allem darin, die verschiedenen Holz- und Blechbläsergruppen seiner Stimmlage miteinander zu verbinden, was immer auch kurze Solo-Passagen beinhaltet.

Weiterer Termin:
14.05.2019, 20:00 Uhr, Philharmonie Berlin, Großer Saal

Veranstalter: Staatsoper Unter den Linden Berlin
Eintritt: 14 bis 77 €
Tickets: https://www.staatskapelle-berlin.de

17
MAI

Agustin Strizzi & Pornogroove: EP Spring-Release Concert

17.05.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 17.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Kunstbunker Artist Homes, Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin

Birgitta Flick, Tenor Sax
Nico Lohmann, Soprano Sax
Thibault Falk, Piano & Keys
Martin Lillich, Bass & Magic Effects
Agustin Strizzi, Drums & Percussion Toys

Energie, Rhythmus, Intensität, Mut und vor allem ... Spaß!
Agustin Strizzi ist ein Musiker mit weit gefasstem musikalischen Hintergrund. Von der Intimität eines akustischen Jazz Clubs zum großen Sound einer Rock-Tour, von energiegeladener Straßenmusik mit 70 Trommeln bis hin zu der musikalischen Subtilität eines Theaterstücks. Alle diese verschiedenen musikalischen Farben sind in seinen neusten Kompositionen zu hören.

Veranstalter: Kunstbunker Artist Homes
Eintritt frei, Spenden erbeten
Reservierungen: https://www.artist-homes.com

19
MAI

Berliner Saxophon Quartett: Bach und die Moderne

19.05.2019 - 18:00 Uhr

Datum: 19.05.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Markuskirche, Markusplatz 1, 12167 Berlin

Berliner Saxophon Quartett:
Clemens Hoffmann, Sopransaxophon
Theo Nabicht, Altsaxophon
Christof Griese, Tenorsaxophon
Friedemann Graef, Baritonsaxophon

Johann Sebastian Bach (Die Kunst der Fuge) und die Moderne

Das Berliner Saxophon Quartett wurde 1983 gegründet und ist repräsentiert auf mehr als zehn CDs, in europäischen Fernsehprogrammen und unzähligen Radioprogrammen in Europa und den USA. 1993 und 1997 wurde das Berliner Saxophon Quartett zu Tourneen durch Kalifornien, Minnesota, Wisconsin, Illinois, Massachussetts, Connecticut und Maryland eingeladen und gab ein Konzert mit 9 Uraufführungen amerikanischer Komponisten in
der Carnegie Hall in New York. Weitere Tourneen führten das Berliner Saxophon Quartett nach Frankreich, Italien, Ungarn, Luxemburg und Polen.
Das aktuelle Repertoire besteht vorwiegend aus der „Kunst der Fuge“ von Johann Sebastian Bach, „Musik der Renaissance“ sowie „Musique pour faire plaisir“ – einer Sammlung von Kompositionen zwischen unterhaltsamer Klassik, humorvoller zeitgenössicher Musik, jazzbeeinflussten Werken und Tangos. Sehr erfolgreich ist eine Kombination dieser Programme unter der Überschrift „Zeitreise“ – von Renaissance über Barock, Klassik bis zur Moderne.

Veranstalter:  Musikschule City West
Eintritt frei

21
MAI

Composers' Orchestra Berlin

21.05.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 21.05.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Composers‘ Orchestra Berlin (COB)
Leitung: Hazel Leach

Die drei Saxophonist/innen des Composer’s Orchestra Berlin sind in jedem Konzert Solist/innen und auch Komponist/innen.

Weitere Termine: 08.10., 26.11.

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Tickets: info@kunstfabrik-schlot.de

27
MAI

Jazz at Berlin Philharmonic: Tango Night

27.05.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 27.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Orquesta Típica „El Afronte“
Javier Girotto Trio
Émile Parisien, Saxophon
Vincent Peirani, Akkordeon

In dieser „Tango Night“ der Reihe „Jazz at Berlin Philharmonic“ begegnen sich die Tangoschulen Südamerikas und Frankreichs. Da präsentiert sich zunächst mit dem Orquesta Típica „El Afronte“ ein herausragendes Ensemble aus Buenos Aires. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es den klassischen Tango wie den von Astor Piazzolla repräsentierten Tango Nuevo zwar verinnerlicht hat, aber ausschließlich eigene neue Kompositionen spielt. Auf ihre ganz eigene Weise widmen sich auch der Akkordeonist Vincent Peirani und der Sopransaxophonist Émile Parisien, zwei Shootingstars der französischen Jazzszene, dem Tango.

Veranstalter: Berliner Philharmoniker Eintritt: 21 bis 66 € Tickets: 030 254 88-999

01
JUN

Jazz Open Air im Stadtklubhaus

01.06.2019 - 18:00 Uhr - 23:00 Uhr

Datum: 01.06.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr - 23:00 Uhr
Ort: Stadtklubhaus, Edisonstraße 11, 16761 Hennigsdorf

mit Auftritt des Quintetts „The Toughest Tenors“

Bernd Suchland und Patrick Braun, Tenorsaxophon
Dan-Robin Matthies, Piano
Lars Gühlke, Kontrabass
Ralf Ruh, Schlagzeug

Eintritt: € 12,– / € 9,50

www.the-toughest-tenors.de

05
JUN

Philipp Gropper beim Jazz D'Or Festival Berlin

05.06.2019 - ganztägig

Datum: 05.06.2019
Uhrzeit: ganztägig

Detailliertere Angaben zum Festival unter: http://www.jazzdor-strasbourg-berlin.eu/

Eve Risser (piano/synth)
Natalie Sandtorv (voc)
Philipp Gropper (tenorsax)
Moritz Baumgärtner (drums)

Veranstalter: Jazz D’Or Festival Berlin
Informationen und Tickets: http://www.jazzdor-strasbourg-berlin.eu/

09
JUN

Psalmton-JazzPop-Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

09.06.2019 - 18:00 Uhr

Datum: 09.06.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Friedemann Matzeit (sax)
Benedikt Jahnel (p)
Henning Sieverts (b, cello)

Jazz und Pop im Gottesdienst? Das finden Sie jeden zweiten Sonntag im Monat beim PsalmTon in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Veranstalter: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde Berlin
Eintritt frei

09
JUN

Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Zubin Mehta

09.06.2019 - 19:30 Uhr

Datum: 09.06.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Staatsoper Unter den Linden, Unter den Linden 7, 10117 Berlin

Staatskapelle Berlin
Zubin Mehta, Dirigent
Krassimira Stoyanova, Sopran

Richard Strauss: Vier letzte Lieder
Richard Strauss: „Symphonia domestica“ op. 53

Richard Strauss „Symphonia Domestica“ ist das einzige Werk Richard Strauss', in dem er Saxophone verwandte, obwohl er die Erfindung Adolphe Sax' in seiner Überarbeitung der Instrumentationslehre Hector Berlioz' wie jener lobte und ungeahnte Klangmischungen im Orchester mit Hilfe der Saxophone vorhersagte. In der 1902/03 komponierten „Symphonia Domestica“ hat Strauss 4 Saxophone besetzt: 1 Sopran-, 1 Alt-, 1 Bariton- und 1 Basssaxophon. Bis auf eine Stelle, in der das Basssaxophon hervortritt, sind die Instrumente nur zur Verstärkung der Holzbläser eingesetzt, mit denen sie im Unisono oder in Oktaven spielen, weswegen ihr Einsatz ad libitum ist.

Weiterer Termin:
10.06.2019, 20:00 Uhr, Philharmonie Berlin, Großer Saal

Veranstalter: Staatsoper Unter den Linden Berlin
Eintritt: 14 bis 77 €
Tickets: https://www.staatskapelle-berlin.de

09
JUN

Beat'N'Blow For Young Talents

09.06.2019 - 10.06.2019 - 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 09.06.2019 - 10.06.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Workshop mit Dozent Jörg Vollerthun

Das Berlin Brass Festival (11. – 15.06.2019) eröffnet mit einer Nachwuchs-Workshop-Brassband fortgeschrittenen jungen Blechbläser/innen, Holzbläser/innen und Schlagzeuger/innen die Möglichkeit, an dem Festival teilzunehmen. Geprobt wird an den letzten beiden Tagen der Pfingstferien (10./11.06.19) unter der Leitung des Posaunisten der Band „Beat n Blow“ und dem Gründer des Festivals Jörg Vollerthun. Die Songs werden für diesen Workshop extra von ihm und dem Tubisten Stefan Pahlke angefertigt. Die Auftritte finden während des Festivals auf Berliner Plätzen und in Schulen, in der Kulturbrauerei u. a. statt – also gleich die Festivaltage (s. o.) mit freihalten!

Veranstalter: Landesmusikrat Berlin
Weitere Informationen unter: https://www.landesmusikakademie-berlin.de

12
JUN

Saxophon-Special beim "Jour fixe" im Musikinstrumenten-Museum mit dem Pentaton-Saxophon-Quartett

12.06.2019 - 15:30 Uhr

Datum: 12.06.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: Musikinstrumenten-Museum, Eingang Ben-Gurion-Straße, 10785 Berlin

Am 12. Juni bringt das Pentaton-Saxophon-Quartett (Lilly Paddags, Sopransaxophon,  Simon Lindner, Altsaxophon, Tianhong Wu, Tenorsaxophon und Pai Liu, Baritonsaxophon) Musik von Alexander Glasunow, Gustav Bumcke, Astor Piazzolla, Detlef Bensmann und Guillermo Lago sowie eine Uraufführung von Lilly Paddags zu Gehör.

In der Reihe „Jour Fixe – Musik am Nachmittag“ gibt das Musikinstrumenten-Museum jungen Künstlern alle 14 Tage immer mittwochs um 15:30 Uhr die Gelegenheit, sich einem größeren Publikum vorzustellen. Im ersten Halbjahr 2019 wird an zwei Terminen das Saxophon im Mittelpunkt stehen: am 20. März und am 12. Juni (siehe Programm 20.03.).

Veranstalter: Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz Eintritt frei Ausgabe der Karten ab 14 Uhr an der Museumskasse

15
JUN

Jazzclinics

15.06.2019 - 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 15.06.2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Musikschule City West, Raum 202, Platanenallee 16, 14050 Berlin

Jazzclinis für Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitenden Abteilung der Berliner Musikschulen.

Leitung: Birgitta Flick, Saxophon

Veranstalter: Musikschule City West
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter: griese@ms-cw.de

16
JUN

Musikschule City West zu Gast im Schlot

16.06.2019 - 19:00 Uhr

Datum: 16.06.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

19:00 Uhr Jazz for Newcomers mit Bands der Studienvorbereitenden Abteilungen der Berliner Musikschulen
21:00 Uhr Dozentenkonzert

Stracke – Griese – Strakhof – Flick

Fee Stracke (p)
Dirk Strakhof (b)
Leon Griese (dr)
Birgitta Flick (sax)

Wunderbar einfühlsamer Jazz mit humorvollen wie tiefsinnigen Eigenkompositionen aller Bandmitglieder.

Veranstalter: Musikschule City West
Eintritt frei, Spenden erbeten

18
JUN

Berlin Solo Impro Festival - Gebhard Ullmann

18.06.2019 - 20.06.2019 - ganztägig

Datum: 18.06.2019 - 20.06.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Ackerstadtpalast, Ackerstraße 169/170, 10115 Berlin

Detailliertere Angaben zum Festival unter https://www.berlin-solo-impro.de

Gebhard Ullmann (ts und live electronics, looper, sampler)

Am 02.11.1957 wurde Gebhard Ullmann in Bad Godesberg geboren, studierte in Hamburg Medizin und Musik und lebt seit 1983 in Berlin, später auch in New York als professioneller Komponist, Saxophonist (Sopran & Tenorsaxophone), Bassklarinettist und Bassflötist.

Er gilt als eine der führenden Musikerpersönlichkeiten sowohl der Berliner als auch der internationalen Szene und hat 56 CDs als Leader oder Co-Leader auf renommierten Labels wie Black Saint/Soul Note (Italien), Leo Records (England), Between The Lines (Deutschland), 482 Music (USA), CIMP Records (USA), Songlines Recordings (Kanada), Intuition Records (Deutschland),  NotTwo Records (Polen), Clean Feed (Portugal) und Jazzwerkstatt (Deutschland) veröffentlicht.

Für seine Arbeit erhielt er viele Preise, darunter den Julius Hemphill Composition Award (1999), den Preis der Deutschen Phonoakademie (1983), einen der ersten Jazzpreise des SWF (1987), mehrere Preise und Stipendien der Stadt Berlin (1990er) sowie ganz aktuell den ersten Jazzpreis der Stadt Berlin 2017. Die zweite CD seines „Ta Lam“ Projekts wurde von der Deutschen Schallplattenkritik 1995 nominiert als beste Jazz-CD des Jahres. Seine CDs „Final Answer“ (2002), „The Bigband Project“ (2004), „New Basement Research“ (2007), „News? No News!“ (2010), „Mingus!“ (2011), „Clarinet Trio 4“ (2012), „Hat And Shoes“ (2015) wurden vom renommierten Magazin Downbeat unter den besten CDs des jeweiligen Jahres aufgeführt. 

Veranstalter: Festival Berlin Solo Impro Kontakt & Reservierung: info@berlin-solo-impro.de

23
JUN

Vortragsnachmitttag der Saxophonklasse Detlef Bensmann

23.06.2019 - 17:00 Uhr

Datum: 23.06.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Hochschule für Musik Hanns Eisler, Neuer Marstall, Galakutschensaal I, Schlossplatz 7, 10178 Berlin

Studierende der Saxophonklasse Detlef Bensmann im Konzert im Neuen Marstall.

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Eintritt frei

27
JUN

Dirk Engelhardt Quartet: Sketches Of Jazz

27.06.2019 - 19:00 Uhr

Datum: 27.06.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Tonstudio Greve, Berlepschstraße 34, 14165 Berlin

Dirk Engelhardt Quartet:
Dirk Engelhardt (ts)
Wolfgang Köhler (p)
Lars Gühlke (b)
Denis Stilke (dr)

Veranstalter: Tonstudio Greve
Eintritt frei, Spenden erbeten

05
JUL

Sommerliche Jazzreihe IN SPIRIT

05.07.2019 - 29.08.2019 - ganztägig

Datum: 05.07.2019 - 29.08.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Juli/August 2019, jeweils donnerstags, 21.00-22:00 Uhr

Sommerliche Jazzreihe

IN SPIRIT

Die Gastensembles und Gasttheolog/innen standen bei Drucklegung dieser Broschüre noch nicht fest, doch jeder Abend wird von einer Orgel-Saxophon-Choralimprovisation umrahmt. 

Mit Helmut Hoeft (Orgel) und Birgitta Flick (Saxophon)
Termine 2019:

Termine 2019 jeweils donnerstags, 21:00-22:00 Uhr:

05.07.
12.07.
19.07.
26.07.
01.08.
08.08.
15.08.
22.08.: Mit dem JazzFest INSPIRIT CityWest, ab 16:00 an Orten in und um die Gedächtniskirche
29.8.

Mehr Informationen: https://www.gedaechtniskirche-berlin.de

 

Veranstalter: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde

21
JUL

Musikalische Vesper mit Saxophon & Orgel

21.07.2019 - 16:00 Uhr

Datum: 21.07.2019
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Französischer Dom, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Claudia Tesorino, Saxophon
Ekaterina Kofanova, Orgel

Kompositionen für Saxophon und Orgel von Johann Sebastian Bach, Denis Bédard, James Whitbourn und Gabriel Fauré

Veranstalter: Französische Friedrichstadtkirche Berlin
Eintritt frei

24
JUL

Masterclass Klassisches Saxophon

24.07.2019 - 28.07.2019 - 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 24.07.2019 - 28.07.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Dozent: Detlef Bensmann

Neben 2 x Einzelunterricht à 30 Minuten verteilt über den Zeitraum der Masterclass finden täglich in der Gruppe Körperübungen, Übungen zur Atemtechnik sowie Einspielübungen statt. Kammermusik und Neue Musik mit Einführungen in neue Spieltechniken ergänzen das Programm. Ein Eröffnungskonzert des Dozententeams (Assistenz und Korrepetition) sowie ein Abschlusskonzert der Teilnehmenden umrahmen die Masterclass. Ein Austausch mit den Teilnehmenden der gleichzeitig stattfindenden Masterclass „Improvisation Jazzsaxophon“ ist vorgesehen.

Veranstalter: Landesmusikrat Berlin Weitere Informationen unter: www.landesmusikakademie-berlin.de

25
JUL

Masterclass Jazzimprovisation Saxophon

25.07.2019 - 27.07.2019 - 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 25.07.2019 - 27.07.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Dozent: Prof. Peter Weniger

In der Masterclass Jazzsaxophon steht die groovige, rhythmisch abwechslungsreiche Improvisation über komplexe harmonische Abläufe im Mittelpunkt. Dabei beleuchtet Prof. Peter Weniger unterschiedliche Konzepte und Herangehensweisen an Improvisation sowie deren Realisierung im Bandkontext. Übungskonzepte zur Erlangung einer immer größeren Ausdrucksvielfalt in der Improvisation bilden einen weiteren Baustein im Kursgeschehen. Es findet Individualunterricht vor der Gruppe statt. Ein Austausch mit der parallel stattfindenden Masterclass „Klassisches Saxophon“ ist vorgesehen.

Veranstalter: Landesmusikrat Berlin
Weitere Informationen unter: https://www.landesmusikakademie-berlin.de

27
JUL

13. Schulzendorfer Jazz-Sommer 2019

27.07.2019 - 19:30 Uhr - 22:00 Uhr

Datum: 27.07.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: Patronatskirche Schulzendorf, Dorfstraße, 15732 Schulzendorf

Abschlusskonzert mit dem Quintett „The Toughest Tenors“

Bernd Suchland und Patrick Braun, Tenorsaxofon
Dan-Robin Matthies, Piano
Lars Gühlcke, Kontrabass
Ralf Ruh, Drums

Eintritt: € 10
(Abo für alle Konzerte des Jazz-Sommers: € 32)

https://www.the-toughest-tenors.de/

28
JUL

The Toughest Tenors beim Konzertsommer im Englischen Garten

28.07.2019 - 16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Datum: 28.07.2019
Uhrzeit: 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Englischer Garten Berlin, Altonaer Straße 2, D-10557 Berlin

Bernd Suchland und Patrick Braun, Tenorsaxofon
Dan-Robin Matthies, Piano
Lars Gühlcke, Kontrabass
Ralf Ruh, Drums

Eintritt frei

https://www.the-toughest-tenors.de/

29
JUL

Internationaler Jazz Workshop Berlin

29.07.2019 - 03.08.2019 - 10:00 Uhr - 19:00 Uhr

Datum: 29.07.2019 - 03.08.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Musikschule City West, Platanenallee 16, 14050 Berlin

Mo. 29.07. bis Sa. 03.08.2019, täglich 10:00-19:00 Uhr  

INTERNATIONALER JAZZ WORKSHOP BERLIN

Veranstaltungszeitraum: 29.07. – 03.08.2019, täglich 10:00-19:00 Uhr, Kinderklasse 10:00-13:30 Uhr

Klassen des Workshops: Saxophon (alle Tonlagen), Blechbläser, Klavier, Holzbläser, Gitarre, Bass, Streichinstrumente, Schlagzeug/Percussion, andere Instrumente

Dozenten:
Saxophon, Flöte, Klarinette: Christof Griese, Jörg Miegel, Birgitta Flick
Blechbläser: Stefan Gocht, Adrian Sherriff
Bass: Horst Nonnenmacher, Dirk Strakhof
Gitarre: Kai Brückner
Klavier: Tim Sund, Fee Stracke, Burkhard Jasper
Schlagzeug: Rainer Winch, Leon Griese

Der Workshop
Der Internationale Jazzworkshop der Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf (City West) bietet Anfängern (instrumentale Grundlagen müssen vorhanden sein) und Fortgeschrittenen intensiven Instrumental- und Ensembleunterricht, dessen Konzeptionen jahrelang erprobt worden sind (UdK Berlin, HfM Hanns Eisler Berlin, Naxos Jazzworkshops, Akademie Remscheid, Center for Arts in Education, Norwich, College of Music Melbourne, University of Wisconsin, Freie Akademie für Kunst Berlin sowie Musikschularbeit ).
Es werden Konzeptionen zu allen instrumentenspezifischen Problemen (Sound, Technik, Übekonzeptionen), zur Jazzimprovisation, zum Zusammenspiel, zu Komposition und Groove angeboten. Die Ergebnisse der Klassen/Ensembles werden auf einem Abschlusskonzert öffentlich vorgestellt.
Der Jazzworkshop steht Anfängern (instrumentale Grundlagen müssen vorhanden sein) und Fortgeschrittenen offen, die Gruppen werden entsprechend eingeteilt.
Seit vielen Jahren bietet die Musikschule eine speziell für Kinder entwickelte Klasse an. Hier findet der Unterricht nur halbtags statt. Die teilnehmenden Kinder bilden ein eigenes Ensemble und werden in Improvisation unterrichtet. Die Altersspanne bei den Kindern beginnt bei 5-6 Jahren und endet in der Regel bei 13-14 Jahren.

Programm (voraussichtlich, Konzerttermine unter Vorbehalt):

29.07.2019 – 02.08.2019  
Workshoparbeit in den Instrumentalklassen, Theorieklassen täglich 10-19 Uhr  und Sonderveranstaltungen

29.07.2019, 21:00 Uhr
Konzert der Dozenten im b-flat, Dircksenstrasse 40, 10178 Berlin

01.08.2019, 20:00 Uhr
Dozentenensembles und ausgewählte Teilnehmer „Play with the Teachers“, Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115 Berlin

02.08.2019, 20:00 Uhr
Dozentenensembles und ausgewählte Teilnehmer „Play with the Teachers“, Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115 Berlin 

03.08.2019, 16:00-20:00 Uhr
Abschlusskonzert der Teilnehmer, Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115, Berlin

03.08.2019, 21:00 Uhr        
Dozentenkonzert Jazz Workshop Berlin, Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115, Berlin

Veranstalter: Freunde der Musikschule City West
Organisation: Christof Griese, Stefan Halbscheffel
Website: www.workshop-jazz.de
Kontakt und weitere Informationen unter: info@workshop-jazz.de

28
SEP

TAG DES SAXOPHONS

28.09.2019 - ganztägig

Datum: 28.09.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin

23
NOV

The Toughest Tenors im B-flat

23.11.2019 - 21:00 Uhr - 23:00 Uhr

Datum: 23.11.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr - 23:00 Uhr
Ort: B-flat, Dircksenstr. 40, 10178 Berlin-Mitte

Bernd Suchland und Patrick Braun, Tenorsaxofon
Dan-Robin Matthies, Piano
Lars Gühlcke, Kontrabass
Ralf Ruh, Drums

https://www.the-toughest-tenors.de/