Termine

Druckversion
Termine: Instrument des Jahres
16
OKT

Konzert des Landesjugendorchesters Berlin

16.10.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 16.10.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Musikalische Leitung: Ewa Strusińska
Solistin: Lilly Paddags, Saxophon

Stanisław Moniuszko: Ouvertüre zur Oper „Halka“
Dietrich Erdmann: Konzert für Saxophon und Orchester
Antonin Dvořák: Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Veranstalter: Landesmusikrat Berlin e. V.
Eintritt: 17 / 14 / 11 €
Tickets: 030 – 20309-2101

22
OKT

107 Attrapes-EP-Release-Tour

22.10.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 22.10.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Artist Homes, Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin

Lea Bühler, voc, ukulele, comp
Daniel Affentranger, sax, cl, bcl
Fabian Rosenzweig, git
Seraphim von Werra, acc
Benedict Schönenberger, kb

Veranstalter: Artist Homes
Eintritt: 10 €
Tickets: https://www.artist-homes.com

24
OKT

Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe

24.10.2019 - 20:30 Uhr

Datum: 24.10.2019
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ort: Aufsturz Club, Oranienburger Straße 67, 10117 Berlin

Musikschule City West in Kooperation mit dem Jazzkeller e. V.

Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe
Leitung: Christof Griese

Die vielfach preisgekrönte Jugend-Big-Band der Musikschule City West besteht seit 1987 und präsentiert exklusiv Kompositionen von Berliner JazzmusikerInnen mit einem ausgezeichneten Saxophonzusatz in einer monatlichen Reihe des Jazzkeller 69 e. V. Sie hat 2010 den Škoda-Jazz-Preis und einen Preis für die Interpretation Zeitgenössischer Kompositionen der UDJ gewonnen, war „1st Class 1st Prize“-Gewinner beim Meerjazzfestival 2012 und „Top Class 1st Prize“-Gewinner beim Meerjazzfestival 2013 und 2015. 2017 erschien die 30-Jahre-Jubiläums-CD mit dem Live-Mitschnitt eines Konzerts im März 2017 in Berlin. Inzwischen sind 8 CDs des Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe beim BIT-Musikverlag erschienen.

Veranstalter: Jazzkeller 69 e. V.
Eintritt: 5 €
Tickets an der Tageskasse

25
OKT

Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann im Semestereröffnungskonzert

25.10.2019 - 19:00 Uhr

Datum: 25.10.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Hochschule für Musik Hanns Eisler Neuer Marstall, Krönungskutschensaal, Schlossplatz 7, 10178 Berlin

Studierende der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann im Semestereröffnungskonzert im Neuen Marstall.

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Eintritt frei

26
OKT

Nachtkonzert 1: Werke von Elena Kats-Chernin - Ein Saxophon-Porträt

26.10.2019 - 22:45 Uhr

Datum: 26.10.2019
Uhrzeit: 22:45 Uhr
Ort: Komische Oper Berlin, Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin

NACHTKONZERT 1 - Im Bühnenbild von West Side Story
Werke von ELENA KATS-CHERNIN – EIN SAXOFON-PORTRÄT

Mit dem Saxofonquartett »modernsax berlin«
Gerold Gnausch, Sopransaxophon
Manfred Michel, Altsaxophon
Rico Wolff, Tenorsaxophon
Petra Sauerwald, Baritonsaxophon
Lutz Kohl, Klavier

Special guest am Klavier: Elena Kats-Chernin

Seit der Gründung im Jahre 2003 hat sich "modernsax berlin" zu einem der führenden Saxophonquartette in Europa entwickelt. Gastspiele führten die 4 Musiker, die in Berliner Opern- und Brandenburger Sinfonieorchestern engagiert sind, nach Japan, Hongkong, China, Israel, Südafrika, Katar, USA und fast alle Länder Europas.
Der klassische Saxophonklang des Quartettes inspirierte Komponisten, neue Werke speziell für diese Ensemble zu schaffen. Das Repertoire von "modernsax berlin" ist ausgehend von Barock, Klassik, Romantik über Jazz bis hin zur Moderne breit gefächert, Originalkompositionen und Bearbeitungen.

26
OKT

Phillip Dornbuschs Projektor

26.10.2019 - 20:30 Uhr

Datum: 26.10.2019
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ort: Donau115, Donaustraße 115, 12043 Berlin

Phillip Dornbusch, sax, cl
Johanna Summer, p
Johannes Mann, guit
Birgir Steinn-Theodorsson, b
Philip Dornbusch, dr

Ein Spiel zwischen Struktur und Freiheit – Mit seiner Band Projektor der Berliner Saxophonist Phillip Dornbusch ein besonderes musikalisches Bild, gekennzeichnet durch sein kompositorisches Kalkül und den Mut zur Freiheit.

Der Tenorist projiziert in seinen Kompositionen ein musikalisches Abbild der Gegenwart: Innerhalb seiner Stücke greift er die verschiedensten Emotionen auf, echte Gefühle, die den heutigen Zeitgeist abzeichnen. Es werden unterschiedliche Atmosphären und Farben kreiert, die auch der teils außergewöhnlichen Verwendung der Instrumentierung des „Projektors“ geschuldet sind. Auf diese Weise übernehmen alle fünf  Charaktere für ihre Instrumente untypische Aufgaben und entwerfen so ein Bild, welches unklar schimmert aber doch zu leuchten vermag.

Veranstalter: Donau115
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

26
OKT

Workshop: Saxophonensemble für Anfänger

26.10.2019 - 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Datum: 26.10.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort: Schwedenstraße 14, 13357 Berlin

Sa. 26.10.2019, 10:00-13:00 Uhr

SAXOPHONENSEMBLE FÜR ANFÄNGER
Workshop

Workshopleitung: Rolf Schlönvogt

Workshopinhalt: Zusammenspiel mit anderen, mehrstimmige Stücke und Bläsersätze spielen. Rhythmik, Artikulation und Spaß!
Schwierigkeitsstufe: 1,5-2 (3-6 Teilnehmer, Spielerfahrung 1-2 Jahre)
Anmeldeschluss und Bezahlung der Teilnahmegebühr bis: 15.09.2019
Vorbereitung: Die Teilnehmer bekommen mindestens vier Wochen vor dem Workshop die Stücke, die vorbereitet werden sollen.
Kursleitung: Rolf Schlönvogt, Absolvent des Berklee College of Music (Boston/USA), seit 1999 freiberuflicher Saxophon-Unterricht und Workshops in Berlin

Veranstalter: Saxophon-Unterricht in Berlin/Rolf Schlönvogt
Teilnahmegebühr: 50 €
Anmeldung: https://www.saxophon-unterricht-berlin.de

26
OKT

Catfish Row

26.10.2019 - 19:30 Uhr

Datum: 26.10.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Kulturhaus Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 3, 13465 Berlin

Anett Levander, Gesang
Christian Raake, Saxophon
Dirk Steglich, Bassklarinette

Das Berliner Trio catfish row  –  benannt nach der als Schauplatz der Oper „Porgy and Bess“ berühmt gewordenen Straße - interpretiert Kompositionen des 1898 in New York geborenen George Gershwin auf ganz besondere Weise: Im Zentrum steht die charismatische und wandelbare Stimme der Jazzsängerin Anett Levander, die von nur zwei Instrumenten begleitet wird: Christian Raake am Saxophon und Dirk Steglich an der Bassklarinette.

George Gershwin bewegte sich als Komponist leichtfüßig zwischen verschiedenen Genres, komponierte - als einer der vielleicht genialsten „Melodien-Erfinder“ seiner Generation -  sowohl unzählige Songs für Musical und Film als auch klassische Konzertwerke wie beispielsweise die „Rhapsody in Blue“, das Klavierkonzert in F-Dur, die sinfonische Dichtung „Ein Amerikaner in Paris“ oder die Oper „Porgy and Bess“. Heute gilt Gershwin als einer der zentralen Wegbereiter der zeitgenössischen amerikanischen Klassik und des „symphonic jazz“.  An diesem Treffpunkt von Jazz und Klassik setzt auch das Ensemble catfish row an.

Große Orchesterbesetzung, satte Klavierakkorde, reichhaltig instrumentierte Jazzmelodien, die längst zu Standards geworden sind - wie können zwei Holzbläser und eine Sängerin all das in so sparsamer Besetzung wiedergeben? Die Antwort liegt in den raffinierten Arrangements von catfish row, in denen Gershwins Musik gleichsam im Taschenformat erklingt: Zurückgeführt auf das Wesentliche, durchsichtig und doch in ihrer ganzen Sinnlichkeit. Der Kunstgriff besteht unter anderem im Weglassen von Tönen, die dem Zuhörer durch den dichten Klangteppich von Bassklarinette und Saxophon suggeriert werden - doch soll hier nicht zu viel verraten werden: Hören Sie selbst…

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle
Eintritt: 15 €, Mitglieder und Studenten 10 €, Kinder 6 €
Tickets: 030 – 868 70 16 68 oder unter kartenvorbestellung@centre-bagatelle.de  

27
OKT

Workshop: Modale Jazz-Improvisation

27.10.2019 - 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Datum: 27.10.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort: Schwedenstraße 14, 13357 Berlin

Workshopleitung: Rolf Schlönvogt

Workshopinhalt: Improvisation, Improvisieren mit zwei verschiedenen Tonleitern im Wechsel, Motive spielen nach Gehör
Schwierigkeitsstufe: 2-3 (3-6 Teilnehmer)
Anmeldeschluss und Bezahlung der Teilnahmegebühr bis: 15.09.2019
Vorbereitung: Zwei Tonleitern und zwei Themen und ein Motiv auswendig lernen (die Stücke werden rechtzeitig vom Workshopleiter vorab bekannt gegeben).
Kursleitung: Rolf Schlönvogt, Absolvent des Berklee College of Music (Boston/USA), seit 1999 freiberuflicher Saxophon-Unterricht und Workshops in Berlin

Veranstalter: Saxophon-Unterricht in Berlin/Rolf Schlönvogt Teilnahmegebühr: 50 €
Anmeldung: https://www.saxophon-unterricht-berlin.de

27
OKT

Saitenensemble Steglitz & Benefizkonzert "Sax & Plucked"

27.10.2019 - 17:00 Uhr

Datum: 27.10.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Evangelische Kirche Johannisthal, Sterndamm 92-96, 12487 Berlin

Saitenensemble Steglitz
Leitung: Michael Kubik
Solistin: Marion Schwan

Werke von Johann Adolf Hasse, Scarlatti-Behrend, Gustav Gunsenheimer, Karl Jenkins, Antonin Dvořák, Antonio Carlos Jobim, Dieter Kreidler, Fried Walter, Jessica Williams

Die Saxophonistin Marion Schwan verfolgt auf der Basis ihrer klassischen Querflötenausbildung vielfältige künstlerische Projekte vorwiegend im Jazzbereich. Derzeit liegt ihr Fokus auf der Präsentation eigener Arrangements unbekannter Jazz-Komponistinnen, solistisch oder im Duo mit Kontrabass und Klavier.

Das Saitenensemble Steglitz wurde Anfang 1983 von 19 Musizierenden gegründet. Inzwischen sind SpielerInnen aus Ost und West dazu gekommen und zahlreiche Instrumentalisten sowie Gesangssolisten bereichern das Konzertrepertoire.

Veranstalter: Förderverein der evangelischen Kirche Johannisthal
Eintritt frei, um Spenden zum Erhalt des Kirchengebäudes wird gebeten


29
OKT

Tegeler Lunchkonzert

29.10.2019 - 13:00 Uhr - 14:30 Uhr

Datum: 29.10.2019
Uhrzeit: 13:00 Uhr - 14:30 Uhr
Ort: Ernst-Reuter-Saal, Foyer, Eichborndamm 213, 13437 Berlin
Veranstalter: Musikschule Reinickendorf

Jazzduo Marion Schwan & Amelie Protscher

Marion Schwan, Saxophon
Amelie Protscher, Klavier

Eintritt frei

31
OKT

L'Anderer

31.10.2019 - 20:30 Uhr

Datum: 31.10.2019
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ort: Donau115, Donaustraße 115, 12043 Berlin

Martin Perret, Schlagzeug, Komposition
John Holmström, Klavier
Alfred Lorinius, Kontrabass
Otis Sandsjö, Tenorsaxophon

L’Anderer ist ein Unbekannter, ein Fremder, eine steppenwölfige, Kafkaeske Märchengestalt. Es ist der mystische O-Ton zu einem Krimi über Abgrund, Dunkelheit und menschliches Versagen. „Don’t Try You Are” ist die musikalische Spurensuche des Mordes eines mysteriösen Mannes, in einem unbekannten Land, zu einer Zeit nach dem Krieg. Der genaue Ort oder das Jahr bleiben ungenannt. Martin Perrets Musik ist der klangliche Zustand zwischen Horror und Hoffnung. Verführend, betäubend, futuristisch und visionär. Ein Soundtrack zu einem David Lynch Film, der noch gedreht werden muss.

Veranstalter: Donau115
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

01
NOV

Saxes For Seventy - Zum 70. Geburtstag der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg

01.11.2019 - 19:30 Uhr

Datum: 01.11.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg, Konzertsaal, Zellestraße Zellestraße 12, 10247 Berlin

Saxes for Seventy
zum 70. Geburtstag der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg

Solistinnen und Solisten sowie Ensembles der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg
SAXOFONQUADRAT

Uraufführung von Hannes Zerbes „Die Werkhalle“ für sehr viele Saxophone und Schlagzeug u. v. a.

Im Jahr des Saxophons feiert die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg 70jähriges Jubiläum. Das ist Anlass genug für ein ganz besonderes Konzert: Hannes Zerbe komponierte speziell hierfür sein Stück „Die Werkhalle“ für 70 Saxophone und Schlagzeug. Das renommierte Berliner Quartett Saxofonquadrat steht ebenso wie SchülerInnen der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg auf der Bühne. Das Publikum erwartet ein Konzertabend, an dem das Saxophon in all seinen Facetten erklingen wird.

Veranstalter: Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg
Eintritt frei 

01
NOV

Fabian Dudek Quartett

01.11.2019 - 20:30 Uhr

Datum: 01.11.2019
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ort: Donau115, Donaustraße 115, 12043 Berlin

Fabian Dudek Quartett

Fabian Dudek, Saxophon, Komposition
Felix Hauptmann, Piano, Synthesizer
David Helm, Kontrabass
Fabian Arends, Schlagzeug, Sythesizer

Am Jazz zerren zwei Kräfte: die Macht des Geistes, die sich in ausgefuchsten Kompositionen niederschlägt und die Gewalt der Improvisation, die sich über ersteres hinwegsetzen möchte. In der Musik des Fabian Dudek Quartetts manifestiert sich dieses prinzipielle Ringen um die gestalterische Oberhand. Hier haben alle Mitglieder die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten, mehr noch ihre grenzenlose Kreativität auszubreiten.

Veranstalter: Donau115
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten


03
NOV

Reedstorm Saxophone Quartet

03.11.2019 - 17:00 Uhr

Datum: 03.11.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Rathaus Charlottenburg, Festsaal, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin

Reedstorm Saxophone Quartet

Roland Schmitt, as, ss
Michael Scheunemann, as
Torsten Piper, ts
Christof Griese, bs

Reedstorm wurde 1994 in Berlin gegründet und gewann bereits wenige Monate später den renommierten Studiopreis des Berliner Senats. 1995 erschien die Debut CD bei Acoustic Music Records in Osnabrück und wurde frenetisch aufgenommen. Inzwischen hat sich das Quartett weiterentwickelt, neue Kompositionen wurden geschrieben, viele Konzerte gegeben und die zweite CD liegt nun vor.

Die vier Musiker wissen dabei nicht nur als glänzend aufeinander eingespieltes Ensemble, sondern auch als eigenständige Solisten zu überzeugen. Jeder der vier Saxophonisten hat kompositorisch zu diesem Werk beigetragen und Sie können sich auf die Reise begeben. 

Aussicht wie immer eher stürmisch als hölzern.

Veranstalter: Musikschule City West
Eintritt frei

06
NOV

Vortragsabend der Saxophonklasse Johannes Ernst

06.11.2019 - 19:00 Uhr

Datum: 06.11.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Hochschule für Musik Hanns Eisler Neuer Marstall, Krönungskutschensaal, Schlossplatz 7, 10178 Berlin

Vortragsabend der Saxophonklasse Johannes Ernst

Studierende der Saxophonklasse Johannes Ernst spielen Kompositionen von Alexander Glasunow, Astor Piazzolla u. a. für 1-8 Saxophone.

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Eintritt frei

08
NOV

Friedrich Christian Delius und der Saxophonist Albert Ayler 1966

08.11.2019 - 19:30 Uhr

Datum: 08.11.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, 10585 Berlin

Friedrich Christian Delius und der Saxophonist Albert Ayler 1966

Musikschule City West in Kooperation mit der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf

Harald Marpe, Rezitation
Christof Griese, Saxophon
Tal Balshai, Piano
Horst Nonnenmacher, Bass
Leon Griese, Schlagzeug

Improvisation und Lyrik

Jazz als die Zukunft der Schönheit - Beobachtungen eines jungen deutschen Schriftstellers bei einem Albert Ayler-Konzert in einem New Yorker Jazzclub 1966. Friedrich Christian Delius schildert seine Assoziationen bei seinem Besuch des Albert Ayler Quintetts am 1. Mai 1966 in einem Jazzclub in der Lower Eastside in Manhattan und wie ihn die Musik zu Erinnerungen stimuliert, die ein eindrückliches Bild der Zeit vor 1968 in Deutschland und der Welt zeichnen. Es werden sechs Passagen aus dem Buch „Über die Zukunft der Schönheit“ von Friedrich Christian Delius gelesen und von Musik umrahmt, die versucht, die Stimmung von 1966 einzufangen.

Veranstalter: Heinrich-Schulz-Bibliothek
Eintritt frei

09
NOV

Saxonoras Saxophon-Orchester

09.11.2019 - 18:00 Uhr

Datum: 09.11.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Gustav-Adolf-Kirche, Herschelstraße 14, 10589 Berlin

Saxonoras Saxophon-Orchester

Saxonoras Saxophon-Orchester
Leitung: Claudia Tesorino

Quer durch alle Genres spielen rund ein Dutzend Amateur-Saxophonistinnen seit Februar 2012 unter der professionellen Leitung von Saxophonistin Claudia Tesorino. Die Saxonoras spielen ebenso gerne Musik von Corelli, Cavalli, Bach oder Philipp Glass wie von George Gershwin, Chick Corea und Stevie Wonder sowie Uraufführungen. Mal sind sie in der Gedächtniskirche oder auf dem Pfingstberg zu Gast, zusammen mit Chören im Konzertsaal der UdK oder in der Auenkirche zu hören. Sie umrahmen aber auch Feste und Events aller Art mit ihrem eindrucksvollen Klang und großer Spielfreude. Beim Berliner Orchestertreff 2019 erspielten sie sich einen zweiten Preis.

Veranstalter: Gustav-Adolf-Kirche
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

16
NOV

Schenk uns dein Ohr

16.11.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 16.11.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1, 10555 Berlin

Schenk uns dein Ohr

Joachim Gies, Saxophon
Gerhard Kubach, Kontrabass
Denis Stilke, Perkussion

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Tiergarten/Heilandskirche
Eintritt: 10 / 8 €
Ticketreservierungen: 030 – 391 84 55 oder unter mail@joachimgies.de

16
NOV

Workshop: Saxophon-Ensemble (mittlerer Schwierigkeitsgrad)

16.11.2019 - 17.11.2019 - 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Datum: 16.11.2019 - 17.11.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort: Schwedenstraße 14, 13357 Berlin

Sa. 16.11.2019, 10:00-16:00 Uhr
So. 17.11.2019, 10:00-13:00 Uhr

Saxophon-Ensemble (mittlerer Schwierigkeitsgrad)
Workshop

Workshopleitung: Rolf Schlönvogt

Workshopinhalt: Zusammenspiel mit anderen, mehrstimmige Stücke und Bläsersätze spielen, Rhythmik, Artikulation und Spaß!
Schwierigkeitsstufe: 2,5-3
Anmeldeschluss und Bezahlung der Teilnahmegebühr bis: 01.10.2019
Vorbereitung: Die Teilnehmer erhalten mind. vier Wochen vor Workshop-Beginn Stücke, die für den Workshop vorzubereiten sind.
Kursleitung: Rolf Schlönvogt, Absolvent des Berklee College of Music (Boston/USA), seit 1999 freiberuflicher Saxophon-Unterricht und Workshops in Berlin

Veranstalter: Saxophon-Unterricht in Berlin/Rolf Schlönvogt
Teilnahmegebühr: 120 €
Anmeldung: https://www.saxophon-unterricht-berlin.de

17
NOV

Wolfram-Griese-Werner-Peuker-Griese

17.11.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 17.11.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Musikschule City West zu Gast im Schlot:
Wogram-Griese-Werner-Peuker-Griese 

Johannes Wogram, Klavier
Christof Griese, Saxophon
Sidney Werner, Bass
Paul Peuker, Gitarre
Leon Griese, Schlagzeug

Dieses Quintett präsentiert Kompositionen eines der wohl bedeutendsten Saxophonisten, die die Jazzgeschichte maßgeblich beeinflusst haben: Wayne Shorter.

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Eintritt frei 

21
NOV

Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe

21.11.2019 - 20:30 Uhr

Datum: 21.11.2019
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ort: Aufsturz Club, Oranienburger Straße 67, 10117 Berlin

Musikschule City West in Kooperation mit dem Jazzkeller e. V.

Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe
Leitung: Christof Griese

Die vielfach preisgekrönte Jugend-Big-Band der Musikschule City West besteht seit 1987 und präsentiert exklusiv Kompositionen von Berliner JazzmusikerInnen mit einem ausgezeichneten Saxophonzusatz in einer monatlichen Reihe des Jazzkeller 69 e. V. Sie hat 2010 den Škoda-Jazz-Preis und einen Preis für die Interpretation Zeitgenössischer Kompositionen der UDJ gewonnen, war „1st Class 1st Prize“-Gewinner beim Meerjazzfestival 2012 und „Top Class 1st Prize“-Gewinner beim Meerjazzfestival 2013 und 2015. 2017 erschien die 30-Jahre-Jubiläums-CD mit dem Live-Mitschnitt eines Konzerts im März 2017 in Berlin. Inzwischen sind 8 CDs des Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe beim BIT-Musikverlag erschienen.

Veranstalter: Jazzkeller 69 e. V.
Eintritt: 5 €
Tickets an der Tageskasse

21
NOV

HOLZWEG

21.11.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 21.11.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: b-flat, Dircksenstraße 40, 10178 Berlin

Holzweg 

Holz-Terzett:
Jakob Jentgens, Sopransaxophon
Christoph Klenner, Tenorsaxophon
Andreas Bär, Baritonsaxophon
Peter Funda, Schlagzeug

Auf diesem Holzweg hört man Beethoven, erkennt vielleicht Wayne Shorter, läuft an Strawinsky, Berg und Parker vorbei, aber kommt nirgends an. Genau hier legt das Holz-Terzett an. Mit Kompositionen, Bearbeitungen und Arrangements von Andreas Bär.

Veranstalter: b-flat
Eintritt: 14 / 10 €
Ticketreservierungen unter mail@b-flat-berlin.de

22
NOV

Art of Duo - Kompositionen und Improvisationen

22.11.2019 - 19:30 Uhr

Datum: 22.11.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Musikschule City West, Konzertsaal, Platanenallee 16, 14050 Berlin

Art Of Duo – Kompositionen und Improvisationen

Christof Griese, Altsaxophon, Altflöte
Tal Bashai, Klavier

Hier treffen zwei kongeniale musikalische Partner aufeinander und präsentieren Improvisationen und Eigenkompositionen aus dem weiten Feld des Jazz mit klassischen und arabischen Einflüssen. Ein musikalischer Leckerbissen!

Der Saxophonist und Flötist Christof Griese gehört zu den umtriebigsten Musikern in Berlin und ist in vielen musikalischen Welten zu Hause. 

Der israelische Pianist Tal Balshai ist ein hochvirtuoser und gleichsam einfühlsamer Improvisator, der zuletzt mit seiner Produktion „Vivace" als Komponist für Furore gesorgt hat.

Veranstalter: Musikschule City West
Eintritt frei


22
NOV

10 Jahre - Gorilla Mask CD Release

22.11.2019 - 21:30 Uhr

Datum: 22.11.2019
Uhrzeit: 21:30 Uhr
Ort: Aufsturz Club, Oranienburger Straße 67, 10117 Berlin

10 Jahre – Gorilla Mask CD Release

Peter Van Huffel, alto sax, composition
Roland Fidezius, electric bass, effects
Rudi Fischerlehner, drums, percussion

Veranstalter: Jazzkeller 69 e. V.
Eintritt: 10 / 7 €
Tickets nur an der Abendkasse

23
NOV

The Toughest Tenors im B-flat

23.11.2019 - 21:00 Uhr - 23:00 Uhr

Datum: 23.11.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr - 23:00 Uhr
Ort: B-flat, Dircksenstr. 40, 10178 Berlin-Mitte

Bernd Suchland und Patrick Braun, Tenorsaxofon
Dan-Robin Matthies, Piano
Lars Gühlcke, Kontrabass
Ralf Ruh, Drums

https://www.the-toughest-tenors.de/

24
NOV

Hannes Zerbe Jazz Orchester

24.11.2019 - 15:30 Uhr

Datum: 24.11.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: Industrie-Salon (Jazz-Café), Reinbeckstraße 9, 12459 Berlin

Hannes Zerbe Jazz Orchester

Hannes Zerbe Jazz Orchester mit Heide Bartholomäus

Veranstalter: Jazzkeller 69 e. V.
Eintritt: 10 / 7 €
Tickets nur an der Abendkasse

24
NOV

Agustin Strizzi & Pornogroove

24.11.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 24.11.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Agustin Strizzi & Pornogroove

Birgitta Flick, Tenorsaxophon
Nico Lohmann, Sopransaxophon
Thibault Falk, Piano & Fender Rhodes
Martin Lillich, Bassello
Augustin Strizzi, Drums & Komposition

Stell dir vor, du könntest dich schrumpfen, sodass du in eine alte Uhr schlüpfst und dem präzisen Mechanismus bei der Arbeit zuschaust. Pornogroove ist ein ähnliches Erlebnis: ein perfekt abgestimmtes System, das dich mit frechen Grooves aufsaugt, dich zerkaut und wieder ausspuckt!

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Tickets: info@kunstfabrik-schlot.de 

24
NOV

3 kurze Opern für Gesang, Saxophon-Terzett und Schlagzeug

24.11.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 24.11.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Theater im Delphi, Gustav-Adolf-Straße 2, 13086 Berlin

3 Kurze Opern für Gesang, Saxophon-Terzett und Schlagzeug

Thomas Busch, Gesang
Holz-Terzett:
Jakob Jentgens, Sopransaxophon
Christoph Klenner, Tenorsaxophon
Andreas Bär, Baritonsaxophon
Peter Funda, Schlagzeug

3 Kurze Opern:

Hinfort mit dem Schleier
Gli Sparafucili
Irgendwas mit Beethoven

Vernunft, Rachsucht, Liebe und Tod – Das sind drei Kurzgeschichten, in denen drei Momente vertont und in Szene gesetzt werden. Da versucht der Eine, die Welt vernünftiger zu machen, ein Zweiter will alles erschießen, was er nicht versteht, ein Dritter beginnt zu verstehen, dass mit seinem Tod alles ohne ihn weitergeht.

Die Erzählweise ist die der Oper. Es gibt Ouvertüren, Rezitative, Szenen, Arien etc. Hierbei werden allerdings keine bestehenden Opern kleingestrickt oder persifliert. Diese drei Kurz-Opern sind tatsächlich für ein Ensemble geschrieben, das aus drei Saxophonisten (oder Trio d’anches), Schlagzeug und Gesang besteht.

Die Musik ist genreübergreifend, zeitgenössisch, Komisch, positiv, nutzt dabei die verschiedenen aktuellen und vergangenen Genres und Spieltechniken, um eine emotionale Verdichtung der Szene zu erzeugen, kommt aber größtenteils mit melodiösen Einfällen einfacher Harmonien und erweiterter Tonalität aus.

Veranstalter: Theater im Delphi
Eintritt: 18 / 13 €
Tickets unter https://delphi.reservix.de/events

26
NOV

Tegeler Lunchkonzert

26.11.2019 - 13:00 Uhr - 14:00 Uhr

Datum: 26.11.2019
Uhrzeit: 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Ort: Ernst-Reuter-Saal, Foyer, Eichbiorndamm 213, 13437 Berlin
Veranstalter: Musikschule Reinickendorf

Jazzduo Marion Schwan & Robin Draganic

Marion Schwan, Saxophon
Robin Draganic, Kontrabass

Eintritt frei

26
NOV

Composers' Orchestra Berlin

26.11.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 26.11.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Composers‘ Orchestra Berlin (COB)
Leitung: Hazel Leach

Das Composers’ Orchestra Berlin (COB) ist zu 100% das, was sein Name besagt: Ein großes Ensemble hochkarätiger, kreativer und spielfreudiger Berliner Musiker/innen, die gemeinsam eigene Kompositionen erarbeiten und aufführen. Manche haben klingende und bekannte Namen, andere sind neu und erst seit Kurzem dabei; alle jedoch gestalten mit großer Lust und Liebe das, was die Orchester-Leiterin mit feinem britischen Humor und aus allertiefster Überzeugung „Free Range Music“ nennt.

Das offene, breite Repertoire spiegelt die Vielfalt der Herkünfte und der musikalischen Hintergründe der Musiker/innen wider: Von Jazz und Neuer Musik über Neoklassik, Pop und Folklore bis hin zur Weltmusik. In interdisziplinärer und integrativer Arbeit entsteht so der besondere COB-Sound, der in großer Besetzung mit Rhythmus-Gruppe und Bläsern sowie Streichern überzeugt. Die Stücke des COB überraschen, erzählen Geschichten, und schaffen einen genreübergreifenden Raum, in dem alle unterschiedlichen Stile kombiniert werden. Sie zeigen die inspirierende Vielfalt der persönlichen Vorlieben der Komponisten/innen, die zugleich ja auch die Spieler/innen sind. So entsteht ein komplettes Repertoire frohgemut grenzüberschreitender Stücke, das in dieser Form noch nicht zu erleben war: wahrhaftig „Free Range Music“.

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 hat sich das Composers’ Orchestra Berlin mit seinem engagierten Spiel und seinem Stehvermögen in der Berliner Szene einen Name gemacht. Und auch die Berliner Regierung ist aufmerksam geworden: inzwischen schaut das Orchester mit einer Ensemble-Förderung des Senats in die Zukunft.

Die drei Saxophonist/innen des Composers' Orchestra Berlin sind in jedem Konzert Solist/innen und auch Komponist/innen.

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Tickets: info@kunstfabrik-schlot.de

27
NOV

107 Attrapes-EP-Release-Tour

27.11.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 27.11.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Artist Homes, Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin

107 Attrapes-EP-Release-Tour

Project BEWILDERED + Konrad Bogen:
Ursula Bachmann, p, voc, comp
Tobias Pfister, ts
Phelan Burgoyne, perc
Konrad Bogen, p

Veranstalter: Artist Homes
Eintritt: 10 €
Tickets: https://www.artist-homes.com

29
NOV

Ullmann/Swell's Chicago Plan

29.11.2019 - 21:30 Uhr

Datum: 29.11.2019
Uhrzeit: 21:30 Uhr
Ort: Aufsturz Club, Oranienburger Straße 67, 10117 Berlin

Ullmann/Swell’s Chicago Plan

Gebhard Ullmann, reeds
Steve Swell, trombone
Fred Lonberg-Holm, cello, electronics
Michael Zerang, drums, percussion

Veranstalter: Jazzkeller 69 e. V.
Eintritt: 10 / 7 €
Tickets nur an der Abendkasse

29
NOV

Hommage an Komponistinnen des Jazz mit dem Jazzduo Marion Schwan und Robin Draganic

29.11.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 29.11.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Greve-Studio, Berlepschstraße 34, 14165 Berlin

Jazzduo Marion Schwan, Saxophon & Robin Draganic, Kontrabass
Special guests:
Volker Greve, Percussion
Amelie Protscher, Klavier

Verantalter: Greve-Studio
Eintritt frei

30
NOV

Saxophonquartett Stadtwind

30.11.2019 - 17:00 Uhr

Datum: 30.11.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Pfarrkirche Weißensee, Mirbachplatz 2, 13086 Berlin

Saxophonquartett Stadtwind

Felix Falk, Sopransax
Juliana Kohl, Altsax
Birgitta Flick, Tenorsax
Linda Gerull, Baritonsax

Für „Stadtwind“ haben sich drei Schulfreunde neu zusammengefunden. Nach vielen Jahren, Tourneen und Musikprojekten entdeckten sich die Saxophonisten Birgitta Flick, Juliana Kohl und Felix Falk in der Hauptstadt wieder und formten gemeinsam mit Linda Gerull das Quartett „Stadtwind“. In ihrem aktuellen Programm verbinden sie mitreißende Jazz-Klassiker mit kammermusikalischen Fugen und gefühlvollen Eigenkompositionen von Birgitta Flick zu ganz besonderen Konzertabenden. Ein Großteil der Werke stammt dabei von Berliner Komponisten wie Rolf von Nordenskjöld, Nicolai Thärichen oder Niko Schäuble.

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Weißensee
Eintritt frei

30
NOV

Workshop: Saxophon-Ensemble (anspruchsvoll)

30.11.2019 - 01.12.2019 - 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Datum: 30.11.2019 - 01.12.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort: Schwedenstraße 14, 13357 Berlin

Sa. 30.11.2019, 10:00-16:00 Uhr
So. 01.12.2019, 10:00-13:00 Uhr

Saxophon-Ensemble (anspruchsvoll)
Workshop

Workshopleitung: Rolf Schlönvogt

Workshopinhalt: Zusammenspiel mit anderen, Timing, Intonation und Spaß!
Schwierigkeitsstufe: 2,5-3
Anmeldeschluss und Bezahlung der Teilnahmegebühr bis: 30.10.2019
Vorbereitung: Die Teilnehmer erhalten mind. vier Wochen vor Workshop-Beginn Stücke, die für den Workshop vorzubereiten sind.
Kursleitung: Rolf Schlönvogt, Absolvent des Berklee College of Music (Boston/USA), seit 1999 freiberuflicher Saxophon-Unterricht und Workshops in Berlin

Veranstalter: Saxophon-Unterricht in Berlin/Rolf Schlönvogt
Teilnahmegebühr: 120 €
Anmeldung: https://www.saxophon-unterricht-berlin.de

01
DEZ

Weihnachtsoratorium - Sing along

01.12.2019 - 18:00 Uhr

Datum: 01.12.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Ballhaus Berlin, Chausseestraße 102, 10115 Berlin

Weihnachtsoratorium – Sing along
Saxophonquartett clair-obscur

Saxophonquartett clair-obscur:
Kathi Wagner, Baritonsaxophon
Christoph Enzel, Tenorsaxophon
Maike Krullmann, Altsaxophon
Jan Schulte-Bunert, Sopransaxophon
Ralf Sochaczewsky, Dirigent und sein Chor

Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium ein einer Bar zu singen, mit einem Glühwein in der Hand, begleitet von vier Saxophonen und Pauke – dieser Traum wird auch dieses Jahr wieder wahr. Zusammen mit Ralf Sochaczewsky und seinem Chor lädt das Saxophonquartett clair-obscur zum vierten großen Weihnachtsoratorium – Sing Along!

Veranstalter: Ballhaus Berlin
Eintritt: 15 / 10 €
Tickets: 030 – 282 75 75 

02
DEZ

Mittagsmusik zur Adventszeit mit Saxophon-Studierenden

02.12.2019 - 06.12.2019 - 13:30 Uhr

Datum: 02.12.2019 - 06.12.2019
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin, Fasanenstraße 88, 10623 Berlin

Mo. 02. bis Fr. 06.12.2019, täglich jeweils 13:30 Uhr

Minikonzerte

Mittagsmusik zur Adventszeit mit Saxophon-Studierenden

In der ersten Adventswoche verwandeln Studierende des Jazz-Instituts Berlin (JIB) unter der Leitung des Berliner Schirmherren, Prof. Peter Weniger, sowie der UdK-Saxophonklassen von Detlef Bensmann und Johannes Ernst jeweils um 13:30 Uhr das Bibliotheksgebäude etwa eine Viertelstunde lang in ein Konzerthaus.

Am Donnerstag, 5. Dezember 2019 wird die Saxophonklasse Johannes Ernst die Komposition „Golden Soundscape“ (1993) des Berliner Komponisten und Saxophonisten Friedemann Graef (*1949) im Bibliotheksgebäude spielen.

Veranstalter: Jazz-Institut Berlin – Universität der Künste Berlin

04
DEZ

All About Sax

04.12.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 04.12.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

All about Sax

Claudia Tesorino, Saxophon
Clemens Süssenbach, Klavier
Leon Nötzel, Gitarre
Silvio dalla Torre, Bass
N. N., Schlagzeug

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten 

06
DEZ

Hommage an Komponistinnen des Jazz mit dem Jazzduo Marion Schwan & Robin Draganic

06.12.2019 - 17:00 Uhr

Datum: 06.12.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Nathanael-Kirche, Grazer Platz, 12157 Berlin
Veranstalter: Greve-Studio

Hommage an Komponistinnen des Jazz mit dem Jazzduo Marion Schwan & Robin Draganic

Marion Schwan, Saxophon
Robin Draganic, Kontrabass

Anschließend weihnachtlicher Kunstbasar

Veranstalter: Frauen & Kunst e. V.
Schirmherrin: Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler
Eintritt frei

06
DEZ

Peter Weniger's "Point Of Departure"

06.12.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 06.12.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Jazz-Club A-Trane, Bleibtreustraße 1/Ecke Pestalozzistraße, 10625 Berlin

PETER WENIGER'S "POINT OF DEPARTURE"

Peter Weniger, saxophone
Hanno Busch, guitar
Florian Ross, keys
Claus Fischer, bass
Patrice Heral, drums

Veranstalter: Jazz A-Trane
Tickets: https://www.a-trane.de/programm/

06
DEZ

10 Jahre - CD Release "16 Tracks To Kill Time"JW

06.12.2019 - 21:30 Uhr

Datum: 06.12.2019
Uhrzeit: 21:30 Uhr
Ort: Aufsturz Club, Oranienburger Straße 67, 10117 Berlin

10 Jahre – CD Release “16 Tracks To Kill Time” JW

Rudi Mahall, clarinet, bass clarinet
Paul Engelmann, alto sax
Ben Lehmann, bass
Martial Frenzel, drums
Etienne Nillesen, drums, prep. Snare
Sebastian Gramss, bass, composition

Veranstalter: Jazzkeller 69 e. V.
Eintritt: 10 / 7 €
Tickets nur an der Abendkasse

07
DEZ

Peter Weniger's "Point Of Departure"

07.12.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 07.12.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Jazz-Club A-Trane, Bleibtreustraße 1/Ecke Pestalozzistraße, 10625 Berlin

PETER WENIGER'S "POINT OF DEPARTURE"

Peter Weniger, saxophone
Hanno Busch, guitar
Florian Ross, keys
Claus Fischer, bass
Patrice Heral, drums

Veranstalter: Jazz A-Trane
Tickets: https://www.a-trane.de/programm/

08
DEZ

PsalmTon-JazzPop-Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

08.12.2019 - 18:00 Uhr

Datum: 08.12.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Flickstick:
Lisa Stick, tb
Birgitta Flick, sax
Aleksi Ranta, git
N. N., b
Christian Augustin, dr

Jazz und Pop im Gottesdienst? Das finden Sie jeden zweiten Sonntag im Monat beim „PsalmTon“ in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Zum Abendgottesdienst „PsalmTon“ um 18 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche sind alle eingeladen, die sich von Jazz- und Popularmusik angesprochen fühlen und für neue Gottesdienstformen offen sind. Es steht jeweils ein Psalm im Zentrum. Dieser wird im Wechsel mit Musik gelesen und ist Grundlage für die Predigt. Die Musik des Gottesdienstes nimmt diesen Psalm auf. Ein Kerzengebet, begleitet von improvisierter Musik, gibt die Möglichkeit, ganz persönlich eigene Bitten vor Gott zu bringen.

Veranstalter: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde Berlin Eintritt frei

09
DEZ

Gwilym Simcock und das Saxophonquartett clair-obscur

09.12.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 09.12.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Ballhaus Berlin, Chausseestraße 102, 10115 Berlin

Gwilym Simcock - Saxophonquartett clair-obscur

Saxophonquartett clair-obscur:
Kathi Wagner, Baritonsaxophon
Christoph Enzel, Tenorsaxophon
Maike Krullmann, Altsaxophon
Jan Schulte-Bunert, Sopransaxophon
Gwilym Simcock, Piano

Der Mann mit dem walisisch unaussprechlichen Namen ist eine internationale Jazzgröße. Er ist der Pianist der Jazzikone Pat Matheney und die Liste der Jazzmusiker, mit denen er getourt hat, reicht von Bob Mintzer bis Bobby McFerrin. Chick Corea sagt über ihn: „Er ist höchst originell. Ein kreatives Genie“. Clair-obscur führt mit ihm sein Album „Crimson!“ auf, für das er Musik der legendären Rockband King Crimson neu gefasst hat.

Veranstalter: Ballhaus Berlin
Eintritt: 15 / 10 €
Tickets: 030 – 282 75 75 

12
DEZ

Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe

12.12.2019 - 20:30 Uhr

Datum: 12.12.2019
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ort: Aufsturz Club, Oranienburger Straße 67, 10117 Berlin

Musikschule City West in Kooperation mit dem Jazzkeller e. V.

Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe
Leitung: Christof Griese

Die vielfach preisgekrönte Jugend-Big-Band der Musikschule City West besteht seit 1987 und präsentiert exklusiv Kompositionen von Berliner JazzmusikerInnen mit einem ausgezeichneten Saxophonzusatz in einer monatlichen Reihe des Jazzkeller 69 e. V. Sie hat 2010 den Škoda-Jazz-Preis und einen Preis für die Interpretation Zeitgenössischer Kompositionen der UDJ gewonnen, war „1st Class 1st Prize“-Gewinner beim Meerjazzfestival 2012 und „Top Class 1st Prize“-Gewinner beim Meerjazzfestival 2013 und 2015. 2017 erschien die 30-Jahre-Jubiläums-CD mit dem Live-Mitschnitt eines Konzerts im März 2017 in Berlin. Inzwischen sind 8 CDs des Berlin Jazz Composers Orchestra JayJayBeCe beim BIT-Musikverlag erschienen.

Veranstalter: Jazzkeller 69 e. V.
Eintritt: 5 €
Tickets an der Tageskasse

12
DEZ

Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Jakub Hrůša

12.12.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 12.12.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Berliner Philharmoniker
Jakub Hrůša, Dirigent 
Stephanie d'Oustrac Mezzosopran

Miloslav Kabelác: Mysterium času (Mysterium der Zeit), Passacaglia für großes Orchester op. 31
Antonín Dvořák: Othello, Konzertouvertüre op. 93
Hector Berlioz: Cléopâtre, Scène lyrique
Béla Bartók: Der wunderbare Mandarin, Suite Sz 73

In Béla Bartóks „Der wunderbare Mandarin“ ist sind zwei Altsaxophone besetzt.

Weitere Aufführungen:
13.12., 20:00 Uhr
14.12., 19:00 Uhr

Veranstalter: Berliner Philharmoniker
Eintritt: 21 bis 66 €
Tickets: 030 254 88-999

13
DEZ

EWG

13.12.2019 - 21:30 Uhr

Datum: 13.12.2019
Uhrzeit: 21:30 Uhr
Ort: Aufsturz Club, Oranienburger Straße 67, 10117 Berlin

EWG

Ellery Eskelin, tenor sax
Christian Weber, bass
Michael Griener, drums

Veranstalter: Jazzkeller 69 e. V.
Eintritt: 10 / 7 €
Tickets nur an der Abendkasse

14
DEZ

Weihnachtliches Bläserensemble-Konzert

14.12.2019 - 18:30 Uhr

Datum: 14.12.2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Ort: Lutherkirche Spandau, Lutherplatz 3, 13585 Berlin

Weihnachtliches Bläserensemble-Konzert

Weihnachtliches Bläserensemble-Konzert u. a. mit dem Saxophon-Ensemble „Golden Six plus“

Leitung: Gottfried Klier

Veranstalter: Musikschule Spandau
Eintritt frei 

15
DEZ

Weihnachtskonzert der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann

15.12.2019 - 11:00 Uhr

Datum: 15.12.2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Universität der Künste Berlin, Joseph-Joachim-Saal, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin

Weihnachtskonzert der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann

Studierende der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann spielen im Joseph-Joachim-Saal der UdK.

Veranstalter: Universität der Künste Berlin
Eintritt frei

15
DEZ

Duos: Flick-Rössler und Griese-Sund

15.12.2019 - 21:00 Uhr

Datum: 15.12.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Musikschule City West zu Gast im Schlot:

DUOS: Flick-Rößler und Griese-Sund

Birgitta Flick, Saxophon &
Antje Rößler, Klavier

Christof Griese, Saxophon &
Tim Sund, Klavier

Ein noch junges Duo um die Saxophonistin Birgitta Flick teilt sich das Konzert mit zwei „alten Hasen“. Zwei Generationen präsentieren ihre Auffassungen von Improvisation im intimen Rahmen des Duos.

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Eintritt frei 

21
DEZ

Sergei Prokofjew: Die Verlobung im Kloster

21.12.2019 - 19:30 Uhr

Datum: 21.12.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Staatsoper Unter den Linden, Unter den Linden 7, 10117 Berlin

Sergei Prokofjew: Die Verlobung im Kloster

Lyrisch-komische Oper in vier Akten (1946)
Musik von Sergei Prokofjew
Text von Sergei Prokofjew und Mira Mendelson
nach der Komödie „The Duenna“ von Richard Brinsley Sheridan

Alexander Vitlin, Dirigent
Dmitri Tcherniakov, Inszenierung, Bühnenbild
Elena Zaytseva, Kostüme
Gleb Filshtinsky, Licht
Alexey Poluboyarinov, Videodesign

Weitere Termine:
28.12., 19:00 Uhr
30.12., 18:00 Uhr

Veranstalter: Staatsoper Unter den Linden Berlin
Eintritt: 12 bis 97 €
Tickets: https://www.staatsoper-berlin.de

24
DEZ

Weihnachtslieder Open Air

24.12.2019 - ganztägig

Datum: 24.12.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Mariannenplatz Kreuzberg, 10997 Berlin

Weihnachtslieder Open Air

SAXO CON MOTO – Saxophon-Ensemble

Leitung: Friedemann Graef

Veranstalter: Musikschule City West
Eintritt frei

29
DEZ

Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Kirill Petrenko

29.12.2019 - 19:00 Uhr

Datum: 29.12.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko, Dirigent

George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris
Leonard Bernstein: Symphonische Tänze aus West Side Story

In Bernsteins West Side Story ist ein Altsaxophon dabei, in Gershwins American in Paris sind es sogar Alt-, Tenor- und Baritonsaxophone.

Weitere Aufführungen:
30.12., 20:00 Uhr
31.12., 17:15 Uhr

Veranstalter: Berliner Philharmoniker
Eintritt: 56 bis 198 €
Tickets: 030 254 88-999

30
DEZ

Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Kirill Petrenko

30.12.2019 - 20:00 Uhr

Datum: 30.12.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin

Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko, Dirigent

George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris
Leonard Bernstein: Symphonische Tänze aus West Side Story

In Bernsteins West Side Story ist ein Altsaxophon dabei, in Gershwins American in Paris sind es sogar Alt-, Tenor- und Baritonsaxophone.

Weitere Aufführung:
31.12., 17:15 Uhr

Veranstalter: Berliner Philharmoniker
Eintritt: 56 bis 198 €
Tickets: 030 254 88-999

31
DEZ

Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Kirill Petrenko

31.12.2019 - 17:15 Uhr

Datum: 31.12.2019
Uhrzeit: 17:15 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin

Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko, Dirigent

George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris
Leonard Bernstein: Symphonische Tänze aus West Side Story

In Bernsteins West Side Story ist ein Altsaxophon dabei, in Gershwins American in Paris sind es sogar Alt-, Tenor- und Baritonsaxophone.

Veranstalter: Berliner Philharmoniker
Eintritt: 56 bis 198 €
Tickets: 030 254 88-999