Alle zukünftigen Termine

Druckversion
Alle zukünftigen Termine vom Landesmusikrat Berlin
22
JAN

Instrument des Jahres

22.01.2019 - Tegeler Lunchkonzert: Jazzduo Marion Schwan & Amelie Protscher

Datum: 22.01.2019
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: Ernst-Reuter-Saal, Foyer, Eichborndamm 213, 13437 Berlin

Jazzduo
Marion Schwan, Saxophon
Amelie Protscher, Klavier

Veranstalter: Musikschule Reinickendorf
Eintritt frei

24
JAN

Instrument des Jahres

24.01.2019 - Workshop für Saxophonisten in der Big Band

Datum: 24.01.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Wohlrabedamm 34, 1. Stock, 13629 Berlin

Leiter des Workshops: Karl-Heinz Böhm

Sight reading, Artikulation, Dynamik, Ornamentik: Die Workshop-Teilnehmer erhalten Tipps und können Erfahrungen in der Bigband sammeln.

Veranstalter: Daniel Dosedal und Karl-Heinz Böhm
Teilnahmegebühr: 25 €

Anmeldung: 030  4310 704 / 0163 710 4180 oder unter kh.boehm@gmail.com

24
JAN

Instrument des Jahres

24.01.2019 - Berliner Philharmoniker mit Alan Gilbert und Lisa Batiashvili

Datum: 24.01.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Berliner Philharmoniker
Alan Gilbert, Dirigent
Lisa Batiashvili, Violine

Anna Thorvaldsdottir: „Metacosmos“( Europäische Erstaufführung)
Sergei Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 63
Richard Strauss: „Symphonia domestica“ op. 53

Die „Symphonia Domestica“ ist das einzige Werk Richard Strauss', in dem er Saxophone verwandte, obwohl er die Erfindung Adolphe Sax' in seiner Überarbeitung der Instrumentationslehre Hector Berlioz' wie jener lobte und ungeahnte Klangmischungen im Orchester mit Hilfe der Saxophone vorhersagte. In der 1902/03 komponierten „Symphonia Domestica“ hat Strauss vier Saxophone besetzt: Sopran-, Alt-, Bariton- und Basssaxophon. Bis auf eine Stelle, in der das Basssaxophon hervortritt, sind die Instrumente nur zur Verstärkung der Holzbläser eingesetzt, mit denen sie im Unisono oder in Oktaven spielen, weswegen ihr Einsatz ad libitum ist. Optisch sind die vier Saxophone eine Augenweide, nur schade, dass man sie fast gar nicht hören kann.

Weitere Aufführungen:
25.01., 20:00 Uhr
26.01., 19:00 Uhr

Siehe auch Konzert der Staatskapelle Berlin am 09.06.

Veranstalter: Berliner Philharmoniker Eintritt: 25 bis 76 € Tickets: 030 254 88-999

24
JAN

Instrument des Jahres

24.01.2019 - 25.01.2019 - Listen & PLay (Workshop) im Vorfeld des JAZZFEST NEUKÖLLN

Datum: 24.01.2019 - 25.01.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Kulturstall Schloss Britz, Alt-Britz 81, 12359 Berlin

Do. 24.01. und Fr. 25.01.2019 spätnachmittags/abends

LISTEN & PLAY (Workshop) im Vorfeld des JAZZFEST NEUKÖLLN

LISTEN & PLAY (Workshop) mit einem einmaligen Saxophon-Orchester
Leitung: Holly (Volker) Schlott (sax)

Hören - Zuhören – Reagieren

Eine Art von spontanem Musizieren ohne Noten, aber mit viel Spaß und neuer Inspiration. Jede/r junge Saxophonist/in zwischen 12 - 18 Jahren, die/der Mut zum Experimentieren hat, kann mitmachen!
Neue Kompositionstechniken, Improvisation und allerhand Neues – entdecke, was mit dem Saxophon so alles möglich ist ...

Workshop-Konzert am
Freitag, 25.01.2019 um 19:00 Uhr zur Eröffnung des Jazzfestes Neukölln 2019 im Kulturstall Schloss Britz

Infos & Anmeldung unter: www.musikschule-paul-hindemith.de

25
JAN

Jugend musiziert Berlin

25.01.2019 - Junges Podium

Datum: 25.01.2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Bechstein-Centrum im stilwerk

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 56. Regionalwettbewerbs Jugend musiziert Berlin-Süd tragen Werke aus ihrem Wettbewerbsprogramm vor.

Eintritt frei!

25
JAN

Instrument des Jahres

25.01.2019 - Themenwoche "100 Jahre Frauenwahlrecht": Ein Abend mit Film und Saxophon

Datum: 25.01.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin

Sax de Deux:
Astrid Graf, Sopransaxophon
Nicola Biskup-Breitenfeld, Baritonsaxophon

Programm:
Vor dem Film erwartet Sie eine halbe Stunde Swing, Groove und Latin mit Sax de Deux (Astrid Graf, Sopransaxophon und Nicola Biskup-Breitenfeld, Baritonsaxophon)

Veranstalter: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf
Eintritt frei
Voranmeldung unter 030 90299 2408 oder unter www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de

25
JAN

Instrument des Jahres

25.01.2019 - Sergei Prokojiew: Romeo und Julia

Datum: 25.01.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Deutsche Oper Berlin, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin

Choreographie: John Cranko

In seinem Ballett „Romeo und Julia“ verlangt Prokofjew ein Tenorsaxophon im Orchester, das immer wieder mit kleineren Soli hervortritt. Seine Hauptfunktion ist aber, klanglich zwischen den Holz- und Blechbläsern zu vermitteln – ganz im Sinne von Adolph Sax, dem Erfinder des Saxophons.

Weitere Termine: 27.01., 01.02., 14.02., 10.06., 11.06., 16.06., 23.06., 25.06., 26.06., 30.06.

Veranstalter: Deutsche Oper Berlin
Eintritt: 20 bis 84 €
Tickets: 030 34384 343 oder unter info@deutscheoperberlin.de

25
JAN

Instrument des Jahres

25.01.2019 - 27.01.2019 - JAZZFEST NEUKÖLLN

Datum: 25.01.2019 - 27.01.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Kulturstall Schloss Britz, Alt-Britz 81, 12359 Berlin

Das Jazzfest Neukölln 2019 steht ganz im Zeichen des Saxophons: Neben zahlreichen musikalischen Beiträgen der (Saxophon-)Jazzdozenten der Musikschule Neukölln am 25. und 26.01. jeweils von 19 bis 24 Uhr wird es einen von den Instrumentenbauern „Holzbläsern“ finanzierten Workshop von und mit Volker/Holly Schlott geben. Am 26.01. werden als Höhepunkt des Jazzfestes Neukölln um ca. 21 Uhr drei der virtuosesten Tenorsaxophonisten um Prof. Peter Weniger, begleitet von einer hochkarätig besetzten Rhythmusgruppe, um die Wette spielen.
Am 27.01. ab 11 Uhr präsentiert die Musikschule Neukölln zum Abschluss des Jazzfestes die Musik des Hamburger Saxophonisten Gabriel Coburger im Big Band-Format, die er selbst im Rahmen eines Workshops mit der Flintstones Big Band der Musikschule Paul Hindemith Neukölln einstudiert.

Programm des Jazzfestivals Neukölln (Änderungen vorbehalten):

 Fr. 25.01.2019

19:00 Uhr, Foyer
Listen & Play: Workshop-Konzert

Leitung: Holly (Volker) Schlott (sax)

19:30 Uhr, Saal
Oloyé Dez

Leitung: Horst Nonnenmacher

20:00 Uhr, Foyer
Speak No Evil

Leitung: Ray Kaczynski

20:30 Uhr, Saal
Holly Schlott - two spirits

Holly Schlott (sax/id), Simon Anke (piano/rhodes), Benjamin Geyer, (keyb/synth), Thomas Stieger (bass), Julian Külpmann (drums)

21:30 Uhr, Foyer
Jazzology

Leitung: Franz Bauer 

22:00 Uhr, Saal
Sketches Of Jazz

Dirk Engelhardt (sax), Wolfgang Köhler (piano), Lars Gühlcke (bass), Denis Stilke (drums

22:30 Uhr, Foyer
The Woodshedding Company

Leitung: Jörg Schippa 

23:00 Uhr, Saal
Alexander Wienand Quintett

Jörg Miegel (sax), Alexander Wienand (piano), Jörg Schippa (git), Horst Nonnenmacher (bass), Ray Kaczynski (drums) 

23:30 Uhr Foyer
Michael Benter Trio

Gregoire Peters (sax), Michael Benter (bass), Dino Dornis (git)

 

Sa. 26.01.2019 

19:00 Uhr, Foyer
Gregoire Peters & Schüler/innen

Gregoire Peters (sax)

19:30 Uhr, Saal
Preisträgerkonzert des StuVo Jazz Contest

21:00 Uhr, Foyer
Tilmann Dehnhard Quartett

Tilmann Dehnhard (sax), Kai Brückner (git), Andreas Henze (bass), Felix Astor (drums

21:30 Uhr, Saal
„Sax No End“ Saxophon-Summit

Peter Weniger, Gabriel Coburger, Walter Gauchel (sax), Wolfgang Köhler (piano), Lars Gühlke (bass), Tobias Backhaus (drums)

22:30 Uhr, Foyer
Jörg Schippa Trio

Silke Eberhard (sax), Jörg Schippa (git), Horst Nonnenmacher (bass)

23:00 Uhr, Saal
Christian Meyers

Christian Meyers (trp), Victor Wolf (sax), Daniel Busch (pos), Matti Klein (piano), Marcus Runzheimer (bass), Michael Kersting (drums) 

23:30 Uhr, Foyer
DREI

Sidney Pfnür, Vladimir Karparov, Karola Elßner (sax, clar) 

 

So. 27.01.2019 

11:00 Uhr, Saal
Potsa Lotsa XL

Silke Eberhard (alt-sax, composition)
Jürgen Kupke (clar)
Patrick Braun (ten-sax, clar)
Nikolaus Neuser (trp)
Gerhard Gschlößl (pos)
Johannes Fink (cello)
Taiko Saito (vib)
Antonis Anissegos (piano)
Igor Spallati (bass)
Kay Lübke (drums)

11:45 Uhr, Foyer
Hotchpotch

Leitung: Michael Benter 

12:15 Uhr, Saal
The Flintstone s Big Band feat. Gabriel Coburger (sax)

Tobias Fiege, Sidney Pfnür (alt-sax)
Gabriel Coburger, Lutz Daniel, Kai Höhlig (ten-sax)
Marenka Mayer (bari-sax)
Steffen Zimmer, Martin Gerwig (trp)
Elmar Höinghaus, Katharina Wegner (trp)
Michael Korn, Rob Gutowski, Daniel Thöne (pos)
Jochen Lehmann (bass-pos)
Henning Schärfke (git)
Jannis Hagmann (piano)
Maurice Stenzel (bass)
Alexander Grünberg (drums)
Leitung: Daniel Busch

 

Veranstalter: Musikschule Neukölln

Nähere Infos und das detaillierte Programm des Jazzfest Neukölln 2019
demnächst unter: www.musikschule-paul-hindemith.de

26
JAN

Jugend musiziert Berlin

26.01.2019 - Junges Podium

Datum: 26.01.2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Bechstein-Centrum im stilwerk

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 56. Regionalwettbewerbs Jugend musiziert Berlin-Süd tragen Werke aus ihrem Wettbewerbsprogramm vor.

Eintritt frei!

27
JAN

Instrument des Jahres

27.01.2019 - Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra

Datum: 27.01.2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Swing Dance Orchestra
Andrej Hermlin, Dirigent
Ann Sophie, Gesang
David Hermlin, Gesang
The Skylarks, Gesang

Winter's in full Swing - Swing Big Band Show

Werke von Glenn Miller, Benny Goodman, Duke Ellington u. a.

Veranstalter: Franzhans 06 Ltd.
Eintritt: 10 bis 35 €
Tickets: 030 923 738 42

27
JAN

Instrument des Jahres

27.01.2019 - Sax & Flute & Band & Co. - Klassenvorspiel der Saxophonklasse Marion Schwan

Datum: 27.01.2019
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Fontanehaus, Raum 254, Wilhelmsruher Damm 142 c, 13439 Berlin

Schülerinnen und Schüler der Saxophonklasse von Marion Schwan sowie die Jazzband der Musikschule Reinickendorf spielen unter der Leitung von Bandleaderin Marion Schwan.

Veranstalter: Musikschule Reinickendorf
Eintritt frei

27
JAN

Instrument des Jahres

27.01.2019 - Birgitta Flick Quartet

Datum: 27.01.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: KulturKirche Nikodemus Berlin, Nansenstraße 12, 12047 Berlin

Birgitta Flick Quartet:
Birgitta Flick (sax)
Andreas Schmidt (p)
James Banner (b)
Max Andrzejewski (dr)

Das Birgitta Flick Quartett ist ein Ensemble, das, von der Kritik für seine bemerkenswerte musikalische Sensibilität und virtuose Spielfreude gefeiert, zu Recht als eines der spannendsten Projekte der jungen deutschen Jazzgeneration gilt.

Es wurde als eine Band gegründet, die klar durch Birgitta Flicks kompositorische Stimme geprägt ist, wobei alle Musiker fortwährend in lebendigem Dialog gemeinsam den Stücken neue improvisatorische und gestalterische Impulse verleihen.

Nach der Veröffentlichung des Debütalbums Yingying im Juni 2013 bei Jazz thing Next Generation/Double Moon Records ist im April 2016 Dalarna erschienen, wofür sich das Quartett mit der schwedischen Sängerin Lina Nyberg sowie den Berliner Holzbläsern Nico Lohmann und Silke Eberhard zum Septett erweitert hat. Diese Besetzung spielte u. a. bei Jazz an der Lohmühle sowie In Spirit in Berlin und war 2016 zu Gast auf der Jazzwoche Burghausen, 2017 war das Quartett auch beim XJazz Berlin zu hören. Gefördert durch das Goethe-Institut trat das Septett im Dezember 2016 in Stockholm und Umeå auf, wo Sveriges Radio das Konzert aufzeichnete.

Im Oktober 2018 erschien Color Studies, die neueste CD der Band, wiederum bei Double Moon Records/Challenge Internation, gefördert durch die Künstlerförderung der Initiative Musik gGmbH.

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Nikodemus – Kulturkirche Eintritt: 12 € / erm. 8 € Tickets an der Tageskasse

29
JAN

Landesjugendorchester

29.01.2019 - Probespiel zur Frühjahrsarbeitsphase

Datum: 29.01.2019
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach, Rheinsberger Straße 4–5, 10115 Berlin

01
FEB

Jugend musiziert Berlin

01.02.2019 - Junges Podium

Datum: 01.02.2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Bechstein-Centrum im stilwerk

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 56. Regionalwettbewerbs Jugend musiziert Berlin-Süd tragen Werke aus ihrem Wettbewerbsprogramm vor.

Eintritt frei!

06
FEB

Instrument des Jahres

06.02.2019 - Jazz at Berlin Philharmonic: PANNONICA - Tribute to the Jazz Baronesse

Datum: 06.02.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Iiro Rantala, Klavier und Leitung
Dan Berglund, Kontrabass
Anton Eger, Schlagzeug
Angelika Niescier, Altsaxophon
Ernie Watts, Tenorsaxophon
Chareneé Wade, Gesang

Die Baroness Pannonica de Königswinter war ihr Leben lang eine Freundin und Förderin unzähliger Jazzer, allen voran der Pianist Thelonious Monk, aber auch Charlie Parker oder Barry Harris gehörten zu ihren Schützlingen. Als Dank widmeten ihr die Musiker etliche Kompositionen, die in diesem Konzert erklingen. Zeitgemäß in Szene gesetzt von einer einmaligen Allstar-Band, die von dem Pianisten Iiro Rantala angeführt wird. Als Stargast und Zeitzeuge stößt der amerikanische Saxophonist und Grammy-Gewinner Ernie Watts dazu, der selbst noch mit Thelonious Monk gespielt hat.

Veranstalter: Berliner Philharmoniker
Eintritt: 20 bis 45 €
Tickets: 030 254 88-999

07
FEB

Instrument des Jahres

07.02.2019 - Vortragsabend der Gesangsklasse Prof. Anna Korondi

Datum: 07.02.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Hochschule für Musik Hanns Eisler, Neuer Marstall, Krönungskutschensaal, Schlossplatz 7, 10178 Berlin

Thema des Abends ist „Shakespeare in der Moderne“. U. a. werden die Shakespeare Sonette für Sopran und Saxophonquartett von Elena Firsova auf dem Programm stehen. Es spielen und singen Studierende aus den Klassen von Prof. Anna Korondi (Gesang) und Detlef Bensmann (Saxophon und Kammermusik) der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Eintritt frei

09
FEB

Instrument des Jahres

09.02.2019 - Ginzburg Dynastie Swing Band

Datum: 09.02.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Ginzburg Dynastie Swing Band:
Igor Ginzburg, Leitung
Wlady Ginzburg, Klarinette, Saxophon, Klavier und Gesang
Jena Ginzburg, Saxophon, Klavier, Perkussion und Gesang
Dennis Ginzburg, Trompete, Perkussion und Gesang
Simon Herzwolf, Klavier und Gesang

Osteuropäischer Klezmer, Swing, Jiddisch-Cabaret, Oriental-Pop und Jazz

Veranstalter: Franzhans 06 Ltd.
Eintritt: 17 bis 39 €
Tickets: 030 923 738 42

10
FEB

Instrument des Jahres

10.02.2019 - Leonard Bernstein: West Side Story

Datum: 10.02.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Komische Oper Berlin, Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin

Musikalische Leitung: Koen Schoots
Inszenierung: Barrie Kosky, Otto Pichler
Choreographie: Otto Pichler
Bühnenbild & Konzept: Barrie Kosky

Musical in deutscher und englischer Sprache
Die Uraufführung wurde inszeniert und choreographiert von Jerome Robbins
nach einer Idee von Jerome Robbins
BUCH von ARTHUR LAURENTS
MUSIK von LEONARD BERNSTEIN
GESANGSTEXTE von STEPHEN SONDHEIM
Deutsche Fassung von Frank Thannhäuser und Nico Rabenald
Original Broadway-Produktion von Robert E. Griffith und Harold S. Prince nach Übereinkunft mit Roger L. Stevens

Weitere Aufführungen: 16.02., 20.02., 23.02., 24.02., 27.02., 28.02., 09.03., 20.03., 23.03., 05.04., 18.04., 26.04., 27.04., 18.05.

Veranstalter: Komische Oper Berlin
Eintritt: 12 bis 82 €
Tickets: 030 47 99 74 00

10
FEB

Instrument des Jahres

10.02.2019 - Ole Sinell Orchestra

Datum: 10.02.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

OLE SINELL ORCHESTRA:

Malte Schiller, Marc Doffey, Ben Kraef, Julius Gawlik, Heiko Bidmon (Saxophone)
Cay Schmitz, Florian Menzel, Dima Bondarev, Berthold Brauer (Trompeten)
Alistair Duncan, Jan Landowski, Laurits Qwist Bilén, Thomas Richter (Posaunen)
tba (Klavier)
Christian Müller (Kontrabass)
Tobias Backhaus (Schlagzeug)
Ole Sinell (Leitung, Komposition, Saxophon) 

Die erste Konzerthälfte steht ganz im Zeichen des Saxophonsatzes. Die wohl bekannteste Saxophon-Section der Big Band Geschichte war die Section von Woody Hermans Second Herd, die sogenannten Four Brothers. Der junge Stan Getz und Zoot Sims zählten zu den berüchtigten vier Brüdern. Der ebenfalls hochkarätig besetzte Saxophonsatz des Ole Sinell Orchestra wird einige Hits der Four Brothers erklingen lassen.

In der zweiten Hälfte steht dann das komplette Ole Sinell Orchestra auf der Bühne. In der neu gegründeten Band sind viele der versiertesten Big Band Spieler Berlins und Kölns versammelt. Sie werden frisch komponierte und arrangierte Nummern aus der Feder des Bandleiters zum Besten geben. Wie es sich für den Schlot gehört, wird ordentlich eingeheizt.

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Eintritt frei, Spenden erwünscht

11
FEB

Instrument des Jahres

11.02.2019 - Potsa Lotsa XL

Datum: 11.02.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: b-flat, Dircksenstraße 40, 10178 Berlin

Silke Eberhard (altosax, composition)
Jürgen Kupke (clarinet)
Patrick Braun (tenorsax, clarinet)
Nikolaus Neuser (trumpet)
Gerhard Gschlößl (trombone)
Johannes Fink (cello)
Taiko Saito (vibraphon)
Antonis Anissegos (piano)
Igor Spallati (bass)
Kay Lübke (drums)

Die Berliner Saxophonistin Silke Eberhard gründete 2009 das Bläserensemble Potsa Lotsa, um alle bis dato bekannten Kompositionen des afroamerikanischen Multiinstrumentalisten Eric Dolphy (1928 –1964) einzuspielen. Benannt wurde das Ensemble nach der Komposition Dolphys Number Eight (Potsa Lotsa),  die auf dem legendären Album „Eric Dolphy & Booker Little Quintet – Memorial – Recorded live at the Five Spot“ von 1961 zu finden ist und „den Klang von zwei Saxophonen, Trompete und Posaune perfekt beschreibt.“ Das Quartett erweiterte Eberhard schließlich zu Potsa Lotsa plus durch Klarinetten, Tuba und Live-Elektronik. Das 2014 veröffentlichte Album „Potsa Lotsa plus plays Love Suite by Eric Dolphy“ wurde mit dem Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Doch nicht nur Eric Dolphy ist Inspiration: zwischenzeitlich nähert sich das Ensemble auch dem Werk Giaccinto Scelsis oder Kurt Schwitters´ Ursonate.

In der XL-Version sind auch Cello, Vibraphon, Bass und Schlagzeug mit von der Partie. Mit dieser Konstellation präsentiert Silke Eberhard Werke aus eigener Feder. Ihre Stücke sind inspiriert durch den Blue Note Sound der 60er Jahre, Westcoast, Third Stream, Free Jazz und verwandte Genres, die Arrangements speziell für diese Gruppe geschrieben. Kein Instrument dominiert, alle Protagonisten/innen kommen gleichberechtigt zu Wort.

Die XL Formation ist nach einem aufregenden Ausflug in elektroakustische Gefilde wieder eine rein akustische Jazzband, die im Spannungsfeld von kammermusikalischem Jazz bis hin zu zeitgenössischem Bigband-Sound agiert.

Veranstalter: b-flat
Tickets: 030 283 31 23 oder unter mail@b-flat-berlin.de

11
FEB

Instrument des Jahres

11.02.2019 - Phillip Dornbusch Large Ensemble

Datum: 11.02.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

János Löber, Trompete
N. N., Altsaxophon, Klarinette
Phillip Dornbusch, Tenorsaxophon, Klarinette
N. N., Posaune
Tobias Herzog, Bassposaune
Johannes Mann, Gitarre
Carl Christian Wittig, Kontrabass
Birgir Steinn Theodorsson, Kontrabass
Philip Dornbusch, Schlagzeug

Zu hören sein werden ausschließlich Eigenkompositionen des Saxophonisten Phillip Dornbusch. 

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot

Tickets: info@kunstfabrik-schlot.de

16
FEB

Jugend musiziert Berlin

16.02.2019 - 17.02.2019 - Regionalwettbewerb Berlin-Nord

Datum: 16.02.2019 - 17.02.2019
Uhrzeit: ganztägig

56. Regionalwettbewerb Berlin-Nord

16
FEB

Jugend musiziert Berlin

16.02.2019 - 17.02.2019 - Regionalwettbewerb Berlin-Süd

Datum: 16.02.2019 - 17.02.2019
Uhrzeit: ganztägig

56. Regionalwettbewerb Berlin-Süd

17
FEB

Instrument des Jahres

17.02.2019 - Flickstick

Datum: 17.02.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: b-flat, Dircksenstraße 40, 10178 Berlin

Flickstick:

Lisa Stick (tb)
Birgitta Flick (sax)
Aleksi Ranta (git)
Christian Müller (b)
Christian Augustin (dr)

„Flickstick” ist eine deutsch-schwedisch-finnische Band, die 2008 in Schweden gegründet wurde. Von Anfang an spielten die fünf jungen Jazzer Kompositionen, die die Berliner Saxophonistin Birgitta Flick und die Hamburger Posaunistin Lisa Stick für das Quintett schreiben. Flickstick spielt regelmäßig Konzerte in Deutschland und Schweden, sowohl in Clubs als auch auf Festivals wie dem „Elbjazz“, „Jazz Baltica“ und den „Eldenaer Jazz Evenings“. 2012 gewann Flickstick den Jazz Baltica Förderpreis. Ende 2014 erschien ihre erste CD „Hymn“ bei WismART, die in Berlin und Stockholm aufgenommen wurde. 2018 erschien das zweite Album „Flickstick“, ebenfalls bei WismART.

Veranstalter: b-flat
Eintritt: 14 € / erm. 10 €
Tickets: 030 283 31 23 oder unter mail@b-flat-berlin.de

21
FEB

Instrument des Jahres

21.02.2019 - Workshop Klangfreunde für Saxophonisten

Datum: 21.02.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Die Holzbläser, Hauptstraße 65, 12159 Berlin

Workshop Klangfreunde. Vom Playalone bis Templayer

 Dozent: Dirko Juchem

Veranstalter: Artis Music
Teilnahmegebühr: 10 €
Anmeldung und weitere Informationen unter: 030 8507 0574-0

22
FEB

Instrument des Jahres

22.02.2019 - Giacomo Puccini: Turandot

Datum: 22.02.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Deutsche Oper Berlin, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin

Musikalische Leitung:  Andrea Battistoni
Inszenierung: Lorenzo Fiorini
Bühne: Paul Zoller
Kostüme: Katharina Gault

Dramma lirico in drei Akten
Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni nach einem Schauspiel von Carlo Gozzi
Uraufführung am 25. April 1926 in Mailand
In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

In Puccinis Oper „Turandot“ unterstützen zwei Altsaxophone den Kinderchor, der in allen drei Akten auf der Hinterbühne singt.

Weitere Termine: 08.03., 28.03., 31.03., 18.05., 23.05.

Veranstalter: Deutsche Oper Berlin
Eintritt: 22 bis 98 €
Tickets: 030 34384 343 oder unter info@deutscheoperberlin.de

22
FEB

Instrument des Jahres

22.02.2019 - Art of Duo - Tangos

Datum: 22.02.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Musikschule City West, Carstenn-Villa, Prinzregentenstraße 72, 10715 Berlin

Christof Griese, Altsaxophon
Hitomi Takeo, Klavier

Tangos für Saxophon und Klavier von Ernesto Nazareth, Carlos Gardel und Astor Piazzolla

Veranstalter: Musikschule City West
Eintritt frei

22
FEB

Förderung junger Ensembleleiterinnen und Ensembleleiter in Berlin

22.02.2019 - 24.02.2019 - Mehrteiliger Kursus zur Förderung junger Ensembleleiterinnen und Ensembleleiter - Teil 3/4

Datum: 22.02.2019 - 24.02.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Sophie-Scholl-Schule Schöneberg
Veranstalter: Landesmusikrat Berlin e.V. in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

In einem Kurs erlangen Schülerinnen und Schüler musikalische, organisatorische und soziale Kompetenzen und sind dann in der Lage, Ensembleproben bzw. Teilproben oder Stimmgruppenproben qualifiziert anzuleiten. Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat über ihre Ausbildung zur „Musikmentorin“/zum „Musikmentor“.

Freitag, 22. 2. 2019: 17 bis 20 Uhr
Samstag, 23. 2. 2019: 10 bis 17.30 Uhr
Sonntag, 24. 2. 2018: 11 bis 16.30 Uhr

Eine Teilnahmegebühr wird in Berlin nicht erhoben.

Mehr Informationen finden Sie hier.

23
FEB

Jugend musiziert Berlin

23.02.2019 - 24.02.2019 - Regionalwettbewerb Berlin-Mitte

Datum: 23.02.2019 - 24.02.2019
Uhrzeit: ganztägig

56. Regionalwettbewerb Berlin-Mitte

23
FEB

Jugend musiziert Berlin

23.02.2019 - 24.02.2019 - Regionalwettbewerb Pop

Datum: 23.02.2019 - 24.02.2019
Uhrzeit: ganztägig

56. Regionalwettbewerb Berlin: Pop

23
FEB

Instrument des Jahres

23.02.2019 - Saxophon & Orgel

Datum: 23.02.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Katholische Kirche Maria Frieden, Kaiserstraße 28, 12105 Berlin

Friedemann Graef, Saxophon
Lenka Fehl, Orgel

Auf dem Programm stehen Bearbeitungen von Renaissancemusik, eigene Werke und Spirituals.

Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde Maria Frieden

24
FEB

Jugend musiziert Berlin

24.02.2019 - Preisträgerkonzert Regionalwettbewerb Berlin-Süd

Datum: 24.02.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Konzert
der Preisträger des Regionalwettbewerbs Berlin-Süd

17 Uhr, Konzerthaus Berlin, Kleiner Saal, Gendarmenmarkt

Eintritt: € 8,-

24
FEB

Instrument des Jahres

24.02.2019 - Schmargendorfer Kammerkonzerte: Berliner Saxophon Quartett

Datum: 24.02.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Rathaus Schmargendorf, Trausaal, Berkaer Platz 1, 14199 Berlin

Berliner Saxophon Quartett:
Clemens Hoffmann, Sopransaxophon
Theo Nabicht, Altsaxophon
Christof Griese, Tenorsaxophon
Friedemann Graef, Baritonsaxopho

Johann Sebastian Bach: Die Kunst der Fuge BWV 1080, arr. von Friedemann Graef

Das Berliner Saxophon Quartett wurde 1983 gegründet und ist repräsentiert auf mehr als zehn CDs, in europäischen Fernsehprogrammen und unzähligen Radioprogrammen in Europa und den USA. 1993 und 1997 wurde das Berliner Saxophon Quartett zu Tourneen durch Kalifornien, Minnesota, Wisconsin, Illinois, Massachussetts, Connecticut und Maryland eingeladen und gab ein Konzert mit 9 Uraufführungen amerikanischer Komponisten in der Carnegie Hall in New York. Weitere Tourneen führten das Berliner Saxophon Quartett nach Frankreich, Italien, Ungarn, Luxemburg und Polen.
Das aktuelle Repertoire besteht vorwiegend aus der „Kunst der Fuge“ von Johann Sebastian Bach, „Musik der Renaissance“ sowie „Musique pour faire plaisir“ – einer Sammlung von Kompositionen zwischen unterhaltsamer Klassik, humorvoller zeitgenössicher Musik, jazzbeeinflussten Werken und Tangos. Sehr erfolgreich ist eine Kombination dieser Programme unter der Überschrift „Zeitreise“ – von Renaissance über Barock, Klassik bis zur Moderne.

Veranstalter:  Musikschule City West
Eintritt frei

24
FEB

Instrument des Jahres

24.02.2019 - Dirk Engelhardt Quartet: Sketches of Jazz

Datum: 24.02.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Dirk Engelhardt Quartet:

Dirk Engelhardt (ts)
Wolfgang Köhler (p)
Lars Gühlke (b)
Denis Stilke (dr)

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Eintritt frei, Spenden erbeten

26
FEB

Instrument des Jahres

26.02.2019 - Tegeler Lunchkonzert: Jazzduo Marion Schwan & Amelie Protscher

Datum: 26.02.2019
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: Ernst-Reuter-Saal, Foyer, Eichborndamm 213, 13437 Berlin

Jazzduo
Marion Schwan, Saxophon
Amelie Protscher, Klavier 

Veranstalter: Musikschule Reinickendorf
Eintritt frei

28
FEB

Instrument des Jahres

28.02.2019 - Keen Rhythms - Martin Sasse/Peter Weniger Quartett

Datum: 28.02.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: A-Trane, Pestalozzistraße 105, 10625 Berlin

Martin Sasse/Peter Weniger Quartett:
Peter Weniger, Saxophon
Martin Sasse, Piano
Christian von Kaphengst, Bass
Tobias Backhaus, Drums

"Keen Rhythms" 

Diese einmalige Konstallation nimmt uns, das Publikum, mit in ein Universum von Rhythmus, Poesie, Melodie und Energie. Die Prägungen dieser Begegnung sind ein Genuss, da sie die Moderne mit der Tradition verbinden.

Martin Sasse (p), Peter Weniger (sax), Christian von Kaphengst (b) und Tobias Backhaus (dr) erzählen in ihren Interpretationen eine eigene Geschichte und spannen in ihrer Gesamtheit große Bögen, die ein Stimmungsbild des heutigen Lebensgefühls repräsentieren. Alle Musiker sind, ein jeder für sich, Meister auf ihren Instrumenten.

Ein Spiel der Variationen, die Wechsel der Perspektiven und das spontane Kreieren – "Keen Rhythms".

Veranstalter: A-Trane
Tickets: https://www.a-trane.de/

01
MÄR

Instrument des Jahres

01.03.2019 - Lauschen und Lächeln - Saxophon und Perkussion

Datum: 01.03.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Kunstbunker Artist Homes, Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin

Joachim Gies, Saxophon
Denis Stilke, Perkussion

Veranstalter: Kunstbunker Artist Homes
Eintritt frei, Spenden erbeten
Kartenreservierung: 030 106 441 1684 oder unter mail@artist-homes.com

02
MÄR

Jugend musiziert Berlin

02.03.2019 - Preisträgerkonzert Regionalwettbewerb Berlin-Nord I

Datum: 02.03.2019
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Fontane-Haus Reinickendorf, Wilhelmsruher Damm 142 c, 13439 Berlin


Eintritt frei!

03
MÄR

Jugend musiziert Berlin

03.03.2019 - Preisträgerkonzert Berlin-Mitte

Datum: 03.03.2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort: Universität der Künste, Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12

Konzert
der Preisträger des Regionalwettbewerbs Berlin-Mitte
mit Verleihung der Urkunden

11 Uhr, Universität der Künste, Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12

Eintritt frei!

03
MÄR

Jugend musiziert Berlin

03.03.2019 - Preisträgerkonzert Regionalwettbewerb Berlin-Nord II

Datum: 03.03.2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Zitadelle Spandau, Gotischer Saal, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Eintritt frei!

03
MÄR

Instrument des Jahres

03.03.2019 - Konzert mit dem Jazzduo Marion Schwan und Amelie Protscher

Datum: 03.03.2019
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Begine – Treffpunkt & Kultur für Frauen, Potsdamer Straße 139, 10783 Berlin

Hommage an Komponistinnen des Jazz

Jazzduo
Marion Schwan, Saxophon
Amelie Protscher, Klavier

Konzert im Rahmen des Frauenmärz 2019, gefördert von der Frauenbeauftragten des Bezirks Tempelhof-Schöneberg.

Eintritt frei, Ladies only

05
MÄR

Instrument des Jahres

05.03.2019 - Composers' Orchestra Berlin

Datum: 05.03.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Composers‘ Orchestra Berlin (COB)
Leitung: Hazel Leach

Das Composers’ Orchestra Berlin (COB) ist zu 100% das, was sein Name besagt: Ein großes Ensemble hochkarätiger, kreativer und spielfreudiger Berliner Musiker/innen, die gemeinsam eigene Kompositionen erarbeiten und aufführen. Manche haben klingende und bekannte Namen, andere sind neu und erst seit Kurzem dabei; alle jedoch gestalten mit großer Lust und Liebe das, was die Orchester-Leiterin mit feinem britischen Humor und aus allertiefster Überzeugung „Free Range Music“ nennt.

„Free Range“ bedeutet im Englischen so etwas wie „Freilandhaltung“ - den Raum, der allen glücklichen Tieren auf einen Hof zugestanden werden sollte. Diesen Freiraum genießen bei allem Ensemble-Geist und gemeinsamen Forschen auch die Musiker/innen des Composers’ Orchestra Berlin.

Das offene, breite Repertoire spiegelt die Vielfalt der Herkünfte und der musikalischen Hintergründe der Musiker/innen wider: Von Jazz und Neuer Musik über Neoklassik, Pop und Folklore bis hin zur Weltmusik. In interdisziplinärer und integrativer Arbeit entsteht so der besondere COB-Sound, der in großer Besetzung mit Rhythmus-Gruppe und Bläsern sowie Streichern überzeugt. Die Stücke des COB überraschen, erzählen Geschichten, und schaffen einen genreübergreifenden Raum, in dem alle unterschiedlichen Stile kombiniert werden. Sie zeigen die inspirierende Vielfalt der persönlichen Vorlieben der Komponisten/innen, die zugleich ja auch die Spieler/innen sind. So entsteht ein komplettes Repertoire frohgemut grenzüberschreitender Stücke, das in dieser Form noch nicht zu erleben war: wahrhaftig „Free Range Music“.

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 hat sich das Composers’ Orchestra Berlin mit seinem engagierten Spiel und seinem Stehvermögen in der Berliner Szene einen Name gemacht. Und auch die Berliner Regierung ist aufmerksam geworden: inzwischen schaut das Orchester mit einer Ensemble-Förderung des Senats in die Zukunft.

Die neueste Veröffentlichung des COB ist die CD „Postcard Collection“ (JazzHausMusik, 2018). Zuvor erschienen bereits „Free Range Music“ (JazzHausMusik, 2014) und ‘Spazieren in Berlin’ (rbb-Kulturradio, 2013) mit Kompositionen zu Texten von Franz Hessel.

Die drei Saxophonist/innen des Composer’s Orchestra Berlin sind in jedem Konzert Solist/innen und auch Komponist/innen.

Weitere Termine: 21.05., 08.10., 26.11.

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot Tickets: info@kunstfabrik-schlot.de

08
MÄR

Instrument des Jahres

08.03.2019 - Belausche die Sterne - Saxophon und Perkussion

Datum: 08.03.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Meerbaum-Haus, Sigunds Hof 20, 10555 Berlin

Joachim Gies, Saxophon

Ravi Srinivasan, Tabla, indische Perkussion

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Tiergarten/Meerbaum-Haus
Eintritt frei, Spenden erbeten
Kartenreservierung: 030 7476 4806 oder unter info@meerbaum-haus.de

09
MÄR

Landesjugendorchester

09.03.2019 - 10.03.2019 - Vorprobenwochenende zur Frühjahrsarbeitsphase

Datum: 09.03.2019 - 10.03.2019
Uhrzeit: ganztägig

Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791): Ouvertüre zur Oper Die Entführung aus dem Serail KV 384;
vier Konzertarien BWV 432, 538, 512, 578
Erich Wolfgang Korngold (1897–1957): Thema und Variationen op. 42
Gustav Mahler (1860–1911): Rückert-Lieder; Adagio aus der 10. Sinfonie

Leitung: Evan Christ

Weitere Vorproben: 12./13. April
Probenwoche in Blossin: 14. bis 20. April
Generalprobe im Konzerthaus: Ostersonntag, 21. April, 15–18 Uhr
Konzert im Konzerthaus: Ostermontag, 21. April, 20 Uhr
Wiederaufnahmeproben: 27. April
Benefizkonzert: 28. April

10
MÄR

Instrument des Jahres

10.03.2019 - Psalmton-JazzPop-Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Datum: 10.03.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Birgitta Flick (sax)
Helmut Hoeft (p, voc)
und andere

Jazz und Pop im Gottesdienst? Das finden Sie jeden zweiten Sonntag im Monat beim PsalmTon in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Weitere Termine: 12.05., 09.06.

Veranstalter: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde Berlin
Eintritt frei

13
MÄR

Instrument des Jahres

13.03.2019 - Phillip Dornbuschs Projektor

Datum: 13.03.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Jazzbar ZUKUNFT am Ostkreuz, Laskerstraße 5, 10245 Berlin

Phillip Dornbusch, Saxophon, Klarinette
Johannes Mann, Gitarre
Johanna Summerer, Piano
Birgir Steinn Theodorsson, Kontrabass
Philip Dornbusch, Schlagzeug

Eigenkompositionen des Saxophonisten Phillip Dornbusch (Contemporary/Modern)

Veranstalter: Jazzbar ZUKUNFT
Eintritt frei, Spenden erbeten

14
MÄR

Instrument des Jahres

14.03.2019 - Konzert zum Instrument des Jahres mit der Leo-Borchard-Musikschule

Datum: 14.03.2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin

Konzert mit Saxophon-Schülerinnen und –Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern der Leo-Borchard-Musikschule Steglitz-Zehlendorf

Leitung: Thomas Hähnlein

Fallen Ihnen spontan mehrere Musikgenres ein, in denen das Saxophon ein Zuhause hat? Und wie viele verschiedene Saxophone kennen Sie eigentlich?
Antworten auf diese und noch weitere Fragen können Sie sich am 14.03. ab 18:30 Uhr in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek abholen. Dort nämlich werden Lehrende sowie Schüler und Schülerinnen der Leo-Borchard-Musikschule Steglitz-Zehlendorf ihre Saxophone zum Klingen bringen – und das nicht einfach kommentarlos: Neben den Darbietungen in verschiedenen Besetzungen werden auch die Mitglieder der Saxophon-Familie vorgestellt und erklärt, wie das mit der Tonerzeugung beim Saxophon überhaupt funktioniert.

Ein spannender Abend erwartet Sie, an dem Musik verschiedenster Genres wie Jazz und … Moment! Jetzt hätten wir Ihnen schon fast die erste Frage beantwortet.    

Veranstalter: Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf
Eintritt frei
Voranmeldung unter 030 90299 2408 oder unter www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de

15
MÄR

Förderung junger Ensembleleiterinnen und Ensembleleiter in Berlin

15.03.2019 - 17.03.2019 - Mehrteiliger Kursus zur Förderung junger Ensembleleiterinnen und Ensembleleiter - Teil 4/4

Datum: 15.03.2019 - 17.03.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ort: Sophie - Scholl - Schule in Schöneberg
Veranstalter: Landesmusikrat Berlin e.V. in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

In einem Kurs erlangen Schülerinnen und Schüler musikalische, organisatorische und soziale Kompetenzen und sind dann in der Lage, Ensembleproben bzw. Teilproben oder Stimmgruppenproben qualifiziert anzuleiten. Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat über ihre Ausbildung zur „Musikmentorin“/zum „Musikmentor“.

Freitag, 15. 3. 2019: 17 bis 20 Uhr
Samstag, 16.3.2019: 10 bis 17.30 Uhr
Sonntag, 17. 3. 2019: 11 bis 17.30 Uhr

Eine Teilnahmegebühr wird in Berlin nicht erhoben.

Mehr Informationen finden Sie hier.

16
MÄR

Instrument des Jahres

16.03.2019 - Jazzclinics

Datum: 16.03.2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Musikschule City West, Raum 202, Platanenallee 16, 14050 Berlin

Jazzclinis für Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitenden Abteilung der Berliner Musikschulen.

Leitung: Jörg Miegel, Saxophon

Veranstalter: Musikschule City West
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter: griese@ms-cw.de

16
MÄR

Instrument des Jahres

16.03.2019 - 17.03.2019 - Musikfestival Klangwelten

Datum: 16.03.2019 - 17.03.2019
Uhrzeit: 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Sa. 16.03. und So. 17.03.2019, jeweils 12:00 – 18:00 Uhr
musikfestival klangwelten

Beim Festival  werden u. a. Instrumenten-Probierstationen für jedermann – auch Saxophon – angeboten. 

Veranstalter: Landesmusikakademie Berlin
Weitere Informationen unter: https://www.landesmusikakademie-berlin.de

17
MÄR

Instrument des Jahres

17.03.2019 - Jazz & Lyrics IV: 100 Years Nat "King" Cole

Datum: 17.03.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Deutsche Oper Berlin, Tischlerei, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin

BigBand der Deutschen Oper Berlin
Gregoire Peters, Musikalische Leitung
Reinhard Krol, Rezitation
Worthy Davis, Vocals

Jazz & Lyrics IV: 100 Years Nat „King” Cole

Die Fusion von Jazz mit Lyrik in der Tischlerei

Artists’ Lounge: Treffen Sie die Künstler im Anschluss an die „Jazz & Lyrics“-Veranstaltungen und kommen Sie bei Drinks und Musik ins Gespräch.

Veranstalter: Deutsche Oper Berlin
Eintritt: 15 bis 20 €
Tickets: 030 343 84 343

17
MÄR

Instrument des Jahres

17.03.2019 - Jörg Miegel - Dirk Strakhoff Quartett

Datum: 17.03.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Jörg Miegel – Dirk Strakhof Quartett:
Jörg Miegel, Tenorsaxophon
Dirk Strakhof, Kontrabass
Kai Brückner, Gitarre
Rainer Winch, Schlagzeug

Kammermusikalischer Jazz mit Eigenkompositionen

Veranstalter:  Musikschule City West
Eintritt frei

20
MÄR

Instrument des Jahres

20.03.2019 - Saxophon-Special beim "Jour Fixe" im Musikinstrumentenmuseum mit dem DUO ZEITLOS

Datum: 20.03.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: Musikinstrumenten-Museum, Kulturforum Berlin, Eingang Ben-Gurion-Straße, 10785 Berlin

Das Duo Zeitlos ist mit Werken von Wilhelm Friedemann Bach, Sigfrid Karg-Elert, John Beach Cragun, Darius Milhaud, Paul Desmond, Albert Loritz, Detlef Bensmann, Weiming Wu, Jiamin Wang und Lilly Paddags zu erleben.

In der Reihe „Jour Fixe – Musik am Nachmittag“ gibt das Musikinstrumenten-Museum jungen Künstlern alle 14 Tage immer mittwochs um 15:30 Uhr die Gelegenheit, sich einem größeren Publikum vorzustellen. Im ersten Halbjahr 2019 wird an zwei Terminen das Saxophon im Mittelpunkt stehen: am 20. März und am 12. Juni (siehe Programm 12.06.).

Veranstalter: Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz Eintritt frei
Ausgabe der Karten ab 14 Uhr an der Museumskasse

23
MÄR

Jugend musiziert Berlin

23.03.2019 - Preisträgerkonzert im Steinway-Haus

Datum: 23.03.2019
Uhrzeit: 16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ort: STEINWAY-HAUS, Lützowufer 28, 10787 Berlin

23
MÄR

Jugend musiziert Berlin

23.03.2019 - Führung in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Datum: 23.03.2019
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Blücherplatz 1, 10461 Berlin

Wie arbeitet eine Buchsortieranlage? Wie kommen die Noten aus dem Magazin ins Bereitstellungsregal? Welche Musikschätze gibt es in den Katakomben? Und wie kommt man mit einem Bibliotheksausweis an werbefreie Musikstreamingportale mit Millionen Songs und klassischen Werken?
Die einstündige Führung gibt einen kleinen Überblick.

Anmeldungen bitte unter <span style="background-image: url("links-0.png"); ">jumu@landesmusikrat-berlin.de</span>.

24
MÄR

Instrument des Jahres

24.03.2019 - "... und immer wieder die Liebe ..." - Dozentenkonzert der Leo Kestenberg Musikschule

Datum: 24.03.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Paul-Gerhardt-Kirche, Hauptstraße 47/48, 10827 Berlin

Patricia Holtzmann, Sopran
Elke Schrepel, Klavier
Birgitta Flick, Saxophon
Andreas Schmidt, Klavier

Andreas Schmidt und Birgitta Flick kennen sich durch jahrelanges gemeinsames Musizieren und Interpretieren. An diesem Abend erklingt in improvisatorischer Weise Musik von Alban Berg, Anton Webern, Arnold Schönberg und Richard Strauss sowie eigene Kompositionen.

Veranstalter: Leo Kestenberg Musikschule Tempelhof-Schöneberg
Eintritt frei

30
MÄR

Instrument des Jahres

30.03.2019 - Swing, Latin, Modern - Konzert des SaxofonQuartett Berlin und Combo

Datum: 30.03.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Jazztreff Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin

SaxofonQuartett Berlin und Combo 

"Swing, Latin, Modern"

Veranstalter: Jazztreff Karlshorst
Tickets: https://www.jazztreff.de

04
APR

Jugend musiziert Berlin

04.04.2019 - 07.04.2019 - Landeswettbewerb

Datum: 04.04.2019 - 07.04.2019
Uhrzeit: ganztägig

56. Landeswettbewerb Jugend musiziert

04
APR

Instrument des Jahres

04.04.2019 - 07.07.2019 - Kabinettausstellung Saxophon

Datum: 04.04.2019 - 07.07.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Musikinstrumenten-Museum, Kulturforum Berlin, Eingang Ben-Gurion-Straße, 10785 Berlin

Vom 4. April bis 7. Juli 2019 zeigt das Berliner Musikinstrumenten-Museum eine Kabinettausstellung zum Saxophon. Die Besucherinnen und Besucher erwartet eine Bestandsschau der Saxophone des Hauses, darunter einige sehr seltene Objekte. Zu sehen sind unter anderem Instrumente aus der Werkstatt von Adolphe Sax (1814–1894), der aus Belgien stammte und dort in der Werkstatt seines Vaters ab den späten 1830er-Jahren das Saxophon entwickelte. 1842 zog er nach Paris, wo er vier Jahre später das Patent auf seine Entwicklung erhielt und schnell zu großer Berühmtheit gelangte.

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9–17 Uhr 
Donnerstag: 9–20 Uhr 
Samstag, Sonntag: 10–17 Uhr 
Montag: geschlossen

Veranstalter: Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz
Eintritt: € 6 / erm. € 3

07
APR

Instrument des Jahres

07.04.2019 - Kinderkonzert: Abenteuer eines Phantoms

Datum: 07.04.2019
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Ort: Haus des Rundfunks, Großer Sendesaal, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Christian Schruff, Moderation
Andris Poga, Dirigent 

Sergei Prokofjew: Suite „Leutnant Kische“

Sergei Prokofjews Suite „Leutnant Kische“ erzählt die Lebensgeschichte des Soldaten. Im Orchester ist ein Tenorsaxophon besetzt, das wie in „Romeo und Julia“ von Prokofjew zwischen der Rolle als „Vermittler" zwischen Blech- und Holzbläsern, zur Ergänzung einzelner Bläsergruppen sowie solistisch erklingt.

Veranstalter: rbb Kulturradio
Eintritt: Erwachsene 12 € / Kinder 4 €
Tickets: https://www.dso-berlin.de 

12
APR

Landesjugendorchester

12.04.2019 - 13.04.2019 - Vorprobenwochenende zur Frühjahrsarbeitsphase

Datum: 12.04.2019 - 13.04.2019
Uhrzeit: ganztägig

Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791): Ouvertüre zur Oper Die Entführung aus dem Serail KV 384;
vier Konzertarien BWV 432, 538, 512, 578
Erich Wolfgang Korngold (1897–1957): Thema und Variationen op. 42
Gustav Mahler (1860–1911): Rückert-Lieder; Adagio aus der 10. Sinfonie

Leitung: Evan Christ

Probenwoche in Blossin: 14. bis 20. April
Generalprobe im Konzerthaus: Ostersonntag, 21. April, 15–18 Uhr
Konzert im Konzerthaus: Ostermontag, 21. April, 20 Uhr
Wiederaufnahmeproben: 27. April
Benefizkonzert: 28. April

12
APR

Instrument des Jahres

12.04.2019 - Orchester der Komischen Oper mit José Luis Gomez

Datum: 12.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Komische Oper Berlin, Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin

Orchester der Komischen Oper Berlin
Gabriela Montero, Klavier
Michael Stodd, Trompete
José Luis Gomez, Dirigent 

Dmitri D. Schostakowitsch: „Das goldene Zeitalter“ op. 22 a, Ballett-Suite
Dmitri D. Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete und Orchester c-Moll op. 35
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 14 Es-Dur KV 449
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Witz und Elan schärfen Schostakowitschs Ballettmusik „Das goldene Zeitalter“: Ein klassenübergreifendes Fußballspiel inklusive finalem Solidaritätstanz der westlichen Arbeiter mit den sowjetischen Sportlern geben Anlass zu humorvoll-beschwingten Rhythmen. Schostakowitsch hat dabei ein Sopransaxophon besetzt, das mit einem schönen Solo hervortritt.

Veranstalter: Komische Oper Berlin
Eintritt: 12 – 49 €
Tickets: 030 47 99 74 00

13
APR

Landesjugendensemble Neue Musik

13.04.2019 - Konzert des Landesjugendensembles Neue Musik Berlin

Datum: 13.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: Werner-Otto-Saal, Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Programm
Charlotte Seither (*1965): Kammersinfonie für 13 Instrumente (1993)
Tom Rojo Poller (*1978): Zeichenspiel für Ensemble (2001)
Hans Werner Henze (19262012): Kammerkonzert 05 (Bearb. der 1. Sinfonie für 15 Spieler)
Myriam Marbe (1931–1997): Serenata. Eine kleine Sonnenmusik für Streicher und Schlagzeug (1974)
Nima Farahani (*19 ): Neues Werk, UA (Auftragswerk des Landesmusikrats, 2018/19)

Das Auftragswerk von Nima Farahani wird ermöglicht durch Brigitte Buckenmayer-Kern und Matthias Kern.

Landesjugendensemble Neue Musik Berlin
Leitung: 
Jobst Liebrecht, Gerhard Scherer

Kartenvorverkauf
über das Konzerthaus Berlin

14
APR

Landesjugendorchester

14.04.2019 - 20.04.2019 - Probenwoche

Datum: 14.04.2019 - 20.04.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Jugendbildungszentrum Blossin

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart (1756
–1791): Ouvertüre zur Oper Die Entführung aus dem Serail KV 384;
vier Konzertarien BWV 432, 538, 512, 578
Erich Wolfgang Korngold (1897–1957): Thema und Variationen op. 42
Gustav Mahler (1860–1911): Rückert-Lieder; Adagio aus der 10. Sinfonie

Leitung: Evan Christ

Probenwoche in Blossin
Registerproben Sa, 14. 4., bis Mi, 17. 4.; Gesamtproben Mi, 17. 4., bis Sa, 20. 4.
Generalprobe im Konzerthaus: Ostersonntag, 21. April, 15–18 Uhr
Konzert im Konzerthaus: Ostermontag, 21. April, 20 Uhr
Wiederaufnahmeproben: 27. April
Benefizkonzert: 28. April

14
APR

Instrument des Jahres

14.04.2019 - Saxophon und Orgel

Datum: 14.04.2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Epiphanien-Kirche, Knobelsdorffstraße 72/74, 14059 Berlin

Friedemann Graef, Saxophon
Anna Lusikov, Orgel

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Epiphanien Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf

14
APR

Instrument des Jahres

14.04.2019 - Brandenburgisches Staatsorchester mit Marc Piollet und dem Saxophonquartett Clair-Obscur

Datum: 14.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Marc Piollet, Dirigent
Clair-Obscur Saxophonquartett

Frederick Delius: „Paris. A Song of a Great City“
Enjott Schneider: „Berlin Punk“ Konzert für Saxophonquartett
Alexander Glasunow: „Der Kreml“ Sinfonisches Gemälde op. 30
Dmitri Schostakowitsch: „Moskau-Tscherjomuschki“ Suite op. 105          

Veranstalter: Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

15
APR

Instrument des Jahres

15.04.2019 - Berlin - London: Die Zwanziger Jahre

Datum: 15.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

ensemble unitedberlin
Vokalconsort Berlin
Meow Meow, Stimme
Vladimir Jurowski, Leitung

Stefan Wolpe: „Suite from the Twenties“, bearbeitet von Geert van Keulen
Kurt Weill: „Die sieben Todsünden“ (Bertolt Brecht)
William Walton: „Façade“

Für den Stil der 1920er Jahre in der Hauptstadt stehen mit den Komponisten Kurt Weill und Stefan Wolpe ein Wahl- und ein gebürtiger Berliner, die beide Deutschland wenige Jahre später verlassen mussten: Weill schrieb „Die sieben Todsünden“ bereits in Paris, der ersten Station seinen Exils. 

In der humorvollen Musik mit Sprecher „Façade“ von William Walton ist ein Altsaxophon besetzt. 

Veranstalter: Konzerthaus Berlin
Eintritt: 15 €
Tickets: 030 · 20 30 9 2101

21
APR

Landesjugendorchester

21.04.2019 - Generalprobe

Datum: 21.04.2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart (1756
–1791): Ouvertüre zur Oper Die Entführung aus dem Serail KV 384;
vier Konzertarien BWV 432, 538, 512, 578
Erich Wolfgang Korngold (1897–1957): Thema und Variationen op. 42
Gustav Mahler (1860–1911): Rückert-Lieder; Adagio aus der 10. Sinfonie 

Leitung: Evan Christ

22
APR

Landesjugendorchester

22.04.2019 - Konzert des Landesjugendorchesters

Datum: 22.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart (1756
–1791): Ouvertüre zur Oper Die Entführung aus dem Serail KV 384;
vier Konzertarien BWV 432, 538, 512, 578
Erich Wolfgang Korngold (1897–1957): Thema und Variationen op. 42
Gustav Mahler (1860–1911): Rückert-Lieder; Adagio aus der 10. Sinfonie

Leitung: Evan Christ

Weitere Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

Vorverkauf über das Konzerthaus

23
APR

Instrument des Jahres

23.04.2019 - Fynn Großmann Quintett

Datum: 23.04.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: b-flat, Dircksenstraße 40, 10178 Berlin

Fynn Großmann, Altsaxophon, Oboe
Phillip Dornbusch, Tenorsaxophon, Klarinette
Marko Djurdjevic, Piano
Clara Däubler, Kontrabass
Johannes Metzger, Schlagzeug

Das Quintett spielt ausschließlich Eigenkompositionen des Saxophonisten Fynn Großmann. 

Veranstalter: b-flat
Tickets: 030 283 31 23 oder unter mail@b-flat-berlin.de

23
APR

Berliner JugendJazzOrchester

23.04.2019 - 28.04.2019 - Frühjahrsarbeitsphase

Datum: 23.04.2019 - 28.04.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Landesmusikakademie Berlin

Künstlerische Leitung: Dick Oatts

Anmeldefrist: 22. März 2019

24
APR

Instrument des Jahres

24.04.2019 - Pepe Lienhard Big Band

Datum: 24.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Pepe Lienhard Big Band
Leitung: Pepe Lienhard

World of Music

Veranstalter: BB Promotion GmbH
Tickets: 0180 51 52 53 0

27
APR

Instrument des Jahres

27.04.2019 - Belausche die Sterne - Saxophon und Perkussion

Datum: 27.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Kirche St. Canisius, Witzlebenstraße 30, 14057 Berlin

Joachim Gies, Saxophon
Ravi Srinivasan, Tabla, indische Perkussion

Eintritt frei, Spenden erbeten
Kartenreservierung: 030 3918455 oder unter mail@joachimgies.de

28
APR

Landesjugendorchester

28.04.2019 - 24. Lions-Benefizgala: Wien – New York. Die alte und die Neue Welt

Datum: 28.04.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Das Landesjugendorchester spielt Werke von Mozart, Johann Strauß Sohn, Korngold, Strawinsky, Barber, Varèse, Copland, Gershwin und Adams

Leitung: Evan Christ
Moderation: Eckart von Hirschhausen
Schirmherrin: Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Erlös des Konzerts geht dem Lions-Club Berlin Wannsee zu, der zahlreiche Kinder- und Jugendprojekte unterstützt.

28
APR

Berliner JugendJazzOrchester

28.04.2019 - Abschlusskonzert

Datum: 28.04.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: ALEX-Halle Friedrichshain

Abschlusskonzert der Frühjahrsarbeitsphase

Leitung: Dick Oatts

02
MAI

Instrument des Jahres

02.05.2019 - 15.12.2019 - In Szene gesetzt: Fotos der Saxophone in der Instrumentensammlung der UdK Berlin

Datum: 02.05.2019 - 15.12.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin, Fasanenstraße 88, 10623 Berlin

Mai bis Dezember 2019

Ausstellung

In Szene gesetzt: Fotos der Saxophone in der Instrumentensammlung der UdK Berlin

Die neun Saxophone im Besitz der Instrumentensammlung der Universität der Künste Berlin sollen von Studierenden der UdK suggestiv ausgeleuchtet und ungewöhnlich inszeniert fotografiert werden. Die Instrumente werden an Studierende der Saxophonklassen ausgeliehen und regelmäßig gespielt.

Ausstellungsort: Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin, Fasanenstraße 88, 10623 Berlin

Veranstalter: Universität der Künste Berlin

02
MAI

Instrument des Jahres

02.05.2019 - Jazzical Voices mit der BigBand der Deutschen Oper

Datum: 02.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Deutsche Oper Berlin, Tischlerei, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin

BigBand der Deutschen Oper Berlin

Manfred Honetschläger, Musikalische Leitung
Katherine Mehrling, Vocals
Sebastian Krol, Moderation

Leonard Bernstein: Auszüge aus „West Side Story“
George Gershwin: Auszüge aus „Porgy and Bess“

Im Jahr 2018 wäre Leonard Bernstein 100, George Gershwin 120 Jahre alt geworden: Diese Jubiläen sind für die BigBand vielleicht Anlass, jedoch nicht alleiniger Grund, sich deren Musik anzunehmen. Vornehmlich ist dieses Konzert eine Hommage an zwei Komponisten, die mit ihren ganz eigenen Mitteln Elemente des Jazz in symphonische Musik und Musiktheater integriert haben
Es musizieren die BigBand der Deutschen Oper Berlin und die Berliner Jazzinstitution Katherine Mehrling. Mit von der Partie sind überdies Sänger/innen des Ensembles der Deutschen  Oper, die eine große Leidenschaft für diese Art genreübergreifende Musik pflegen.

Veranstalter: Deutsche Oper Berlin
Eintritt: 30 €
Tickets: 030 343 84 343

05
MAI

Instrument des Jahres

05.05.2019 - Vortragsmatinee der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann

Datum: 05.05.2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ort: Hochschule für Musik Hanns Eisler, Neuer Marstall, Krönungskutschensaal, Schlossplatz 7, 10178 Berlin

Studierende der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann im Konzert im Neuen Marstall.

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Eintritt frei

06
MAI

Instrument des Jahres

06.05.2019 - 10.05.2019 - Minikonzerte: Mittagsmusik im Mai

Datum: 06.05.2019 - 10.05.2019
Uhrzeit: 13:30 Uhr

Mo. 06.05. bis Fr. 10.05.2019, jeweils 13:30 Uhr
Minikonzerte
Mittagsmusik im Mai

Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin
Fasanenstraße 88, 10623 Berlin

Vor dem Beginn des Musikfestivals „crescendo“ an der Universität der Künste Berlin spielen Studierende des Jazz-Instituts Berlin (JIB) unter der Leitung des Berliner Schirmherrn, Professor Peter Weniger, sowie der UdK-Saxophonklassen von Detlef Bensmann und Johannes Ernst, vom 6. bis zum 10. Mai 2019 jeweils um 13:30 Uhr quasi als akustische Hinweise rund 15minütige Minikonzerte in der obersten Etage des Bibliotheksgebäudes und sorgen für magische musikalische Momente.

Veranstalter: Universität der Künste Berlin
Eintritt frei

07
MAI

Instrument des Jahres

07.05.2019 - 12.05.2019 - Giant Steps Goes XJazz LAB

Datum: 07.05.2019 - 12.05.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Di. 07.05. bis So. 12.05.2019, jeweils 10:00-18:00 Uhr
Giant Steps goes XJAZZ Lab
Landesmusikakademie Berlin
Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Dozenten: Musiker/innen der Berliner Jazzszene

Nach etlichen Jahren „Giant Steps (GS) – Workshops“ an der Landesmusikakademie Berlin wird in 2019 ein neues Kapitel der GS - Geschichte aufgeschlagen. GS verbündet sich mit „XJazz Lab“ und öffnet sich damit auch für internationale Teilnehmer/innen. Die über Jahre erprobten Elemente Aufnahmeprüfung, Bandspiel und Abschlusskonzert bleiben erhalten, hinzu kommen Incentives mit den Musiker/innen des XJazz-Festivals, Exkursionen u. a. zu  Software-Firmen sowie zum Jazz-Institut Berlin und die Möglichkeit von Konzertbesuchen beim Festival.

Bei der Anmeldung bitte Giant Steps vermerken.

Veranstalter: Landesmusikakademie Berlin Weitere Informationen unter: www.landesmusikakademie-berlin.de

08
MAI

Instrument des Jahres

08.05.2019 - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Valentin Urupin

Datum: 08.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Debüt im Deutschlandfunk Kultur

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Valentin Uryupin, Dirigent
Mariano Esteban Barco, Oboe
Philipp Kopachevsky, Klavier

Jörg Widmann: „Con brio“, Konzertouvertüre für Orchester
Richard Strauss: Oboenkonzert D-Dur op. 144
Sergei Rachmaninow/Niccolò Paganini: Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43
Sergei Prokofjew: „Romeo und Julia“, Suite (zusammengestellt von Valentin Uryupin)

In seinem Ballett „Romeo und Julia“ verlangt Prokofjew ein Tenorsaxophon im Orchester, das immer wieder mit kleineren Soli hervortritt. Seine Hauptfunktion ist aber, klanglich zwischen den Holz- und Blechbläsern zu vermitteln – ganz im Sinne von Adolph Sax, dem Erfinder des Saxophons.

Veranstalter: Deutschlandfunk Kultur
Eintritt:  12 bis 32 €
Tickets: 030 2029 8710

09
MAI

Instrument des Jahres

09.05.2019 - Vortragsabend der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann

Datum: 09.05.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Universität der Künste Berlin, Joseph-Joachim-Saal, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin

Studierende der Saxophon- und Kammermusikklasse Detlef Bensmann spielen im Joseph-Joachim-Saal der UdK.

Veranstalter: Universität der Künste Berlin
Eintritt frei

09
MAI

Instrument des Jahres

09.05.2019 - Peter Weniger's "Point of Departure"

Datum: 09.05.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Privatclub, Skalitzer Straße 85-86, 10997 Berlin

Do. 09.05. – So. 12.05.2019
XJAZZ FESTIVAL BERLIN

Bitte informieren Sie sich über Details, Uhrzeiten und Veranstaltungsorte unter: http://www.xjazz.net/

Saxophon beim XJazz-Festival 2019:

Do. 09.05.2019
PETER WENIGER’S „POINT OF DEPARTURE“
Privatclub
Skalitzer Straße 85-86, 10997 Berlin

Peter Weniger (saxes)
Hanno Busch (git)
Claus Fischer (bass)
Jonas Burgwinkel (drums)
N. N. (keys)

Peter Weniger‘s „Point Of Departure“ kombiniert zeitlose, mitreißende Improvisationen, einfühlsame Jazzballaden und groovende Funk-Stücke. Die Verbindung von Poesie, Melodie und Groove lässt rhythmisch filigrane Geflechte entstehen und lässt alle musikalischen Freiheiten zu. Die Kompositionen erzählen in ihren Interpretationen eine eigene Geschichte und spannen in ihrer Gesamtheit einen großen Bogen, der ein Stimmungsbild des heutigen vielseitigen Lebensgefühls repräsentiert.

10
MAI

Jugend musiziert Berlin

10.05.2019 - 11.05.2019 - Rock + Pop – gemeinsamer Landeswettbewerb Berlin und Brandenburg

Datum: 10.05.2019 - 11.05.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Kulturbrauerei, Maschinenhaus

Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin

11
MAI

Instrument des Jahres

11.05.2019 - Philipp Gropper's Philm

Datum: 11.05.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Monarch Bar, Skalitzer Straße 134, 10999 Berlin

Do. 09.05. – So. 12.05.2019
XJAZZ FESTIVAL BERLIN 

Bitte informieren Sie sich über Details, Uhrzeiten und Veranstaltungsorte unter: http://www.xjazz.net/

Sa. 11.05.2019
PHILIPP GROPPER’S PHILM
Monarch Bar
Skalitzer Straße 134, 10999 Berlin

Philipp Gropper (tenor saxophone, composition)
Elias Sterneseder (piano/synthesizer)
Robert Landfermann (double bass)
Oliver Steidle (drums)

Am Saxophon von Philipp Gropper klebt nicht der smoothe Schmalz vergangener Zeiten. Es klingt kantig, trotzdem nie kalt, denn seine motivischen Ideen sind oft von einer sphärischen Melancholie. Elias Stemeseder hat ein Händchen für seltsam entrückte und gleichzeitig eindringliche Melodien und doch kann er auch anders. Dann legt er mit elektronischen Einwürfen oder Ausflügen in Richtung Noise nochmal einen Atmosphäre-Schalter um. (Text: Sandra Hupfauf).

Veranstalter: XJazz-Festival

Informationen und Tickets unter http://www.xjazz.net/

11
MAI

Instrument des Jahres

11.05.2019 - Jazzclinics

Datum: 11.05.2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Musikschule City West, Raum 202, Platanenallee 16, 14050 Berlin

Jazzclinis für Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitenden Abteilung der Berliner Musikschulen.

Leitung: Christof Griese, Saxophon

Veranstalter: Musikschule City West
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter: griese@ms-cw.de

12
MAI

Jugend musiziert Berlin

12.05.2019 - Landespreisträgerkonzert

Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Mendelssohn-Remise am Gendarmenmarkt, Jägerstr. 51, 10117 Berlin

Programm:
1. Preisträger des Landeswettbewerbs musizieren in den Wertungskategorien
Streichinstrumente
Klavier-Kammermusik
Duo: Klavier und ein Blasinstrument
Sonderwertung Klassik

Eintritt:
8,00 €

Vorverkauf:
Tel.: 030 803 69 96 und 030 90299-6356
E-Mail: office@dtkv-berlin.de und jumusued@landesmusikrat-berlin.de 

Reservierung: 
Tel.: 030 8170 47 26
E-Mail: reservierung@mendelssohn-remise.de

12
MAI

Instrument des Jahres

12.05.2019 - Psalmton-JazzPop-Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Feather Project:
Esther Kaiser (voc)
Rüdiger Krause (git)
Franz Bauer (vib)
Birgitta Flick (sax)

Jazz und Pop im Gottesdienst? Das finden Sie jeden zweiten Sonntag im Monat beim PsalmTon in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Weiterer Termin: 09.06.

Veranstalter: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde Berlin
Eintritt frei

12
MAI

Instrument des Jahres

12.05.2019 - Jazz & Lyrics V: Der besondere Heimatabend

Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Deutsche Oper Berlin, Tischlerei, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin

BigBand der Deutschen Oper Berlin

Christian Meyers & Martin Johnson, Musikalische Leitung
Irmgard Knef, Rezitation, voc.

Die Fusion von Jazz mit Lyrik in der Tischlerei

Jazz & Lyrics V: Der besondere Heimatabend

Irmgard Knef gratuliert Theodor Fontane zum 200-jährigen Geburtstag.

Artists’ Lounge: Treffen Sie die Künstler im Anschluss an die „Jazz & Lyrics“-Veranstaltungen und kommen Sie bei Drinks und Musik ins Gespräch.

Veranstalter: Deutsche Oper Berlin
Eintritt: 15 bis 20 €
Tickets: 030 343 84 343

12
MAI

Instrument des Jahres

12.05.2019 - Brazil Jazz Quartet

Datum: 12.05.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Christof Griese, Saxello und Tenorsaxophon
Eudinho Soares, Gitarre
Guiherme Castro, Bass
Javier Reyes, Schlagzeug

Das Saxophon in der brasilianischen Musik

Veranstalter: Musikschule City West
Eintritt frei

13
MAI

Instrument des Jahres

13.05.2019 - Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim

Datum: 13.05.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Staatsoper Unter den Linden, Unter den Linden 7, 10117 Berlin

Staatskapelle Berlin
Daniel Barenboim, Dirigent, Klavier
Staatsopernchor
Choreinstudierung: Martin Wright
Anita Rachvelishvili, Mezzosopran

Nikos Skalkottas: Kleine Suite für Streichorchester
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester B-Dur KV 595
Sergei Prokofjew: „Alexander Newski“, Kantate für Mezzosopran, gemischten Chor und Orchester op. 78

Sergei Prokofjews Kantate „Alexander Newski“ wurde als Filmmusik des gleichnamigen sowjetischen Propaganda-Films berühmt, in dem das NSDAP-Regime vor den Folgen eines Angriffs der Sowjetunion gewarnt wurde. Ein Tenorsaxophon wurde genauso umfangreich im Orchester eingesetzt wie alle anderen Instrumente auch. Seine Aufgabe besteht vor allem darin, die verschiedenen Holz- und Blechbläsergruppen seiner Stimmlage miteinander zu verbinden, was immer auch kurze Solo-Passagen beinhaltet.

Weiterer Termin:
14.05.2019, 20:00 Uhr, Philharmonie Berlin, Großer Saal

Veranstalter: Staatsoper Unter den Linden Berlin
Eintritt: 14 bis 77 €
Tickets: https://www.staatskapelle-berlin.de

17
MAI

Instrument des Jahres

17.05.2019 - Agustin Strizzi & Pornogroove: EP Spring-Release Concert

Datum: 17.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Kunstbunker Artist Homes, Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin

Birgitta Flick, Tenor Sax
Nico Lohmann, Soprano Sax
Thibault Falk, Piano & Keys
Martin Lillich, Bass & Magic Effects
Agustin Strizzi, Drums & Percussion Toys

Energie, Rhythmus, Intensität, Mut und vor allem ... Spaß!
Agustin Strizzi ist ein Musiker mit weit gefasstem musikalischen Hintergrund. Von der Intimität eines akustischen Jazz Clubs zum großen Sound einer Rock-Tour, von energiegeladener Straßenmusik mit 70 Trommeln bis hin zu der musikalischen Subtilität eines Theaterstücks. Alle diese verschiedenen musikalischen Farben sind in seinen neusten Kompositionen zu hören.

Veranstalter: Kunstbunker Artist Homes
Eintritt frei, Spenden erbeten
Reservierungen: https://www.artist-homes.com

19
MAI

Instrument des Jahres

19.05.2019 - Berliner Saxophon Quartett: Bach und die Moderne

Datum: 19.05.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Markuskirche, Markusplatz 1, 12167 Berlin

Berliner Saxophon Quartett:
Clemens Hoffmann, Sopransaxophon
Theo Nabicht, Altsaxophon
Christof Griese, Tenorsaxophon
Friedemann Graef, Baritonsaxophon

Johann Sebastian Bach (Die Kunst der Fuge) und die Moderne

Das Berliner Saxophon Quartett wurde 1983 gegründet und ist repräsentiert auf mehr als zehn CDs, in europäischen Fernsehprogrammen und unzähligen Radioprogrammen in Europa und den USA. 1993 und 1997 wurde das Berliner Saxophon Quartett zu Tourneen durch Kalifornien, Minnesota, Wisconsin, Illinois, Massachussetts, Connecticut und Maryland eingeladen und gab ein Konzert mit 9 Uraufführungen amerikanischer Komponisten in
der Carnegie Hall in New York. Weitere Tourneen führten das Berliner Saxophon Quartett nach Frankreich, Italien, Ungarn, Luxemburg und Polen.
Das aktuelle Repertoire besteht vorwiegend aus der „Kunst der Fuge“ von Johann Sebastian Bach, „Musik der Renaissance“ sowie „Musique pour faire plaisir“ – einer Sammlung von Kompositionen zwischen unterhaltsamer Klassik, humorvoller zeitgenössicher Musik, jazzbeeinflussten Werken und Tangos. Sehr erfolgreich ist eine Kombination dieser Programme unter der Überschrift „Zeitreise“ – von Renaissance über Barock, Klassik bis zur Moderne.

Veranstalter:  Musikschule City West
Eintritt frei

21
MAI

Instrument des Jahres

21.05.2019 - Composers' Orchestra Berlin

Datum: 21.05.2019
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

Composers‘ Orchestra Berlin (COB)
Leitung: Hazel Leach

Die drei Saxophonist/innen des Composer’s Orchestra Berlin sind in jedem Konzert Solist/innen und auch Komponist/innen.

Weitere Termine: 08.10., 26.11.

Veranstalter: Kunstfabrik Schlot
Tickets: info@kunstfabrik-schlot.de

25
MAI

Berliner Orchestertreff

25.05.2019 - 26.05.2019 - Berliner Orchestertreff 2019

Datum: 25.05.2019 - 26.05.2019
Uhrzeit: ganztägig

Berliner Orchestertreff 2019  Festival mit Wettbewerb
Wer mitmacht, gewinnt!

Alle vier Jahre veranstaltet der Landesmusikrat den Berliner Orchestertreff. Das Festival soll das instrumentale Amateurmusizieren in unserer Stadt fördern. Gleichzeitig findet das Auswahlverfahren für den Deutschen Orchesterwettbewerb (16. bis 24. Mai 2020) in Bonn statt.

Eingeladen sind Amateurorchester aller Größen und Spielarten: Von Kammer- bis Sinfonieorchester, von Posaunenchor bis Bigband, vom Gitarrenensemble bis zum Blockflötenorchester – wer auch immer mit Leidenschaft in der Gruppe musiziert.

Die Teilnahme ist in drei Varianten möglich:
– Teilnahme mit Vorspiel, aber ohne beratende Jury;
– Teilnahme mit Vorspiel vor einer beratenden Jury ohne Wertung;
– Teilnahme mit Wertungsvorspiel für die Weiterleitung zum Deutschen Orchesterwettbewerb (DOW), der vom 16. bis zum 24. Mai 2020 in Bonn stattfinden wird. Auch in dieser Variante berät die Jury die Teilnehmer ausführlich.

Interessierte Ensembles und Orchester können sich bis zum 31. Oktober 2018 mit dem Online-Anmeldeformular auf der Homepage des Landesmusikrates anmelden. Das Formular kann bei Bedarf auch per Post zugeschickt werden.

Weitere Einzelheiten hier.

27
MAI

Instrument des Jahres

27.05.2019 - Jazz at Berlin Philharmonic: Tango Night

Datum: 27.05.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10758 Berlin

Orquesta Típica „El Afronte“
Javier Girotto Trio
Émile Parisien, Saxophon
Vincent Peirani, Akkordeon

In dieser „Tango Night“ der Reihe „Jazz at Berlin Philharmonic“ begegnen sich die Tangoschulen Südamerikas und Frankreichs. Da präsentiert sich zunächst mit dem Orquesta Típica „El Afronte“ ein herausragendes Ensemble aus Buenos Aires. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es den klassischen Tango wie den von Astor Piazzolla repräsentierten Tango Nuevo zwar verinnerlicht hat, aber ausschließlich eigene neue Kompositionen spielt. Auf ihre ganz eigene Weise widmen sich auch der Akkordeonist Vincent Peirani und der Sopransaxophonist Émile Parisien, zwei Shootingstars der französischen Jazzszene, dem Tango.

Veranstalter: Berliner Philharmoniker Eintritt: 21 bis 66 € Tickets: 030 254 88-999

05
JUN

Instrument des Jahres

05.06.2019 - Philipp Gropper beim Jazz D'Or Festival Berlin

Datum: 05.06.2019
Uhrzeit: ganztägig

Detailliertere Angaben zum Festival unter: http://www.jazzdor-strasbourg-berlin.eu/

Eve Risser (piano/synth)
Natalie Sandtorv (voc)
Philipp Gropper (tenorsax)
Moritz Baumgärtner (drums)

Veranstalter: Jazz D’Or Festival Berlin
Informationen und Tickets: http://www.jazzdor-strasbourg-berlin.eu/

06
JUN

Jugend musiziert Berlin

06.06.2019 - 13.06.2019 - 56. Bundeswettbewerb

Datum: 06.06.2019 - 13.06.2019
Uhrzeit: ganztägig

56. Bundeswettbewerb Jugend musiziert 
in Halle an der Saale

09
JUN

Instrument des Jahres

09.06.2019 - Psalmton-JazzPop-Gottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Datum: 09.06.2019
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Friedemann Matzeit (sax)
Benedikt Jahnel (p)
Henning Sieverts (b, cello)

Jazz und Pop im Gottesdienst? Das finden Sie jeden zweiten Sonntag im Monat beim PsalmTon in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Veranstalter: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde Berlin
Eintritt frei

09
JUN

Instrument des Jahres

09.06.2019 - Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Zubin Mehta

Datum: 09.06.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: Staatsoper Unter den Linden, Unter den Linden 7, 10117 Berlin

Staatskapelle Berlin
Zubin Mehta, Dirigent
Krassimira Stoyanova, Sopran

Richard Strauss: Vier letzte Lieder
Richard Strauss: „Symphonia domestica“ op. 53

Richard Strauss „Symphonia Domestica“ ist das einzige Werk Richard Strauss', in dem er Saxophone verwandte, obwohl er die Erfindung Adolphe Sax' in seiner Überarbeitung der Instrumentationslehre Hector Berlioz' wie jener lobte und ungeahnte Klangmischungen im Orchester mit Hilfe der Saxophone vorhersagte. In der 1902/03 komponierten „Symphonia Domestica“ hat Strauss 4 Saxophone besetzt: 1 Sopran-, 1 Alt-, 1 Bariton- und 1 Basssaxophon. Bis auf eine Stelle, in der das Basssaxophon hervortritt, sind die Instrumente nur zur Verstärkung der Holzbläser eingesetzt, mit denen sie im Unisono oder in Oktaven spielen, weswegen ihr Einsatz ad libitum ist.

Weiterer Termin:
10.06.2019, 20:00 Uhr, Philharmonie Berlin, Großer Saal

Veranstalter: Staatsoper Unter den Linden Berlin
Eintritt: 14 bis 77 €
Tickets: https://www.staatskapelle-berlin.de

09
JUN

Instrument des Jahres

09.06.2019 - 10.06.2019 - Beat'N'Blow For Young Talents

Datum: 09.06.2019 - 10.06.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Workshop mit Dozent Jörg Vollerthun

Das Berlin Brass Festival (11. – 15.06.2019) eröffnet mit einer Nachwuchs-Workshop-Brassband fortgeschrittenen jungen Blechbläser/innen, Holzbläser/innen und Schlagzeuger/innen die Möglichkeit, an dem Festival teilzunehmen. Geprobt wird an den letzten beiden Tagen der Pfingstferien (10./11.06.19) unter der Leitung des Posaunisten der Band „Beat n Blow“ und dem Gründer des Festivals Jörg Vollerthun. Die Songs werden für diesen Workshop extra von ihm und dem Tubisten Stefan Pahlke angefertigt. Die Auftritte finden während des Festivals auf Berliner Plätzen und in Schulen, in der Kulturbrauerei u. a. statt – also gleich die Festivaltage (s. o.) mit freihalten!

Veranstalter: Landesmusikrat Berlin
Weitere Informationen unter: https://www.landesmusikakademie-berlin.de

12
JUN

Instrument des Jahres

12.06.2019 - Saxophon-Special beim "Jour fixe" im Musikinstrumenten-Museum mit dem Pentaton-Saxophon-Quartett

Datum: 12.06.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: Musikinstrumenten-Museum, Eingang Ben-Gurion-Straße, 10785 Berlin

Am 12. Juni bringt das Pentaton-Saxophon-Quartett (Lilly Paddags, Sopransaxophon,  Simon Lindner, Altsaxophon, Tianhong Wu, Tenorsaxophon und Pai Liu, Baritonsaxophon) Musik von Alexander Glasunow, Gustav Bumcke, Astor Piazzolla, Detlef Bensmann und Guillermo Lago sowie eine Uraufführung von Lilly Paddags zu Gehör.

In der Reihe „Jour Fixe – Musik am Nachmittag“ gibt das Musikinstrumenten-Museum jungen Künstlern alle 14 Tage immer mittwochs um 15:30 Uhr die Gelegenheit, sich einem größeren Publikum vorzustellen. Im ersten Halbjahr 2019 wird an zwei Terminen das Saxophon im Mittelpunkt stehen: am 20. März und am 12. Juni (siehe Programm 20.03.).

Veranstalter: Staatliches Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz Eintritt frei Ausgabe der Karten ab 14 Uhr an der Museumskasse

15
JUN

Instrument des Jahres

15.06.2019 - Jazzclinics

Datum: 15.06.2019
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Musikschule City West, Raum 202, Platanenallee 16, 14050 Berlin

Jazzclinis für Schülerinnen und Schüler der Studienvorbereitenden Abteilung der Berliner Musikschulen.

Leitung: Birgitta Flick, Saxophon

Veranstalter: Musikschule City West
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter: griese@ms-cw.de

16
JUN

Instrument des Jahres

16.06.2019 - Musikschule City West zu Gast im Schlot

Datum: 16.06.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117, 10115 Berlin

19:00 Uhr Jazz for Newcomers mit Bands der Studienvorbereitenden Abteilungen der Berliner Musikschulen
21:00 Uhr Dozentenkonzert

Stracke – Griese – Strakhof – Flick

Fee Stracke (p)
Dirk Strakhof (b)
Leon Griese (dr)
Birgitta Flick (sax)

Wunderbar einfühlsamer Jazz mit humorvollen wie tiefsinnigen Eigenkompositionen aller Bandmitglieder.

Veranstalter: Musikschule City West
Eintritt frei, Spenden erbeten

18
JUN

Instrument des Jahres

18.06.2019 - 20.06.2019 - Berlin Solo Impro Festival - Gebhard Ullmann

Datum: 18.06.2019 - 20.06.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Ackerstadtpalast, Ackerstraße 169/170, 10115 Berlin

Detailliertere Angaben zum Festival unter https://www.berlin-solo-impro.de

Gebhard Ullmann (ts und live electronics, looper, sampler)

Am 02.11.1957 wurde Gebhard Ullmann in Bad Godesberg geboren, studierte in Hamburg Medizin und Musik und lebt seit 1983 in Berlin, später auch in New York als professioneller Komponist, Saxophonist (Sopran & Tenorsaxophone), Bassklarinettist und Bassflötist.

Er gilt als eine der führenden Musikerpersönlichkeiten sowohl der Berliner als auch der internationalen Szene und hat 56 CDs als Leader oder Co-Leader auf renommierten Labels wie Black Saint/Soul Note (Italien), Leo Records (England), Between The Lines (Deutschland), 482 Music (USA), CIMP Records (USA), Songlines Recordings (Kanada), Intuition Records (Deutschland),  NotTwo Records (Polen), Clean Feed (Portugal) und Jazzwerkstatt (Deutschland) veröffentlicht.

Für seine Arbeit erhielt er viele Preise, darunter den Julius Hemphill Composition Award (1999), den Preis der Deutschen Phonoakademie (1983), einen der ersten Jazzpreise des SWF (1987), mehrere Preise und Stipendien der Stadt Berlin (1990er) sowie ganz aktuell den ersten Jazzpreis der Stadt Berlin 2017. Die zweite CD seines „Ta Lam“ Projekts wurde von der Deutschen Schallplattenkritik 1995 nominiert als beste Jazz-CD des Jahres. Seine CDs „Final Answer“ (2002), „The Bigband Project“ (2004), „New Basement Research“ (2007), „News? No News!“ (2010), „Mingus!“ (2011), „Clarinet Trio 4“ (2012), „Hat And Shoes“ (2015) wurden vom renommierten Magazin Downbeat unter den besten CDs des jeweiligen Jahres aufgeführt. 

Veranstalter: Festival Berlin Solo Impro Kontakt & Reservierung: info@berlin-solo-impro.de

23
JUN

Instrument des Jahres

23.06.2019 - Vortragsnachmitttag der Saxophonklasse Detlef Bensmann

Datum: 23.06.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Hochschule für Musik Hanns Eisler, Neuer Marstall, Galakutschensaal I, Schlossplatz 7, 10178 Berlin

Studierende der Saxophonklasse Detlef Bensmann im Konzert im Neuen Marstall.

Veranstalter: Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin
Eintritt frei

27
JUN

Instrument des Jahres

27.06.2019 - Dirk Engelhardt Quartet: Sketches Of Jazz

Datum: 27.06.2019
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Tonstudio Greve, Berlepschstraße 34, 14165 Berlin

Dirk Engelhardt Quartet:
Dirk Engelhardt (ts)
Wolfgang Köhler (p)
Lars Gühlke (b)
Denis Stilke (dr)

Veranstalter: Tonstudio Greve
Eintritt frei, Spenden erbeten

05
JUL

Instrument des Jahres

05.07.2019 - 29.08.2019 - Sommerliche Jazzreihe IN SPIRIT

Datum: 05.07.2019 - 29.08.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Juli/August 2019, jeweils donnerstags, 21.00-22:00 Uhr

Sommerliche Jazzreihe

IN SPIRIT

Die Gastensembles und Gasttheolog/innen standen bei Drucklegung dieser Broschüre noch nicht fest, doch jeder Abend wird von einer Orgel-Saxophon-Choralimprovisation umrahmt. 

Mit Helmut Hoeft (Orgel) und Birgitta Flick (Saxophon)
Termine 2019:

Termine 2019 jeweils donnerstags, 21:00-22:00 Uhr:

05.07.
12.07.
19.07.
26.07.
01.08.
08.08.
15.08.
22.08.: Mit dem JazzFest INSPIRIT CityWest, ab 16:00 an Orten in und um die Gedächtniskirche
29.8.

Mehr Informationen: https://www.gedaechtniskirche-berlin.de

 

Veranstalter: Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirchengemeinde

21
JUL

Instrument des Jahres

21.07.2019 - Musikalische Vesper mit Saxophon & Orgel

Datum: 21.07.2019
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: Französischer Dom, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Claudia Tesorino, Saxophon
Ekaterina Kofanova, Orgel

Kompositionen für Saxophon und Orgel von Johann Sebastian Bach, Denis Bédard, James Whitbourn und Gabriel Fauré

Veranstalter: Französische Friedrichstadtkirche Berlin
Eintritt frei

24
JUL

Instrument des Jahres

24.07.2019 - 28.07.2019 - Masterclass Klassisches Saxophon

Datum: 24.07.2019 - 28.07.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Dozent: Detlef Bensmann

Neben 2 x Einzelunterricht à 30 Minuten verteilt über den Zeitraum der Masterclass finden täglich in der Gruppe Körperübungen, Übungen zur Atemtechnik sowie Einspielübungen statt. Kammermusik und Neue Musik mit Einführungen in neue Spieltechniken ergänzen das Programm. Ein Eröffnungskonzert des Dozententeams (Assistenz und Korrepetition) sowie ein Abschlusskonzert der Teilnehmenden umrahmen die Masterclass. Ein Austausch mit den Teilnehmenden der gleichzeitig stattfindenden Masterclass „Improvisation Jazzsaxophon“ ist vorgesehen.

Veranstalter: Landesmusikrat Berlin Weitere Informationen unter: www.landesmusikakademie-berlin.de

25
JUL

Instrument des Jahres

25.07.2019 - 27.07.2019 - Masterclass Jazzimprovisation Saxophon

Datum: 25.07.2019 - 27.07.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Landesmusikakademie Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin

Dozent: Prof. Peter Weniger

In der Masterclass Jazzsaxophon steht die groovige, rhythmisch abwechslungsreiche Improvisation über komplexe harmonische Abläufe im Mittelpunkt. Dabei beleuchtet Prof. Peter Weniger unterschiedliche Konzepte und Herangehensweisen an Improvisation sowie deren Realisierung im Bandkontext. Übungskonzepte zur Erlangung einer immer größeren Ausdrucksvielfalt in der Improvisation bilden einen weiteren Baustein im Kursgeschehen. Es findet Individualunterricht vor der Gruppe statt. Ein Austausch mit der parallel stattfindenden Masterclass „Klassisches Saxophon“ ist vorgesehen.

Veranstalter: Landesmusikrat Berlin
Weitere Informationen unter: https://www.landesmusikakademie-berlin.de

29
JUL

Instrument des Jahres

29.07.2019 - 03.08.2019 - Internationaler Jazz Workshop Berlin

Datum: 29.07.2019 - 03.08.2019
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Musikschule City West, Platanenallee 16, 14050 Berlin

Mo. 29.07. bis Sa. 03.08.2019, täglich 10:00-19:00 Uhr  

INTERNATIONALER JAZZ WORKSHOP BERLIN

Veranstaltungszeitraum: 29.07. – 03.08.2019, täglich 10:00-19:00 Uhr, Kinderklasse 10:00-13:30 Uhr

Klassen des Workshops: Saxophon (alle Tonlagen), Blechbläser, Klavier, Holzbläser, Gitarre, Bass, Streichinstrumente, Schlagzeug/Percussion, andere Instrumente

Dozenten:
Saxophon, Flöte, Klarinette: Christof Griese, Jörg Miegel, Birgitta Flick
Blechbläser: Stefan Gocht, Adrian Sherriff
Bass: Horst Nonnenmacher, Dirk Strakhof
Gitarre: Kai Brückner
Klavier: Tim Sund, Fee Stracke, Burkhard Jasper
Schlagzeug: Rainer Winch, Leon Griese

Der Workshop
Der Internationale Jazzworkshop der Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf (City West) bietet Anfängern (instrumentale Grundlagen müssen vorhanden sein) und Fortgeschrittenen intensiven Instrumental- und Ensembleunterricht, dessen Konzeptionen jahrelang erprobt worden sind (UdK Berlin, HfM Hanns Eisler Berlin, Naxos Jazzworkshops, Akademie Remscheid, Center for Arts in Education, Norwich, College of Music Melbourne, University of Wisconsin, Freie Akademie für Kunst Berlin sowie Musikschularbeit ).
Es werden Konzeptionen zu allen instrumentenspezifischen Problemen (Sound, Technik, Übekonzeptionen), zur Jazzimprovisation, zum Zusammenspiel, zu Komposition und Groove angeboten. Die Ergebnisse der Klassen/Ensembles werden auf einem Abschlusskonzert öffentlich vorgestellt.
Der Jazzworkshop steht Anfängern (instrumentale Grundlagen müssen vorhanden sein) und Fortgeschrittenen offen, die Gruppen werden entsprechend eingeteilt.
Seit vielen Jahren bietet die Musikschule eine speziell für Kinder entwickelte Klasse an. Hier findet der Unterricht nur halbtags statt. Die teilnehmenden Kinder bilden ein eigenes Ensemble und werden in Improvisation unterrichtet. Die Altersspanne bei den Kindern beginnt bei 5-6 Jahren und endet in der Regel bei 13-14 Jahren.

Programm (voraussichtlich, Konzerttermine unter Vorbehalt):

29.07.2019 – 02.08.2019  
Workshoparbeit in den Instrumentalklassen, Theorieklassen täglich 10-19 Uhr  und Sonderveranstaltungen

29.07.2019, 21:00 Uhr
Konzert der Dozenten im b-flat, Dircksenstrasse 40, 10178 Berlin

01.08.2019, 20:00 Uhr
Dozentenensembles und ausgewählte Teilnehmer „Play with the Teachers“, Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115 Berlin

02.08.2019, 20:00 Uhr
Dozentenensembles und ausgewählte Teilnehmer „Play with the Teachers“, Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115 Berlin 

03.08.2019, 16:00-20:00 Uhr
Abschlusskonzert der Teilnehmer, Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115, Berlin

03.08.2019, 21:00 Uhr        
Dozentenkonzert Jazz Workshop Berlin, Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115, Berlin

Veranstalter: Freunde der Musikschule City West
Organisation: Christof Griese, Stefan Halbscheffel
Website: www.workshop-jazz.de
Kontakt und weitere Informationen unter: info@workshop-jazz.de

28
SEP

Instrument des Jahres

28.09.2019 - TAG DES SAXOPHONS

Datum: 28.09.2019
Uhrzeit: ganztägig
Ort: Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin