Über den Berliner Chortreff

Der Berliner Chortreff ist ein Projekt des Landesmusikrats Berlin, das im Vierjahres-Rhythmus stattfindet und den Berliner Chören u. a. die Möglichkeit bietet, sich für den Deutschen Chorwettbewerb zu qualifizieren. Der Chortreff gibt den unterschiedlichsten Chören aber auch Raum für Begegnungen und die Präsentation ihrer künstlerischen Ausdrucksfähigkeiten.

Berlin beherbergt eine breite Palette von Laienchören mit völlig unterschiedlichen Arbeitsweisen, Repertoires, Genres, künstlerischen Ansprüchen und Leistungen. Es ist das zentrale Anliegen des Landesmusikrats, diese Vielfalt nicht nur einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, sondern auch den Chören selbst Einblicke in die Berliner Szene zu ermöglichen und den Austausch zwischen den Chören zu befördern. Der Chortreff soll deshalb nicht nur ein Wettbewerb sein, sondern auch eine Begegnungsmöglichkeit.

Der Wal steht beim kommenden Berliner Chortreff 2022 Pate. Für diese musikalische und intelligente Tier ist der Gesang überlebenswichtig. Viele Arten sind stark gefährdet und teilweise vom Aussterben bedroht. So ergeht es auch zahlreichen Chören während der Pandemie. In Zusammenarbeit mit dem WWF werden Walgesänge und die gemeinsame Kraft des Gesangs vorgestellt und vermittelt.

Der Berliner Chortreff steht als Projekt des Landesmusikrats unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin.

  • Hier finden Sie die Ausschreibung.
  • Hier können Sie sich online anmelden.
  • Hier erfahren Sie, wer mitmachen kann.
  • Hier erfahren Sie, was und wie lange gesungen werden soll.
  • Hier finden Sie Informationen zu den Wettbwerben, der Bewertung und der Jury.
  • Hier finden Sie alle Termine.