34. Berliner Jazztreff | 10.11.2019 |

Die Gewinner der Förderpreise 2019

Wir freuen uns auch beim 34. Berliner Jazztreff, dank der zahlreichen Stifter, wieder einige attraktive Förderpreise vergeben zu können. Die Förderpreis wurden von eine vierköpfigen Jury vergeben und zeichnen besondere musikalische Darbietungen aus.

Die Gewinner sind:

Internationaler Jazzworkshop der MS City West: Emil Heck & Frederik Anft

Förderpreis des Jazzinstitutes Berlin: Valentin Gottlob

Gutschein von Hal Leonard Europe: Jazzorchester X-Berg

Gutschein von König & Meyer: United Big Band

Studiopreis der Landesmusikakademie Berlin: Bad Boys Club 45

Studiopreis der SRH Hochschule der populären Künste: Chops on Fire

Ferner hatten wir dank Orania.Berlin auch ein Gewinnspiel für unsere Besucher anzubieten: ein Dinner for Two.

Peter Weniger Saxophonpreis

Die Jury des 34. Berliner Jazztreffs hatte es nicht leicht bei Ihrer Entscheidung: so hat sie sich für zwei Saxophonistinnen begeistern können. Ella und Gabriela überzeugten durch ihr Potenzial an Musikalität und Ausdrucksvermögen, sodass sie ganz im Sinne Peter Wenigers den Saxophonpreis erhalten sollten. Wir gratulieren!

Daddy Longlegs gewinnt Jugend jazzt

Wir freuen uns, im Rahmen des 34. Berliner Jazztreffs den Gewinner für Jugend jazzt bekanntgeben zu dürfen. Für die 18. Bundesbegegnung „Jugend jazzt in der Kategorie Jazzorchester vom 21. bis 24. Mai 2020 in Hamburg hat sich die Jury einstimmig für das Ensemble Daddy Longleggs entschieden. Das Ensemble überzeugte durch ein präzises und kreatives Spiel, zudem wurden Eigenkompositionen aufgeführt. Wir gratulieren allen Musikerinnen und Musikern und wünschen viel Erfolg auf der 18. Bundesbegegnung. Weitere Informationen zur Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ hier: https://www.jugendjazzt.eu/startseite.html

Die Preisträger der Förderpreise werden in Kürze bekanntgegeben.

Der 34. Berliner Jazztreff  hat am 10. 11. 2019 in der Werkstatt der Kulturen in Berlin-Neukölln stattgefunden. Zur Online-Version des Programmheftes bitte hier  klicken.

Wir bedanken uns bei unseren Stiftern für die diesjährigen Preise:

Orania.Jazz | König & Meyer | SRH HdpK | Jazzinstitut Berlin  & Peter Weniger Sonderpreis Instrument des Jahres Saxophon | Hal Leonard Europe | Landesmusikakademie Berlin


Peter Weniger Saxophonpreis Berlin zum „Instrument des Jahres" 2019

Als Schirmherr des "Instruments des Jahres" 2019 stiftet Peter Weniger eigens einen Preis:

„Mit dem Preis möchte ich im Jahr des Saxofons eine/n junge/n talentierte/er Nachwuchsmusiker/in im Bereich „Jazz“ unterstützen. Der Preis ist mit 500,-€ dotiert und richtet sich vor allem an junge, noch nicht etablierte Künstler/innen, bei denen schon jetzt ein musikalischer Gestaltungswille deutlich erkennbar ist. Die oder der Preisträger/in sollte zwischen 10 und 18 Jahre alt sein und noch nicht mit einem Studium an einer Hochschule begonnen haben. Ich wünsche viel Erfolg!

Prof. Peter Weniger"

Alle Saxofonisten/innen, die beim Berliner Jazztreff mitwirken, nehmen automatisch an dem Auswahlverfahren teil. Die Jury des Berliner Jazztreffs wird der/die Gewinner/in bekanntgeben.


NÄCHSTE TERMINE

Derzeit gibt es keine aktuellen Termine.


BERICHTE

Derzeit gibt es keine aktuellen Berichte.