Other languages: عربي English Türkçe

Unser Beratungsangebot

Wir beraten und unterstützen Sie u.a. bei Fragen zu:

- Berufseinstieg im Bereich der Musik
- Anerkennung von Abschlüssen
- Fördermittelbeantragung
- Künstlersozialkasse

Unsere Sprechzeiten

Montag und Dienstag jeweils von 11:00-16:00 und nach Vereinbarung

Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

Ansprechperson: Mona Katawi
E-Mail: Katawi@landesmusikrat-berlin.de


Beratungsstellen und Angebote von Kooperationspartnern

Beratung im Kulturförderpunkt

Der Kulturförderpunkt Berlin bietet eine kostenlose Orientierungsberatung für die Finanzierung von kulturellen Projekten an. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat besteht die Möglichkeit einer begleiteten Orientierungsberatung im Kulturförderpunkt mit Übersetzung ins Arabische.

Um eine Anmeldung (mindestens eine Woche im Voraus) per E-Mail unter Angabe Ihres Anliegens wird gebeten.



Berlin Mondiale

Berlin Mondiale ist ein stadtweitesnNetzwerk von Kunst im Kontext Migration. Asyl und Exil. Unter den beteiligten Kultureinrichtungen sind sowohl große, staatlich subventionierte Institutionen als auch Produktionsstätten der freien Szene vertreten. Sie arbeiten in den Sparten Bildende Kunst, Film, Literatur, Museum, Musik, Musiktheater, Tanz und Sprechtheater/Performance.

Berlin Mondiale setzt sich dafür ein, Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund Zugänge zu Arbeit und Beschäftigung im Kunst- und Kulturbereich zu ebnen und Gestaltungsräume zu öffnen. Als übergreifendes Beratungs- und Kompetenzzentrum bietet Berlin Mondiale Unterstützung an, wo sie nötig wird – häufig in Form einer Begleitung der Projekte durch Beratung, Übersetzung oder Supervision zu bestimmten Themen. Zusätzlich werden Netzwerktreffen für alle Beteiligten ausgerichtet, die einen Fortbildungs- und Austauschcharakter haben. Berlin Mondiale versteht sich als flexibles Konstrukt, das sich vor allem im Austausch untereinander entwickelt und wächst. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.



Berliner Philharmoniker – Initiative für Geflüchtete

Die Berliner Philharmoniker möchten Menschen mit Fluchterfahrung herzlich dazu einladen, die Philharmonie als Ort sowie das Orchester und seine Musik kennenzulernen. Unser Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und reicht von Freikarten für Konzerte bis hin zur aktiven Teilnahme an kreativen Projekten. Man kann zuhören oder mitmachen, nur einmal zu Besuch kommen oder langfristig dabei sein.

Mit unseren Angeboten möchten wir die Begegnung von Menschen, aber auch die Entdeckung und Förderung von Interessen und Talenten durch musikalischen, kreativen Austausch unterstützen. Darüber hinaus möchten wir die Möglichkeit langfristiger Bindungen und Vernetzung von Menschen aller Altersgruppen schaffen.

Eine Übersicht über unsere Projekte finden Sie auf der Seite der Initiative für Geflüchtete.



Berlin Music Commission: Sprechstunde Musikwirtschaft

Support und Coaching gibt es in der Sprechstunde Musikwirtschaft. Dabei handelt es sich um ein offenes Netzwerkformat für Austausch, Beratung und Problemanalyse. Bei regelmäßigen monatlichen Veranstaltungen werden von Expert*innen Fragen rund um das Thema “wertschöpfungsergänzende Aktivitäten” diskutiert und beantwortet. Der Fokus liegt dabei auf Themen wie Strategieentwicklung, Kooperationsberatung, Förderberatung, Finanzierungsmodelle, Urheberrecht, Prozessoptimierung und Management.

Ein kleines Kontingent an Sitzplätzen ist für Musiker im Rahmen des Projektes „Information über den Berliner Musikarbeitsmarkt“ reserviert. Bei Interesse, melden Sie sich bitte unter Katawi@Landesmusikrat.de an.

Weitere Informationen zu den kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.


 

CreAid Berlin - Integration durch Kreativität

CreAid ist eine Plattform, die das Ziel hat, den geflüchteten Musikern in Berlin Förderung und Integration anzubieten. Sie ist ein Ergebnis der Kooperation zwischen Netzwerke Berlin Music Commission, Clubcommission Berlin, Flux FM kooperieren, der Landesmusikakademie Berlin, den Riverside Studios, der Stiftung Zukunft Berlin und anderen.

In Zusammenarbeit und mit der Unterstützung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung soll ein Netzwerk entstehen, das beim beruflichen Einstieg der geflüchteten Musiker in Berlin hilft.

E-Mail: contact@creaid-network.berlin


 
Universität der Künste, Berlin Career College: Artist Training for Professionals

Das Projekt ARTIST TRAINING for Professionals ist ein Weiterbildungsangebot am Berlin Career College zur Qualifizierung, Beratung und Vernetzung von Künstlerinnen und Künstlern im Exil. In drei Ausgaben von Juli 2018 bis März 2020 bieten neben einem Basis-Modul mit Grundlagenwissen vier vertiefende Module Informationen und Kontakte über die folgenden Branchen: Musik, Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Film. Networking-Events ermöglichen erste konkrete Kontakte in die jeweilige Sparte, Beratungen gehen auf die individuelle Situation ein. Ziele sind die Vernetzung in die Berliner Kultur- und Kreativwirtschaft durch das Kennenlernen der Institutionen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Etablierung auf dem Berliner Arbeitsmarkt und die strategische Positionierung in der jeweiligen künstlerischen Ausrichtung.



Music Pool Berlin

Music Pool ist eine wichtige Anlaufstelle für Musikschaffende in Berlin. Sie bietet ihnen Beratung an und vermittelt ihnen Informationen, Weiterbildung und Netzwerkkontakte, um in der Musikwirtschaft Erfolg zu haben.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Touring Artists

Das Informationsportal für international mobile Künstler und Künstlerinnen und Kreative. KünstlerInnen und Kulturschaffende haben die Möglichkeit, Einzelberatungen zu internationalen Projekten und Arbeitsaufenthalten im Ausland in Anspruch zu nehmen. Das touring artists Beratungsangebot ist eine Kooperation der IGBK und des ITI mit SMartDe - Netzwerk für Kreative e.V.



Orwo Haus

Das Bandbüro Berlin ist ein Projekt des ORWOhaus e.V. im Auftrag des Musicboard Berlin. Es soll eine zentrale, informative und beratende Anlaufstelle für Bands aus dem Raum Berlin werden.Genauer gesagt möchte der ORWOhaus e.V. mit dem BANDBÜRO Bands und Nachwuchskünstler in allen Etappen ihrer Entwicklung und in allen praktischen Belangen des Bandalltags zur Seite stehen.



ZAV Künstlervermittlung

Das Dienstleistungsportfolio der ZAV-Künstlervermittlung ist breit gefächert. Es umfasst die Beratung arbeitsuchender Künstlerinnen und Künstler zu ihren Chancen auf dem Arbeitsmarkt sowie ihre Vermittlung in ein künstlerisches Engagement auf der Bühne, bei einer Film- oder Fernsehproduktion, in das Ensemble einer Oper oder eines Musicals, als Orchestermusiker, als Artist, Unterhaltungsmusiker, Komparse, Model und anderem mehr. Darüber hinaus berät und vermittelt die ZAV-Künstlervermittlung Bewerberinnen und Bewerber aus den Berufsfeldern Regie, Dramaturgie, Kamera, Beleuchtung und Ton.

Das ZAV hält engen Kontakt zu Bühnen, Orchestern, Film- und Fernsehproduktionen sowie anderen Arbeitgebern der darstellenden Kunst, um jederzeit geeignete Bewerberinnen und Bewerber vorstellen zu können. Weitere Informationen finden Sie hier.



SKILLFRIED

SKILLFRIED ist der digitale Netzwerkort, wo sich Musiker*innen und Kreative in der Musikbranche vernetzen können. Wer keine eigene Website hat, kann sich mit eine paar Klicks auf der Plattform SKILLFRIED als Artist und eigene bisherige Projekte kostenfrei präsentieren und potenzielle neue Partner*innen für kommende Projekte finden. Egal, ob Plattenproduktion, Musikclip oder neue Eventreihe.

SKILLFRIED wird vom Berliner Senat (Kultur und Europa) aus Fördermitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert. Ziel ist es, Kreativen eine Portfolio- und Vermittlungsplattform für professionelle Musikprojekte zu bieten.

Weitere Informationen finden Sie hier



Ver.di – Landesfachbereich Medien, Kunst und Industrie Berlin Brandenburg- Fachgruppe Musik

Ver.di bündelt Erfahrungen und Fachwissen über Berufe und Branchen im Bereich Musik. Als Gewerkschaft kämpft sie für die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Freiberuflerinnen und Freiberufler. In Kooperation mit dem Landesmusikrat Berlin öffnet ver.di sein bestehendes Beratungsangebot besonders in den Bereichen Existenzgründung, Urheberrecht und Sozialberatung. Seminare sind für Musikerinnen und Musiker, die durch unser Projekt vermittelt werden, kostenfrei zugänglich. Der Landesmusikrat bietet Übersetzungsdienste, begleitet Personen der Zielgruppe zu Beratungsgesprächen oder kommt als Sprachmittler hinzu. 



Kreativwirtschaftsberatung

Bei der Kreativwirtschaftsberatung wird eine kostenlose Orientierungsberatung, Information und Infos zur Vernetzung rund um das Thema Selbstständigkeit angeboten.

Vom Gründungsvorhaben bis zum bestehenden Unternehmen unterstützt die Kreativwirtschaftsberatung freischaffende Kreative Menschen in Berlin bei der Selbständigkeit. Darüber hinaus informiert die Kreativwirtschaftsberatung zu branchenrelevanten Themen und Entwicklungen im Rahmen von regelmäßigen Veranstaltungen wie z.B. Workshops und Netzwerkabenden.

Das kostenfreie Beratungsangebot richtet sich an alle selbständigen und freischaffenden Kreativen dieser Stadt, die nach passenden Angeboten oder Ansprechpartnern in Berlin suchen, um ihre Selbständigkeit voranzubringen und zu professionalisieren.

Ein Termin kann direkt hier gebucht werden.



Clubcommission/ Clubsonsult

Die Firma “ClubConsult” ist die Beratungsfirma des Vereins Clubcommission Berlin, ein Zusamenschluss von Berliner Club-, Party- und Kulturereignisveranstaltern.

ClubConsult beantwortet beispielsweise Fragen zur Gründung von Clubs, GEMA-Rechnungen, bietet Ratschläge für geplante Veranstaltungen und unterstützt kreativschaffende bei Ihren Kulturprojekten.

Für Mitglieder  ist die Beratung kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier.



Creative Service Center

In einem kostenlosen, ca. einstündigen Erstgespräch können Anliegen in einem gemeinsamen Gespräch geklärt werden, um entscheiden zu können, welche Form der Prozessbegleitung die richtige ist. Eine Mischung aus Weiterbildungsangeboten und begleitenden Beratungen bringen meistens den größten und nachhaltigsten Erfolg.

Termine können individuell mit dem Creative Service Center vereinbart werden – sowohl für die kostenlose Erstberatung als auch für eine begleitende oder Fachberatung.

Beratungen und Anfragen sind in verschiedenen Sprachen möglich, insbesondere auf Englisch und Französisch.