Sonderpreise im Landeswettbewerb 2017

Klassik-Preis
Die Sonderwertung „Klassik“ wird analog der Ausschreibung auf Bundesebene durchgeführt. Voraussetzung ist die Vorbereitung eines vollständigen Originalwerks von J. Haydn, W. A. Mozart, L. v. Beethoven oder F. Schubert. Solokonzerte, erwachsene Begleiter und Bearbeitungen sind nicht zugelassen. Ausgeschrieben ist der Preis in diesem Jahr für die Kategorien "Klavier solo", "Gesang solo", "Streicher-Ensemble" und "Bläser-Ensemble". Voraussetzungen für die Teilnahme ist eine besonders gute Bewertung durch die Jury des Landeswettbewerbs. Es erfolgt ein gesondertes Wertungsspiel am letzten Wettbewerbs-Tag. Den Preis stiftet der Rotary Club Berlin.

Sonderpreis des rbb-Kulturradios
Der Sonderpreis des rbb-Kulturradios beinhaltet einen Produktionstag für eine CD-Studioproduktion und eine Einladung zur Sendung „Talente und Karrieren“ im kulturradio vom rbb und wird in der Kategorie "Holzbläser-Ensemble" vergeben.

butterfly communications | Preis der Jugend-Jury Klavier
Der Preis wird von der Kommunikationsagentur butterfly communications gestiftet und in diesem Jahr von den Jugend-Jury in der Kategorie „Klavier" verliehen.

Preis der Jugend-Jury Band (Rock und Pop)
Diesen Preis stiftet die Sparkasse Karlhorst.

Sonderpreis der Carl Bechstein Stiftung in der Kategorie „Klavier solo“
Im Landeswettbewerb werden zwei Sonderpreise in Höhe von 500 Euro in der Kategorie „Klavier solo“ – Altersgruppe II ‑ ausgelobt.

Sonderpreis der Konzertdirektion Hohenfels in der Kategorie „Klavier solo“
Die Konzertdirektion Prof. Victor Hohenfels bietet einer Preisträgerin/einem Preisträger der Wertung „Klavier solo“ die Möglichkeit, mit ihrem Orchester im Großen Saal der Berliner Philharmonie aufzutreten.

Sonderpreis der Komischen Oper Berlin in der Kategorie „Gesang solo“
Einen Blick hinter die Kulissen ermöglicht die Komische Oper Berlin einer Preisträgerin/einem Preisträger der Wertung „Gesang solo“: Der- bzw. diejenige erhält die Gelegenheit, eine musikalische und eine szenische Probe zu besuchen, eine Führung durch das Opernhaus sowie zwei Freikarten für eine Vorstellung.

Kammermusikförderpreis des Julius-Stern-Instituts der Universität der Künste Berlin
Der Preis beinhaltet einen Workshop bei namhaften Lehrenden des Julius-Stern-Instituts, einen Geldpreis sowie einen Gastauftritt bei einem repräsentativen Konzert des Instituts.

Sonderpreis für zeitgenössische Musik
Der Preis beinhaltet einen Auftritt beim Neue-Musik-Festival neuköllner originaltöne 2017 am 6./7. Mai sowie einen Geldpreis.

Sonderpreis Akkordeon-Kammermusik
Der Deutsche Akkordeonlehrer-Verband - LV Berlin-Brandenburg stiftet einen Geldpreis in Höhe von insgesamt 500 Euro.

Förderpreis Komposition des Julius-Stern-Instituts der Universität der Künste Berlin
Der Preis besteht aus einem Coaching bei einem namhaften Lehrenden des Julius-Stern-Instituts sowie einem Geldpreis.

Sonderpreis Just Music in der Kategorie „Band (Rock und Pop)“
Für die höchste Punktzahl in der Kategorie „Band (Rock und Pop)“ stiftet das Musikhaus Just Music als Sonderpreis einen Gutschein im Wert von 500 Euro.

Sonderpreis Rainer Oleak in der Kategorie „Band (Rock und Pop)
Der Filmkomponist, Musiker und Produzent Rainer Oleak lädt eine herausragende Band für ein bis zwei Tage in die Tonscheune Hoppegarten ein – eine Gelegenheit für Bandcoaching und um Erfahrungen mit professioneller Studio-Produktion zu machen! 

Sonderpreis der Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst in der Kategorie „Band (Rock und Pop)
Die Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst bietet im Rahmen ihres Studienprogramms "Musikproduktion" einer herausragenden Band eine eintägige Produktion inklusive Videoaufzeichnung an.

Miele Primus Preisträgerkonzert
Ausgewählte Preisträgerinnen und Preisträger werden zur Mitwirkung bei den festlichen Neujahrskonzerten im „Miele Haus am Wittenbergplatz“ im Januar 2018 eingeladen. Der Auftritt ist mit der Überreichung eines Büchergutscheins im Wert von 50 Euro verbunden.

Stand: 07.03.2017