58. Wettbewerb "Jugend musiziert" - Ausschreibung 2021


Die Ausschreibung der Bundesgeschäftsstelle steht ab sofort zum Download zur Verfügung (s. unten).
Die Berliner Zusatzausschreibungen stehen ebenfalls hier zum Download zur Verfügung.

Als Berliner Zusatz-Kategorien werden 2021 ausgeschrieben:
Komposition (Neue Musik und Filmmusik)
Jugend forscht: Musik
Interkulturelle Perkussion
Bands

Die Zusatz-Wertung "Bands" ist im Regional- und Landeswettbewerb in Berlin ausgeschrieben, die Bundeskategorie "Jumu open" und die Kategorien  "Komposition", "Jugend forscht: Musik" und "Interkulturelle Perkussion" finden ausschließlich im Landeswettbewerb statt.

Wir weisen darauf hin, dass die Bundesgeschäftsstelle von "Jugend musiziert" keine gedruckten Exemplare der Ausschreibung mehr zur Verfügung stellt.

Für die Berliner Zusatz-Ausschreibungen und die Kategorien der Bundesausschreibung gibt es eine von uns erstellte gedruckte Kurzversion, die nach den Herbstferien in den Berliner Musikschulen ausliegen wird. Sie steht hier ebenfalls zum Download zur Verfügung.


Wichtige Hinweise: Empfehlungen und Einschränkungen durch Covid-19

Auf der Grundlage der 10. Änderung der SARS-CoV2-Infektionsschutzverordnung des Berliner Senats, die bis zum 30. November 2020 gilt, wurde für die Durchführung bestimmter Wertungen für den kommenden Wettbewerb Folgendes beschlossen:

Ensemble-Kategorien:

Bis zum 30. November 2020 ist für private Treffen ausschließlich die Zusammenkunft von einem Haushalt und zwei weiteren Personen aus verschiedenen Haushalten zulässig. Dies betrifft also den Monat der Anmeldung zum Wettbewerb und bereits eine wichtige Zeit der Probenvorbereitung.
Da nicht absehbar ist, wie lange diese Regelung über den November hinaus gelten wird, wird dringend darum gebeten, dies bei der Vorbereitung und Anmeldung von Ensembles zu berücksichtigen.

Dies betrifft Anmeldungen zu den Kategorien:
- Schlagzeug-Ensemble
- Besondere Ensembles: Klassik, Romantik, Spätromantik, Klassische Moderne
- Bands

Sollte in Schulen und Musikschulen eine Wettbewerbsvorbereitung im Rahmen der dort existierenden Hygienekonzepte im pädagogischen Betrieb auch mit mehr Teilnehmenden möglich sein, kann diese dort stattfinden.

Klavier vierhändig:

In der Kategorie „Klavier vierhändig oder an zwei Instrumenten“ ist das Musizieren an einem Instrument nur Verwandten oder Personen aus einem Haushalt gestattet, da der Mindestabstand von 1,50 Metern ansonsten nicht gewährleistet werden kann. Alle anderen müssen im Wettbewerb an zwei Instrumenten spielen. Es können sowohl Kompositionen für zwei Klaviere, als auch vierhändige Stücke für ein Klavier an zwei Instrumenten gespielt werden.

Duos und Begleitung:

Bezüglich der Duo-Wertungen im kommenden Wettbewerb sowie der Solo-Wertungen mit Begleitung appellieren wir an alle Familien, Lehrkräfte und Teilnehmenden, die offiziellen Empfehlungen zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen bei der Vorbereitung auf den Wettbewerb zu berücksichtigen.