Tag der Orgel – 11. & 12. September 2021


Der Höhepunkt des Orgeljahres 2021 findet am Wochenende vom 11. & 12. September statt: 175 Veranstaltungen rund um die Orgel an 70 verschiedenen Orten.

Erleben Sie weltberühmte Stars wie Iveta Apkalna im Konzerthaus und Cameron Carpenter in der Alten Münze. Zahlreiche Kirchen laden zu Konzerten und Orgelführungen ein. Finden Sie heraus wie eine Orgel funktioniert und wie es hinter den Kulissen aussieht. In St. Sebastian und der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche können Sie sogar selbst eine Orgel zusammenbauen. Orgelmusik zu Röntgenbildern von Pflanzen finden Sie in der Elisabethkirche. Um 12 Uhr erklingen in ganz Berlin Orgeln zur gemeinsamen Mittagsmusik. Orgel und Kino erwartet Sie zum Stummfilm um Mitternacht im Babylon. Unter dem Thema "georgelt oder gerührt" hören Sie James Bond Musik in der Dorfkirche Heiligensee. Auch die Orgel im Schloss Charlottenburg wird ausnahmsweise bespielt. Die Berliner Drehorgelfreunde kommen in der Dorfkirche Mahlsdorf zusammen. Gehen Sie zu sechs Konzerten an sechs Orgeln auf der Tempelhofer und Schöneberger-Orgelnacht oder schließen Sie sich der großen Orgelwanderung durch Berlins historische Mitte an.

Stellen Sie sich hier Ihren persönlichen Tag der Orgel zusammen: Mein Tag der Orgel

Haben Sie vor allem viel Spaß!


Alle Veranstaltungen

Termine: Instrument des Jahres
28
JUL

Stummfilm-Konzert: „Der General“ (Buster Keaton, 1926)

28.07.2021 - 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Datum: 28.07.2021
Uhrzeit: 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: Alte Münze, Molkenmarkt 2, 10179 Berlin-Mitte

Cameron Carpenter improvisiert an der International Touring Organ zum Stummfilm „Der General“ (Buster Keaton, 1926).

Cameron Carpenter ist International Ambassador (internationaler Botschafter) des Orgeljahres 2021.

Tickets: https://shop.ticketpay.de/Z8NL0S2A

29
JUL

Stummfilmkonzert: „Der General“ (Buster Keaton, 1926)

29.07.2021 - 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Datum: 29.07.2021
Uhrzeit: 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Cameron Carpenter improvisiert an der International Touring Organ zum Stummfilm „Der General“ (Buster Keaton, 1926).

Cameron Carpenter ist International Ambassador (internationaler Botschafter) des Orgeljahres 2021.

Tickets: https://shop.ticketpay.de/M8UIPW0A

30
JUL

Stummfilmkonzert: „Der General“ (Buster Keaton, 1926)

30.07.2021 - 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Datum: 30.07.2021
Uhrzeit: 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Cameron Carpenter improvisiert an der International Touring Organ zum Stummfilm „Der General“ (Buster Keaton, 1926).

Cameron Carpenter ist International Ambassador (internationaler Botschafter) des Orgeljahres 2021.

Tickets: https://shop.ticketpay.de/OSEIUMSJ

16
AUG

Konzert an Berlins letzter spielbarer Schulorgel

16.08.2021 - 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Datum: 16.08.2021
Uhrzeit: 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Goethe-Gymnasium, Gasteiner Straße 23, 10717 Berlin
Veranstalter: Goethe-Gymnasium Berlin-Wilmersdorf

Orgelmusik von Bach, Brahms und Schumann
an der Sauer-Orgel (1904) der Aula des Goethe-Gymnasiums

Die Organisten Patrick Orlich und Gottfried Thore Drywa sowie Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums möchten Sie mit ausgewählten Stücken für den Gedanken begeistern, der Orgel neues Leben einzuhauchen und sich gemeinsam mit uns für jede nur mögliche Förderung ihrer Restaurierung starkzumachen.

11
SEP

Babylon: Stummfilm um Mitternacht mit Orgelbegleitung

11.09.2021 - 12.09.2021 - 23:55 Uhr

Datum: 11.09.2021 - 12.09.2021
Uhrzeit: 23:55 Uhr
Ort: Babylon Kino, Rosa-Luxemburg-Str. 30
Veranstalter: Neue Babylon Berlin GmbH

Babylon: Filmvorführung mit Orgelbegleitung
Stummfilm um Mitternacht. Null Uhr Null Euro

Das Babylon wurde 1928-29 als Stummfilmkino mit integrierter Theaterbühne von dem Architekten Hans Poelzig erbaut. 2001 wurde im Zuge der Renovierung auch die originale Philipps-Orgel, die einzige in Deutschland am ursprünglichen Ort erhaltene Stummfilmorgel, wiederhergestellt. In der Reihe "Stummfilm um Mitternacht, Null Uhr Null Euro" zeigt das Kino den Stummfilm "Der müde Tod" von Fritz Lang in der digital restaurierten Fassung der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung - live begleitet von der Organistin Anna Vavilkina.

11
SEP

Marienkirche - Orgelführungen & Orgelkonzerte

11.09.2021 - 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Str. 8
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde St. Petri - St. Marien

Der Bau der zweitältesten Pfarrkirche Berlins wurde um 1275 begonnen und im frühen 14. Jahrhundert vollendet. Das Gesicht der mittelalterlichen St. Marienkirche wurde im Verlauf ihrer Geschichte jedoch mehrfach "geliftet". Selbst Teile, die noch mittelalterlich im Charakter waren, wurden durch eine romantische "Korrektur" im 19. Jahrhundert geschönt. Ehrenamtliche Kirchenführer helfen Ihnen, diese und weitere Merkmale der Romantik in St. Marien zu entdecken.

Öffnungszeit: 10-18 Uhr
Orgelführung: 12 und 16 Uhr, Treffpunkt: Empore, Organist Xaver Schult
Orgelkonzert: 14 und 18 Uhr, Organist Xaver Schult

11
SEP

KUNST. KLANG. KONSTRUKTION, Musikinstrumenten-Museum

11.09.2021 - 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Musikinstrumenten-Museum, Ben-Guiron-Str.
Veranstalter: Staatliches Institut für Musikforschung, Musikinstrumenten-Museum

Das Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung, 1979-84 von Edgar Wisniewski nach dem Entwurf des 1972 verstorbenen Architekten Hans Scharoun errichtet, ist in diesem Jahr zum ersten Mal beim Tag des offenen Denkmals vertreten. Grund ist das von den Landesmusikräten Berlin und Brandenburg ausgerufene Berliner Orgeljahr, an dem sich das Museum mit einer Sonderausstellung beteiligt. Zu sehen sind rund 50 Instrumente, Modelle und Grafiken aus dem Bestand des Museums.

Sonderausstellung: KLANG. KUNST. KONSTRUKTION. Orgeln im Berliner Musikinstrumenten-Museum. 10-17 Uhr

11
SEP

Ev. Zwinglikirche - Vortrag zur Kanzel und zur Dinse-Orgel

11.09.2021 - 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Zwingli-Kirche, Danneckerstr. 2-4 / Rudolfstr. 14
Veranstalter: KulturRaum Zwingli-Kirche e.V.

Pläne für einen notwendig gewordenen Kirchenneubau wurden 1903 von Jürgen Kröger vorgestellt. Vor allem wohlhabende Mitglieder der Gemeinde und die sich hier ansiedelnde Industrie trugen zum Bau und zur Ausstattung bei. So entstand 1905-08 ein im neugotischen Stil errichtetes Kirchengebäude, das in seiner beeindruckenden, schlichten Gestaltung bis heute das Quartier am Rudolfplatz sichtbar und nachhaltig prägt. Die Kirche besitzt die größte weitgehend original erhaltene Dinse-Orgel.

Öffnungszeit: 10-16 Uhr
Vortrag zur Kanzel und zur Dinse-Orgel: 11 und 13 Uhr, Dr. Wolfgang Friebel / Mario Schloeder

11
SEP

Kath. Corpus-Christi-Kirche - Orgelkonzert

11.09.2021 - 17:30 Uhr - 20:30 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 17:30 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: Kath. Corpus-Christi-Kirche, Conrad-Blenkle-Str. 64
Veranstalter: Ortskuratorium Berlin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Nach dem Motto „Mehr sein als scheinen“ ist die unscheinbare Fassade der Corpus-Christi-Kirche in eine Häuserzeile eingebaut, da zur Bauzeit 1904-08 freistehende katholische Kirchen nicht erlaubt waren. Hinter der Eingangstür öffnet sich ein eindrucksvoller Kirchenraum mit schöner Ausstattung. Die Steinmeyer-Orgel hat einen wunderbaren transparenten Klang und war mehrfach Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD).

Infostand der DSD: 17.30-20.30 Uhr
Orgelkonzert: 18 Uhr, Organist Martin Kondziella an der Steinmeyer-Orgel

11
SEP

Ev. Segenskirche mit Stadtkloster - Orgelführung mit Klangbeispielen & Orgelmusik

11.09.2021 - 11:00 Uhr - 16:30 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort: Ev. Segenskirche, Schönhauser Allee 161
Veranstalter: Förderverein Stadtkloster Segen e.V.

Die Segenskirche wurde von den Architekten August Dinklage, Olaf Lilloe und Ernst Paulus erbaut und 1908 eingeweiht. Das in eine Häuserfront eingebaute Gebäudeensemble umfasst den 75 m hohen Turm, der kürzlich umfassend saniert wurde, Pfarr- und Gemeindehaus sowie die hinter einem Innenhof liegende Kirche. Seit 2007 wird das Ensemble von einem evangelischen Stadtkloster, der Communität Don Camillo, genutzt.

Öffnungszeit: 11-16.30 Uhr
Führung: Oase in der Stadt. 11, 12.45 und 14.15 Uhr, Treffpunkt: Hof, Ursula Kästner und Urs Trösch
Musik: 12.30 und 14 Uhr, Kantor Oliver Vogt an der Sauer-Orgel (1907) Opus 993

11
SEP

Ev. Luisenkirche - Die Entstehung eines Klangdenkmals

11.09.2021 - 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. Luisen-Kirche, Gierkeplatz
Veranstalter: Ev. Luisen-Kirchengemeinde

Die Entstehung eines Klangdenkmals

Die Luisenkirche, 1716 erbaut und 1826 durch Schinkel umgestaltet, wird architektonisch und musikalisch bereichert durch den Neubau der Hauptorgel mit spätbarockem Klangprofil. Sie können Entwurf und Simulation betrachten und hören, Spannendes über Orgelbau und Geschichte erfahren oder Pfeifenpate werden. Zu Gast ist die niederländische Orgelbaufirma Reil, welche die Luisenorgel bauen wird.

Orgelbauausstellung: 14-18 Uhr mit interaktiven Elementen

11
SEP

Ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche - Orgelvesper & Führung

11.09.2021 - 10:00 Uhr - 21:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ort: Ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz
Veranstalter: Ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde Berlin

Das Bauensemble der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ist geprägt von einem spannungsreichen Nebeneinander von Alt und Neu. Der als Mahnmal gegen den Krieg erhaltene Ruinenturm der alten Kirche aus dem späten 19. Jahrhundert ist umgeben von der modernen Kirchenarchitektur der 1960er-Jahre. Bei den Führungen erkunden wir den "Geheimgang" zwischen den beiden Glaswänden der Kirche und besteigen die Turmruine. Interessierte bekommen zudem einen Einblick in die Klangwelten der Orgel.

Öffnungszeit: 10-21 Uhr
Führung: Das Innere der Turmruine - 113 Stufen hinauf innerhalb des Ruinenturms. 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20 und 21 Uhr, Treffpunkt: vor der Gedenkhalle im Alten Turm, Anmeldung erforderlich bis 9. Sep.
Führung: Blaues Licht - Der Umgang zwischen der Innen- und der Außenglaswand der Kirche. 13, 14, 15, 16, 17, 19, 20 und 21 Uhr, Treffpunkt: vor der Kirche, Anmeldung erforderlich bis 9. Sep.
Orgelvesper: 18 Uhr
Orgelführung: Funktionsweise der Orgel, Akustik und Klang in der Kirche. 20.15 Uhr, Treffpunkt: vor der Kirche, Anmeldung erforderlich bis 9. Sep.

11
SEP

Ev. St.-Nikolai-Kirche - Orgelmusik

11.09.2021 - 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: St. Nikolai Berlin-Spandau, Reformationsplatz 1
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Berlin-Spandau

Die gotische, dreischiffige Hallenkirche mit polygonalem Chorumgang und zwei Kapellenanbauten stammt aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Vor dem Portal der Reformationskirche für Berlin-Brandenburg (1539) befindet sich das Denkmal des Kurfürsten Joachim II. (1889). Sehenswert sind die Sakralkunstwerke, der begehbare Dachstuhl von 1368 und die Reste der ursprünglichen Turmanlage.

Öffnungszeit: 13-18 Uhr
Orgelmusik: 12 Uhr, Daniel Clark an der Eule-Orgel (1996)

11
SEP

St.-Johannes-Evangelist-Kirche - Orgelkonzert und Führung

11.09.2021 - 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: St. Johannes Evangelist Kirche, Sembritzkistr. 17-19
Veranstalter: St. Johannes Evangelist (Südende)

Die Kirche wurde 1943 zerstört. 1950 wurde sie unter der Leitung von Felix Hinssen auf den alten Fundamenten wieder aufgebaut. Die Saalkirche hat ein unsymmetrisches Satteldach, das Mauerwerk ist weiß verputzt. Im Innenraum befindet sich auf der Empore eine Orgel der Gebrüder Späth. Sie wurde 1970 aufgestellt. Als Pfarrei wurde St. Johannes Evangelist 2004 aufgehoben. Die Kirche dient jedoch nach wie vor als Gottesdienststätte.

Öffnungszeit: 14-17 Uhr
Orgelkonzert: 15 Uhr, Marco Heise
Führung: Vom Gasthaus zur Kirche. 16 Uhr

11
SEP

Ev. Stephanuskirche - Orgelkonzert

11.09.2021 - 12.09.2021 - 11:00 Uhr - 14:00 Uhr

Datum: 11.09.2021 - 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Ort: Ev. Stephanuskirche, Hochbaumstr. 84
Veranstalter: Ev. Stephanus-Kirchengemeinde

Die von den  Architekten Hans Geber und Otto Risse 1960-61 errichtete Zeltkirche erinnert  an das Notkirchenprogramm Otto Bartnings. Anstelle eines lang gestreckten Kirchenschiffes erhebt sich ein polygonales Zeltdach, das im Inneren mit Holz verkleidet und außen von Kupfer bedeckt ist. Der offene Glockenturm steht als Portal frei vor der Kirche; die Glasfenster gestaltete Willy Rakuttis. Der Bau deutet auf die  Notsituation der Nachkriegszeit hin und er verweist zugleich auf seine biblischen Bezüge.

SA
Öffnungszeit: 11-14 Uhr mit Führung nach Bedarf, Dr. Leonore Scheffler

SO
Öffnungszeit: 11.30-14 Uhr
Orgelkonzert: Johann Sebastian Bach – Toccata und Fuge d-Moll. 12 Uhr, Martin Busch

11
SEP

Orgelnacht Tempelhof-Schöneberg - Dorfkirche Marienfelde

11.09.2021 - 18:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Dorfkirche Marienfelde, Alt-Marienfelde
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Die Dorfkirche, die noch heute vom ursprünglichen Dorfanger umgeben ist, wurde im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts erbaut. Bauhistorisch ist sie spätromanisch mit frühgotischen Anbauten. Der Innenraum wurde mehrfach verändert, zuletzt 1921 unter Bruno Möhring. 1994 wurde die neue, dreimanualige Orgel der dänischen Orgelbauer Frobenius & Sonner eingebaut.

Orgelkonzert: Orgel plus. 18 Uhr, Judith Kamphues (Alt), Susanne Busche (Orgel), Jan von Klewitz (Saxophon), David Menge (Orgel);

Weitere Orte der Orgelnacht: Martin-Luther-Gedächtniskirche Mariendorf (19 Uhr), Kirche auf dem Tempelhofer Feld (20 Uhr), Ev. Kirche zum Guten Hirten (21 Uhr), Paul-Gerhardt-Kirche Schöneberg (22 Uhr) und Zwölf-Apostel-Kirche Schöneberg (23 Uhr)

11
SEP

Orgelnacht Tempelhof-Schöneberg - Martin-Luther-Gedächtniskirche

11.09.2021 - 19:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ort: Martin-Luther-Gedächtniskirche, Rathausstr. 28-29
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Die 1933 von Dr. Curt Steinberg geplante Kirche wurde 1935 fertiggestellt. Die nationalsozialistische Machtergreifung 1933 wirkte sich noch auf die Innengestaltung, nicht aber auf die äußere Architektur aus. Die Kirche gilt als Zeitdokument nationalsozialistischer Einflüsse auf den protestantischen Sakralbau.

Orgelkonzert: Werke von Dieterich Buxtehude (Toccata in F BuxWV 157 und  Praeludium in D BuxWV 139). 19 Uhr, Kantor Friedrich-Wilhelm Schulze;

Weitere Orte der Orgelnacht: Dorfkirche Marienfelde (18 Uhr), Kirche auf dem Tempelhofer Feld (20 Uhr), Ev. Kirche zum Guten Hirten (21 Uhr), Paul-Gerhardt-Kirche Schöneberg (22 Uhr) und Zwölf-Apostel-Kirche Schöneberg (23 Uhr)

11
SEP

Orgelnacht Tempelhof-Schöneberg - Kirche auf dem Tempelhofer Feld

11.09.2021 - 20:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Kirche auf dem Tempelhofer Feld, Wolffring 72
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Die Kirche auf dem Tempelhofer Feld, die sich durch einen perfekt runden Innenraum auszeichnet, wurde 1927-28 unter der Leitung von Fritz Bräuning erbaut. Anders als der Name suggeriert steht die Kirche heute inmitten lockerer Bebauung. Vom ehemaligen Tempelhofer Feld, auf dem zwischen 1920 und 1930 unter der Leitung von Bräuning eine Gartenstadt entstand, ist heute rund um die Kirche nichts mehr zu sehen.

Orgelkonzert: California Wine Suite op. 40 von Hans Uwe Hielscher. 20 Uhr, Kantor Johann-Albrecht Michael;

Weitere Orte der Orgelnacht: Dorfkirche Marienfelde (18 Uhr), Martin-Luther-Gedächtniskirche Mariendorf (19 Uhr), Ev. Kirche zum Guten Hirten (21 Uhr), Paul-Gerhardt-Kirche Schöneberg (22 Uhr) und Zwölf-Apostel-Kirche Schöneberg (23 Uhr)

11
SEP

Orgelnacht Schöneberg-Tempelhof - Kirche Zum Guten Hirten Friedenau

11.09.2021 - 21:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort: Kirche Zum guten Hirten Friedenau, Friedrich-Wilhelm-Platz
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Die Kirche zum Guten Hirten wurde 1891-94 unter der Leitung von Carl Doflein im neogotischen Stil erbaut. Der mit dunkelroten Ziegeln verblendete Mauerwerksbau steht in exponierter Lage am Friedrich-Wilhelm-Platz. Im Zweiten Weltkrieg wurden die Fenster und das Dach der Kirche stark beschädigt. Infolge der Schäden wurden witterungsbedingt alle Wandmalereien zerstört. Während nach dem Krieg zunächst das Innere der Kirche schlicht wiederhergestellt wurde, strebte man bei späteren Renovierungen wieder den Originalzustand an.

Orgelkonzert: Orgelmusik der Romantik - Werke u.a. von Gerard Bunk, Louis Victor Jules Vierne. 21 Uhr, Kantorin Svenja Andersohn;

Weitere Orte der Orgelnacht: Dorfkirche Marienfelde (18 Uhr), Martin-Luther-Gedächtniskirche Mariendorf (19 Uhr), Kirche auf dem Tempelhofer Feld (20 Uhr), Paul-Gerhardt-Kirche Schöneberg (22 Uhr) und Zwölf-Apostel-Kirche Schöneberg (23 Uhr)

11
SEP

Orgelnacht Tempelhof-Schönefeld - Paul-Gerhardt-Kirche Schöneberg

11.09.2021 - 22:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 22:00 Uhr
Ort: Paul-Gerhard-Kirche Schöneberg, Hauptstr. 47-48
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Die Architekten Hermann Fehling, Daniel Gogel und Peter Pfankuch entwarfen ab 1958 einen Bau aus unregelmäßig übereinander geschichteten Elementen aus Stahl- und Sichtbeton sowie massigen, rau verputzten Wandflächen. Außen wie innen erscheint die 1962 geweihte Kirche damit als Fels, in dessen Höhle sich die Gemeinde geschützt zusammenfinden kann. Die Lichtführung durch sparsam eingesetzte, im Raum verteilte Wandöffnungen verleiht dem Raum seine aus der Alltagswelt gehobene Stimmung.

Orgelkonzert: Werke von Georg Muffat (Toccata Septima), Felix Mendelssohn Bartholdy (4. Sonate). 22 Uhr, Kantor Sebastian Brendel;

Weitere Orte der Orgelnacht: Dorfkirche Marienfelde (18 Uhr), Martin-Luther-Gedächtniskirche Mariendorf (19 Uhr), Kirche auf dem Tempelhofer Feld (20 Uhr), Ev. Kirche zum Guten Hirten (21 Uhr) und Zwölf-Apostel-Kirche Schöneberg (23 Uhr)

11
SEP

Orgelnacht Tempelhof-Schöneberg - Zwölf-Apostel-Kirche

11.09.2021 - 23:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 23:00 Uhr
Ort: Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1
Veranstalter: Evangelischer Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Die Kirche wurde 1871-74 nach Plänen von Friedrich August Stüler unter der Leitung von Hermann Blankenstein erbaut. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Bau schwer beschädigt, die zerstörten Fenster durch Gin-Flaschen ausgefüllt. Teile dieser "Notverglasung" sind noch heute erhalten. In den darauffolgenden Jahren nahm man stetig bauliche Veränderungen vor. Die farbenprächtigen Glasfenster wurden seit den 1960er-Jahren nach Entwürfen des Künstlers Alfred Kothe gestaltet.

Orgelkonzert: Sinnliche Orgelmusik zur Nacht. 23 Uhr, Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms, Kantor Christoph Hagemann;

Weitere Orte der Orgelnacht: Dorfkirche Marienfelde (18 Uhr), Martin-Luther-Gedächtniskirche Mariendorf (19 Uhr), Kirche auf dem Tempelhofer Feld (20 Uhr), Ev. Kirche zum Guten Hirten (21 Uhr) und Paul-Gerhardt-Kirche Schöneberg (22 Uhr)

11
SEP

Kath. Kirche Herz Jesu - Orgelvorführung

11.09.2021 - 12.09.2021 - 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 11.09.2021 - 12.09.2021
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Kath. Kirche Herz Jesu, Friedrich-Wilhelm-Str. 70/71
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu und St. Judas Thaddäus

Die Kirche Herz Jesu ist eine einschiffige Langhauskirche, die im Stil der Neuromanik 1898 erbaut und im Stil der Neugotik ausgestattet wurde. Zu ihren Besonderheiten gehören der Hochaltar, der Marienaltar und der Altarschrein mit Pietà aus dem 16. Jahrhundert. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen der Andreas-Altar, die Herz-Jesu-Statue, die Madonna und das Kruzifix von 1729. Die Kirche wurde 2018/19 renoviert und künstlerisch neu gestaltet.

SA
Öffnungszeit: 15-18 Uhr
Kirchenführung: 15 Uhr
Orgelvorführung: 16 Uhr

SO
Öffnungszeit: 15-18 Uhr
Kirchenführung: 16 Uhr

11
SEP

Ev. Apostel-Paulus-Kirche - Orgelkonzerte

11.09.2021 - 12.09.2021 - 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 11.09.2021 - 12.09.2021
Uhrzeit: 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. Apostel-Paulus Kirche, Akazienstr. / Grunewaldstr.
Veranstalter: Ev. Apostel-Paulus Kirchengemeinde

Die Apostel-Paulus-Kirche, 1894 von Franz Schwechten errichtet, überstand den Zweiten Weltkrieg relativ unbeschädigt. Auch nach Beseitigung der Kriegsschäden 1960-61 entspricht die Konzeption der gründerzeitlichen Hallenkirche nach wie vor der ihres Architekten. Die Glasmalereifenster sind in dieser Qualität einzigartig in Berlin. Die Fragmente der Fresken steigern die Farbenpracht zusätzlich und vermitteln einen Eindruck von der ursprünglich reichen Ausstattung.

SA
Öffnungszeit: 12-18 Uhr
Orgelkonzert: 14 Uhr, Rob Bauer
Führung: 15 Uhr, Sibylle Suchan-Floß, Anmeldung erforderlich bis 1. Sep.

SO
Öffnungszeit: 12-18 Uhr
Gottesdienst: 11 Uhr
Orgelkonzert: 14 Uhr, Sebastian Brendel
Führung: 15 Uhr, Dr. Bettina Held, Anmeldung erforderlich bis 1. Sep.

11
SEP

Ev. Friedenskirche Grünau - Kinderprogramm, Musik und Führung

11.09.2021 - 16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Ev. Friedenskirche Grünau, Don-Ugoletti-Platz
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Bohnsdorf-Grünau

Die Friedenskirche wurde von Ludwig von Tiedeman und Wilhelm Walther im neoromanisch-märkischen Stil 1904-06 aus Nesselbergsandstein und roten Ziegeln erbaut. Die Wandmalereien in der Kirche sind von F.W. Mayer als Geschichte der Menschheit gestaltet. Auf der Orgelempore, ausgeschmückt mit malerischen Darstellungen vom Paradies, ertönt seit 2020 eine englische Grunwell-Orgel von 1860.

Eröffnung mit Orgelmusik: 16 Uhr, Pfarrer Ulrich Kastner und Marcus Crome (Orgel)
Kinderprogramm: So klingt die Orgel mit Marcus Crome und wir malen das Paradies. 16.30 Uhr
Führung: Die Orgel im Paradies. 17 Uhr, Dr. Ursula Steinike und Pfarrer Ulrich Kastner
Musik: 18 Uhr, Bettina Schmidt (Gesang), Heinrich Weinandt (Orgel) und Peter Göring (Violine)

11
SEP

Orgelkunst zu Röntgenbildern von Pflanzen in der St. Elisabeth-Kirche

11.09.2021 - 12.09.2021 - 11:00 Uhr - 19:00 Uhr

Datum: 11.09.2021 - 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: St. Elisabeth-Kirche, Invalidenstr. 3
Veranstalter: Landesmusikrat Berlin e.V.

Geröntgte Pflanzen zum Jahr der Orgel.

Neustart Kultur und der Musikfonds bereiten uns mit der experimentellen Orgelinstallation Curie Eleison des Komponisten und Klangkünstlers Michael Vajna ein akustisch-visuelles Fest.
Mithilfe der Wagnerorrgel des Doms zu Brandenburg nähert sich das Curie Eleison (nach Curie, Einheit für Radioaktivität) ausgewählten Röntgenbildern von Pflanzen des niederländischen Künstlers Arie van’t Riet.
Die filigranen Röntgenaufnahmen offenbaren Strukturen des Lebens einer für das bloße Auge nicht sichtbaren, die Orgel als technisch-spirituelles Medium akustische Feinheiten einer für das vorgeprägte Ohr sonst nicht hörbaren Sphäre. 

Orgelinstallation in 10 Bildern: 1.Genista, 2. Gladiolus, 3.Papaver, 4.Tulipa, 5.Rosacea, 6. Prunus, 7. Heracleum, 8.Euonymus,9. Datura, 10.Euruca.

Zu erleben unter www.curie-eleison.de
Gefördert von: Neustart Kultur und dem Musikfonds

 

12
SEP

Große Orgel-Wandertour durch Berlins historische Mitte

12.09.2021 - 14:00 Uhr - 17:30 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Ort: Start: Museum Nikolaikirche, Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin
Veranstalter: Landesmusikrat Berlin e. V.

Zum Tag der Orgel führt Sie Orgel-Experte Dr. Dietmar Hiller (Konzerthaus Berlin) persönlich zu ausgewählten Highlight-Orgeln in Berlins historischer Mitte: Nikolaikirche (14 Uhr), Marienkirche (15.30 Uhr), Sophienkirche (17 Uhr). An jedem Standort bekommen Sie eine ausführliche Orgelführung samt Live-Musik der Organisten. Auf den Wegen zu den Orgeln entdecken Sie versteckte und bekannte Ecken, die Dr. Dietmar Hiller mit interessanten Anekdoten der Berliner Stadtgeschichte füllt.

Anmeldung: https://www.landesmusikrat-berlin.de/projekte/instrument-des-jahres-orgel/tag-der-orgel/

12
SEP

Sophienkirche sinnlich & sinnvoll

12.09.2021 - 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Sophienkirche, Große Hamburger Str. 31
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde am Weinberg in Kooperation mit Förderverein Sophienkirche Berlin e.V.

Zum Sehen, Hören, Schmecken, Tasten, Erwandern: Kurzkonzerte (17 Uhr mit Orgelvorführung), Turmführung und Honigverkostung

12
SEP

Marienkirche - Vortrag Kirchenmusik

12.09.2021 - 12:30 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 12:30 Uhr
Ort: St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Str. 8
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde St. Petri - St. Marien

Vortrag: Die Kirchenmusik aus Berlins historischer Mitte. 12.30 Uhr, Kantorin KMD Marie-Louise Schneider

12
SEP

Ev. Lutherische Kirche - Führung

12.09.2021 - 11:00 Uhr - 15:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ort: Ev.-Lutherische Kirche, Annenstr. 52-53
Veranstalter: Ev.-Lutherische Gemeinde Berlin-Mitte (SELK)

1857 wurde die Ev.-Lutherische Kirche geweiht. Sie ist die erste Arbeit des späteren Stadtbaurats Hermann Blankenstein, der sie für die Altlutherische Gemeinde entwarf, die sich 1835 von der preußischen Staatskirche trennte. Pfarrhaus und Schule folgten 1865. Aus der Erbauungszeit erhalten ist der Orgelprospekt, hinter dem sich ein neues Instrument der Potsdamer Firma Schuke von 1991-92 verbirgt. Den Altar ziert seit 1957 ein Holzrelief des Künstlers Wilhelm Grosz.

Führung: Kirche und Orgel. 11-15 Uhr nach Bedarf

12
SEP

OrgelKunst mit Cameron Carpenter

12.09.2021 - 22:00 Uhr - 23:55 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 22:00 Uhr - 23:55 Uhr
Ort: Große Prägehalle, Alte Münze, Molkenmarkt 2
Veranstalter: Die Wortmacher GmbH in Kooperation mit Landesmusikrat Berlin e.V.

Erleben Sie den "International Ambassador“ des Orgeljahres 2021 live bei einem lockeren Hauskonzert in der Großen Prägehalle der Alten Münze. Auf seiner spektakulären International Touring Organ, einer der facettenreichsten Konzertorgeln der Welt, spielt Cameron Carpenter Werke von Johann Sebastian Bach bis Howard Hanson, eigene Improvisationen und Theatermusik. Ein krönender Abschluss zum Tag der Orgel in Berlin!

Orgelkonzert: Cameron Carpenter an der "International Touring Organ". 22:.00, 22.45 und 23.30 Uhr, Ort: Große Prägehalle, Anmeldung erforderlich ab August unter www.cameroncarpenter.com/tickets

12
SEP

Ev. Erlöserkirche in Tiergarten - Orgelführung

12.09.2021 - 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. Kirchengemeinde Tiergarten, Wikingerufer 9-9A
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Tiergarten

Die im niedersächsischen Baustil errichtete Front der 1909-12 erbauten Erlöserkirche, die sich imposant am Ufer der Spree erhebt und durch die Architekten Dinklage und Paulus gestaltet wurde, ist bis heute erhalten. Das Innere der Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und in den 50er-Jahren wiederaufgebaut. Das Altarfenster wurde - ebenso wie die Bullaugen im Kircheninnern - Jahrzehnte später von Joachim Burgert gestaltet.

Öffnungszeit: 16-18 Uhr
Orgelführung: Orgel der Orgelbauwerkstatt Karl Schuke von 1963 - 23 Register auf zwei Manualen und Pedal. 17 Uhr, Kantorin Teresa Pfefferkorn

12
SEP

Ev. Heilandskirche - Orgelführung

12.09.2021 - 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Ev. Kirchengemeinde Tiergarten, Thusnelda-Allee 1
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Tiergarten

In Folge gewaltiger Industrialisierungsschübe und dem Zuzug der arbeitenden Bevölkerung benötigte die Johannisgemeinde eine zweite Predigtstätte. Diese wurde auf Erlass des Kaisers 1894 errichtet. Die im Zweiten Weltkrieg beschädigte Kirche lag fast 20 Jahre als Ruine da und wurde nach umfangreichen baulichen Änderungen 1960 wieder eingeweiht: Im Inneren präsentiert sich ein vom neugotischen Zierrat befreiter großzügiger Sakralbau mit Stilelementen der 50er-Jahre.

Öffnungszeit: 17-19 Uhr
Orgelführung: Orgel der Fa. Gerhard Schmid (Kaufbeuren) - 47 Register auf drei Manualen und Pedal. 18 Uhr, Kantor Reinhard Eggers

12
SEP

Ev. Heilige-Geist-Kirche, Orgelvorführung

12.09.2021 - 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. Heilige-Geist-Gemeinde Berlin Moabit, Perleberger Str. 36
Veranstalter: Ev. Heilige-Geist-Gemeinde Berlin Moabit

Die Kirche wurde 1905-06 von Paulus & Dinklage als sechseckiger Zentralbau nach dem Wiesbadener Programm errichtet. Sie ist Teil eines Gebäudeensembles, das auf kleinstem Raum Gemeindehaus und Kirche verbindet. Die romantische Walcker-Orgel stammt aus der Erbauungszeit. Zwischen 2010-14 fanden Sanierungsmaßnahmen am Turm statt. Die zurückhaltende Innenraumgestaltung lässt eine zeitgemäße Nutzung als Gemeindekirche und Veranstaltungsraum zu.

Öffnungszeit: 11-18 Uhr
Orgelvorführung: Orgel der Fa. E. F. Walcker & Cie. (Ludwigsburg) - 43 Register auf drei Manualen und Pedal. 14 und 16 Uhr, Christian Milkereit und Martin Schmidt

12
SEP

Ev. St.-Johannis-Kirche, Orgelführung

12.09.2021 - 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Ev. St.-Johannis-Kirche, Alt-Moabit 23-25
Veranstalter: Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Tiergarten

Die Ev. St.-Johannis-Kirche trägt die Handschrift bedeutender Architekten. Von Friedrich Schinkel 1832-35 als Vorstadtkirche konzipiert, wurde sie von Friedrich August Stüler, Max Spitta und Otto Bartning gemäß den Erfordernissen der jeweiligen Zeit erweitert und neu gestaltet. Der heute schlicht gehaltene, helle Innenraum lenkt die Aufmerksamkeit auf die Triumphkreuzgruppe aus dem Grauen Kloster, die Deckenkonstruktion aus dunklem Holz und die farbige Fensterrosette von Hermann Kirchberger.

Öffnungszeit: 14-16 Uhr
Orgelführung: Orgel der Orgelbauwerkstatt Karl Schuke - 37 Register auf drei Manualen und Pedal. 15 Uhr, Dr. Ralf Lützelschwab

12
SEP

KLANG. KUNST. KONSTRUKTION - Musikinstrumenten-Museum

12.09.2021 - 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Musikinstrumenten-Museum, Ben-Gurion-Str.
Veranstalter: Staatliches Institut für Musikforschung, Musikinstrumenten-Museum

Das Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung, 1979-84 von Edgar Wisniewski nach dem Entwurf des 1972 verstorbenen Architekten Hans Scharoun errichtet, ist in diesem Jahr zum ersten Mal beim Tag des offenen Denkmals vertreten. Grund ist das von den Landesmusikräten Berlin und Brandenburg ausgerufene Berliner Orgeljahr, an dem sich das Museum mit einer Sonderausstellung beteiligt. Zu sehen sind rund 50 Instrumente, Modelle und Grafiken aus dem Bestand des Museums.

Sonderausstellung: KLANG. KUNST. KONSTRUKTION. 10-17 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung: 12.9., 14 Uhr, Treffpunkt: im Museum an den Drehorgeln, Anmeldung erforderlich bis 11. Sep. (17 Uhr) per Tel. 030-25 48 11 78
Musik: Improvisationen auf der Mighty Wurlitzer-Theaterorgel. 12.9., 15 Uhr, Anna Vavilkina

12
SEP

Orgelbauworkshop in der kath. St.-Sebastian-Kirche

12.09.2021 - 14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: St. Sebastian, Gartenplatz
Veranstalter: t. Pfarrei St. Elisabeth Berlin, Gemeinde St. Sebastian

Gemeinsam eine Orgel bauen

In der St.-Sebastian-Kirche, 1890-93 unter der Leitung von Max Hasak erbaut, haben Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter (4.-6. Klasse) die Gelegenheit, gemeinsam eine echte Orgel zu bauen. Möglich ist dies durch den Orgelbausatz "Die Orgel", der in den Niederlanden entwickelt wurde und inzwischen internationale Verbreitung gefunden hat. "Die Orgel" ist eine Kiste, in der alle Teile enthalten sind, um in Begleitung eines Orgelbauers oder Organisten eine Orgel zusammensetzen zu können.

Orgelbauworkshop für Schüler: Gemeinsam eine Orgel bauen. 14.30 Uhr und 16.30 Uhr, für Schülerinnen und Schüler der 4.-6. Klasse, Anmeldung erforderlich: 030-784 30 61, Kirchenmusikreferent Martin Ludwig, martin.ludwig@erzbistumberlin.de

12
SEP

Ev. Samariterkirche - Orgelmusik

12.09.2021 - 15:00 Uhr - 20:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Samariterkirche, Samariterplatz 1
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Galiläa-Samariter

Die Kirche wurde 1892-94 auf freier Flur als Kristallisationskern für die schon geplante, aber noch nicht existierende Wohnbebauung um den Samariterplatz errichtet. Ihr neugotisches Erscheinungsbild entwarf der Architekt und Baurat Gotthilf Ludwig Möckel. 1995-96 wurden die Winterkirche und Sakristeien renoviert, 2010 der Altarraum und 2012 die Bereiche unter den Emporen. In der Samaritergemeinde gab es zu allen Zeiten Menschen, die sich mit der Politik des jeweiligen Systems kritisch auseinandersetzten.

Öffnungszeit: 15-20 Uhr
Orgelmusik: 16, 17 und 18 Uhr, Johann Sebastian Bach (Dorische Toccata und Fuge), Georg Böhm (Partita "Freu dich sehr, oh meine Seele", Improvisation), Kantor Peter Schnur

12
SEP

Ev. Auferstehungskirche - Orgelkonzert

12.09.2021 - 15:00 Uhr - 20:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Ev. Auferstehungskirche, Friedenstr. 83
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Auferstehung

Die Kirche wurde 1892-95 von August Menken nach einem Entwurf von Hermann Blankenstein auf dem Gelände des Armenfriedhofs errichtet. Nach Kriegszerstörung wurde sie 1950-61 vereinfacht wiederaufgebaut. Altar, Taufbecken, Kanzel und Kreuz stammen aus dem Kunstschmiedeatelier Achim Kühn. 1993-2003 erfolgte eine Restaurierung sowie die Neugestaltung des Hauptgebäudes: Dieses erhielt einen modernen Stahl-Glas-Einbau sowie ein Flachdach. Beim Umbau spielten ökologische Aspekte eine große Rolle.

Öffnungszeit: 15-20 Uhr
Orgelkonzert: Werke u.a. von Johann Sebastian Bach (Präludium und Fuge g-moll, BWV 535) und Dieterich Buxtehude (Passacaglia d-moll, BuxWv 161). 16, 17 und 18 Uhr, Regionalkantor Justus Eppelmann

12
SEP

Ev. Kirche Zum Heiligen Kreuz - Musik

12.09.2021 - 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 12:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. Kirche Zum Heiligen Kreuz, Zossenerstr. 65
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion

Die Backsteinkirche mit der monumentalen Kuppel (1884-88 von Johannes Otzen) wurde nach ökologischem Umbau 1995 wieder eröffnet und bietet die Möglichkeit zu verschiedenen Veranstaltungen. Umgänge, Seitenschiffe und der große Dach- und Kuppelraum sind durch den Einbau von Glasdächern auch für das Kiezcafé und vielerlei Feste nutzbar. Die Kirche beherbergt eine bedeutende romantische Hook-Orgel aus den 1860er-Jahren. Die aus Woburn (USA) stammende Orgel ist wegen Reparaturarbeiten voraussichtlich nicht bespielbar.

Öffnungszeit: 12-17.45 Uhr
Führung: Der moderne Umbau der Ev. Kirche Zum Heiligen Kreuz. 15 Uhr, Architekt Herbert Rebel
Musik: Werke verschiedener Komponisten am Flügel, teils für Orgel komponierte Werke. 16.30 Uhr, Reinhard Hoffmann (erklärt gern diverse Orgelfunktionen)

12
SEP

Ev. Passionskirche - Orgelmusik & Führung

12.09.2021 - 12:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 12:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Ev. Passionskirche, Marheinekeplatz 1-2
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion

Der neoromanische Backsteinbau wurde 1904-08 von Theodor Astfalck nach geänderten Entwürfen Wilhelms II. erbaut. Er wurde in den 90er-Jahren restauriert und wurde für die Durchführung von Konzerten technisch überholt. Die Kirche mit zentriertem sich aufstaffelndem Turm ist beispielhaft für den wilhelminischen Kirchenbau. Es verbinden sich Elemente einer romanisch-byzantinischen Formensprache mit denen des Jugendstils und des Historismus. Die hervorragende Akustik bringt die Schuke-Orgel (1957) bestens zur Geltung.

Öffnungszeit: 12.15-17 Uhr
Orgelmusik: ab 11 Uhr, mit Erklärung des Orgelprinzips an der Schuke-Orgel
Führung: 13 Uhr, Pfarrer Peter Storck

12
SEP

Kath. St.-Augustinus-Kirche - Orgelführung mit Klangbeispielen und Musik

12.09.2021 - 15:00 Uhr - 21:30 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 21:30 Uhr
Ort: Kath. St.-Augustinus-Kirche, Dänenstr. 17-18
Veranstalter: Kath. Pfarrgemeinde Heilige Familie, Kath. Kirche St. Augustinus

Die Orgel Opus 933 der Orgelbaufirma Jehmlich Dresden ist ein rein mechanisches Instrument, hat 26 Register auf zwei Manuale und ein 30-töniges Pedal verteilt sowie einen Tremulanten im Brustwerk. Durch den sächsischen Türschweller im Brustwerk lässt sich die Klangstärke feinfühlig einstellen. Besonderheiten sind das 16-füßige Quintatön-Gedackt im Hauptwerk, das 8-Fuß-Krummhorn im Brustwerk sowie die 4-Fuß-Clarine im Pedal, die besondere Klanggestaltungen ermöglichen.

Orgelführung mit Klangbeispielen: 15 und 17 Uhr, Dr. Wolfgang Habel, anschließend Erläuterungen zum Kirchbau - Kinder willkommen!
Tagesausklang: Orgelmusik, Gedanken und Gebete. 20 Uhr,  Maria Hasenleder, Christina Hanke-Bleidorn, Dr. Wolfgang Flügel und Dr. Wolfgang Habel

12
SEP

Ev. Luisenkirche - Die Entstehung eines Klangdenkmals

12.09.2021 - 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. Luisenkirche, Gierkeplatz
Veranstalter: Ev. Luisen-Kirchengemeinde

Die Entstehung eines Klangdenkmals

Die Luisenkirche, 1716 erbaut und 1826 durch Schinkel umgestaltet, wird architektonisch und musikalisch bereichert durch den Neubau der Hauptorgel mit spätbarockem Klangprofil. Sie können Entwurf und Simulation betrachten und hören, Spannendes über Orgelbau und Geschichte erfahren oder Pfeifenpate werden. Zu Gast ist die niederländische Orgelbaufirma Reil, welche die Luisenorgel bauen wird.

Öffnungszeit: 11-18 Uhr
Musik: Große Orgel, Kleine Orgel, Flügel, Cembalo. 12, 14 und 16 Uhr, Kantor Jack Day und Gäste
Präsentation zum Orgelbau: 13 und 15 Uhr,  Film, interaktive Elemente und Live-Erklärungen von Orgelbaumeister Hans Reil

12
SEP

Ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche - Orgelmatinee, -Führung, Workshop

12.09.2021 - 12:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 12:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz
Veranstalter: Ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde Berlin

Öffnungszeit: 12-17 Uhr
Orgelmatinee: Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Erik Satie. 12 Uhr, KMD Günter Brick und LKMD Gunter Kennel
Führung: Das Innere der Turmruine - 113 Stufen hinauf innerhalb des Ruinenturms. 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr, Treffpunkt:  vor der Gedenkhalle im Alten Turm, Anmeldung erforderlich bis 9. Sep.
Führung: Blaues Licht - Der Umgang zwischen der Innen- und der Außenglaswand der Kirche. 13, 14, 15 und 16 Uhr, Treffpunkt: vor der Kirche, Anmeldung erforderlich bis 9. Sep.
Orgelführung: Funktionsweise der Orgel, Akustik und Klang in der Kirche. 13.15 Uhr, Treffpunkt: vor der Kirche, Anmeldung erforderlich bis 9. Sep.
Orgel anders: 14.15 und 16.15 Uhr, Workshop für Groß und Klein zum Bau einer voll funktionsfähigen Pfeifenorgel - selber bauen, ausprobieren oder zuschauen, KMD Günter Brick

12
SEP

Pfad der Erinnerung - Gedenkregion Charlottenburg-Nord

12.09.2021 - 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Toeplerstr. 1 / Heckerdamm 230 / Heckerdamm 226
Veranstalter: Ökumenisches Gedenkzentrum Plötzensee e.V. in Kooperation mit Ev. Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord

Öffnungszeit der drei Kirchen: 14-18 Uhr
Gottesdienst mit Orgelmusik: 10 und 11.30 Uhr (Familienkirche) in der Ev. Sühne-Christi-Kirche (Toeplerstr. 1) und 10 Uhr in der Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum (Heckerdamm 230)
Orgelmusik: 14.30 Uhr in der Ev. Sühne-Christi-Kirche (Toeplerstr. 1), 16 Uhr in der Kath. Maria-Regina-Martyrum-Kirche (Heckerdamm 230) und 17 Uhr in der Gedenkkirche Plötzensee (Heckerdamm 226)

12
SEP

Lindenkirche - Orgelmatinee und Führung

12.09.2021 - 10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ort: Ev. Lindenkirche, Homburgerstr. 40-48
Veranstalter: Ev. Lindenkirchengemeinde

Die Lindenkirche wurde 1934-36 von Carl Theodor Brodführer als einschiffige Langhauskirche erbaut und am 24.5.1936 eingeweiht. Sie beherbergt insgesamt fünf Orgeln, darunter mit der Bosch-Orgel eine der größten in Berlin. Für die Errichtung eines Pfarrhauses wurde 1937 das Grundstück an der Johannisberger Straße 14A/15 erworben.

Gottesdienst: 10 Uhr, David Schirmer (Orgel)
Öffnungszeit: 11-14 Uhr
Führung: 11.15 Uhr, Pfarrer Jens-Uwe Krüger
Orgel-Matinee: 12 Uhr, David Schirmer

12
SEP

Kath. St. Marien-Kirche am Behnitz - Orgelvorstellung

12.09.2021 - 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: St. Marien Kirche am Behnitz 9
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Maria, Hilfe der Christen

Die St.-Marien-Kirche am Rand der Spandauer Altstadt wurde 1847-48 erbaut und ist die zweitälteste römisch-katholische Kirche in Berlin. Der äußerlich schlichte Ziegelbau nach Plänen von Architekt August Soller wurde im Inneren mehrmals umgestaltet und in den Jahren 2002/03 durch private Besitzer nach dem rekonstruierten Zustand der Jahre 1894-95 restauriert. Im selben Jahr erhielt die Kirche eine Orgel der Orgelbaufirma Alexander Schuke mit 35 Registern.

Öffnungszeit: 11-17 Uhr
Kirchenführung mit Orgelvorstellung: 15 Uhr, Franz-Josef Esser

12
SEP

Ev. Weihnachtskirche - 59. Haselhorster Orgelstunde

12.09.2021 - 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Ev. Weihnachtskirchengemeinde, Haselhorster Damm 54-58
Veranstalter: Ev. Weihnachtskirchengemeinde Berlin - Haselhorst

Die Weihnachtskirche wurde 1934-35 von Erich Bohne im neoklassizistischen Stil errichtet. In den 1960er-Jahren erhielt sie nach Umbauten unter der Leitung von Georg Lichtfuß ihr heutiges Aussehen. Die Reger-Orgel, 1913 von der Orgelbaufirma G. F. Steinmeyer & Co. erbaut, stand ursprünglich im Meininger Schützenhaus. Nachdem das reiche kulturelle Leben Meiningens mit Beginn des Ersten Weltkrieges zu Ende ging und auch der Konzertsaal samt Orgel verwaist war, erwarb die Haselhorster Gemeinde schließlich über ein Inserat 1937 die Reger-Orgel.

Öffnungszeit: 10-17 Uhr
Musik: 59. Haselhorster Orgelstunde - Orgelband Berlin-Brandenburg. 16 Uhr, Christoph Preiß (Regensburg/Würzburg) spielt Werke von Johann Sebastian Bach, Sigfrid Karg-Elert, Marcel Jean-Jules Dupré und Johann Baptist Joseph Maximilian Reger

12
SEP

Ev. Lukas-Kirche - Dunkelkonzert

12.09.2021 - 21:00 Uhr - 22:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 21:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: Ev. Lukas-Kirche, Friedrichsruherstr. 6A
Veranstalter: Ev. Lukas-Kirchengemeinde

Die Lukas-Kirche wurde in den Jahren 1914-19 nach Plänen von Baurat Walter Kern im Stil der Neoromanik errichtet. Die burgartig wirkende Kirche wurde aus dunklem Findlingsgranit erbaut und bildet mit anliegendem Pfarr- und Gemeindehaus einen Baukörper. Diesem liegt als Programm die über einem Seiteneingang befindliche Inschrift "Ein feste Burg ist unser Gott“ zugrunde. Auch der runde Glockenturm (56 m) folgt dem Vorbild mittelalterlicher Befestigungstürme.

Dunkelkonzert: Musik anders erleben in der dunklen Kirche. 21 Uhr, Markus Epp (Orgel)

12
SEP

Kath. St.-Benedikt-Kirche - Konzert an zwei Orgeln & Führung

12.09.2021 - 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Kath. St.-Benedikt-Kirche, Kaulbachstr. 62
Veranstalter: St. Johannes Evangelist (Südende)

Die Kirche wurde 1967-68 von Paul Johannbroer erbaut. Der Bau einer Kirche wurde notwendig, da die Gemeinde sich nach dem Zweiten Weltkrieg stark vergrößerte und der Pfarrbezirk geteilt wurde. Das Kirchengebäude ist in Würfelform gestaltet. Die klare und geordnete Baugestaltung soll den Geist Benedikts widerspiegeln. Die Fassade ist überwiegend aus gelblich-rötlichen Backsteinen gemauert. Ein Kreuz schmückt den Giebel. Der freistehende Kirchturm aus Sichtbetonringen ist 22 m hoch. 

Öffnungszeit: 14-17 Uhr
Konzert an zwei Orgeln: 15 Uhr, Thomas Reske und Thomas Ullrich
Führung: Im Geiste des heiligen Benedikt. 16 Uhr

12
SEP

Alte Dorfkirche Zehlendorf - Musik

12.09.2021 - 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Alte Dorfkirche Zehlendorf, Clayallee 355
Veranstalter: Ev. Paulus-Kirchengemeinde Zehlendorf

Nach der Sanierung der Außenmauern, der Raumdecke und des gesamten Daches erstrahlt auch der Kirchenraum der Dorfkirche in den alten Farbtönen und die neue, effiziente Beleuchtung verringert den Stromverbrauch. Drei neue Altarbilder, ein restaurierter historischer Altar sowie ein Lesepult mit analog gestaltetem Tauftisch schmücken nun die über 250 Jahre alte Dorfkirche. Diese Gestaltung ist die vierte Veränderung des Innenraums innerhalb der langen Nutzung der Kirche und gleichzeitig eine behutsame Anpassung an die Neuzeit.

Öffnungszeit: 11-16 Uhr
Orgelkonzert zum Tag der Orgel: 12 Uhr, Cornelius Häußermann
Orgelmusik zum Ausklang: 15.45 Uhr

12
SEP

St.-Annen-Kirche Dahlem - Führung, Vortrag und Konzert

12.09.2021 - 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: St.-Annen-Kirche Dahlem, Königin-Luise-Str. 55
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Berlin-Dahlem

Der erste Bau der alten Dorfkirche aus Feldsteinen und Ziegeln wurde ca. 1215-25 errichtet. Der spätgotische Chor- und der Gruftanbau im Norden sind Ende des 15. Jahrhunderts entstanden. Trotz erheblicher Kriegsschäden aus dem Dreißigjährigen Krieg und Zweiten Weltkrieg finden sich im Inneren Reste spätgotischer Malereien. Eindrucksvoll sind auch die Kreuzigungsplastik von Bernhard Heiliger sowie das "Triptychon für Auschwitz" der Künstlerin Doris Pollatschek.

Orgelspiel zum Empfang: 13 Uhr
Führung: 13.30 und 15 Uhr
Kinder entdecken das Denkmal: 14.30 Uhr
Orgelkonzert: 16 Uhr
Vortrag: Das Wandgemälde und der blaue Engel. 17 Uhr
Segen: 17.40 Uhr

12
SEP

Kath. Kirche St. Judas Thaddäus - Orgelvorführung

12.09.2021 - 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Kath. Kirche St. Judas Thaddäus, Bäumerplan 1/5
Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu und St. Judas Thaddäus

St. Judas Thaddäus ist eine Saalkirche aus Ziegelsplittbeton mit einem dreieckigen Turm, die 1959 erbaut wurde. Sie ist die letzte in Berlin erhaltene Kirche des Architekten Reinhard Hofbauer. Der Baukörper zeichnet sich durch seine markanten und geschwungenen Formen aus. Sehenswert sind das große Altarbild, die Marien-Statue und die Judas-Thaddäus-Statue. Der Kirchturm wurde 2016/17 saniert und künstlerisch neu gestaltet.

Öffnungszeit: 10-18 Uhr
Heilige Messe zum Kirchweihfest: 10.45 Uhr
Heilige Messe der ghanaischen Gemeinde: 13 Uhr (in englischer und twi Sprache)
Kirchenführung: 15 und 17 Uhr
Orgelvorführung: 16 Uhr

12
SEP

Martin-Luther-Gedächniskirche - Orgelführung

12.09.2021 - 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Martin-Luther-Gedächtniskirche, Rathausstr. 28-29
Veranstalter: Ev. Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg

Führung: Die Geschichte der Kiche und der Walcker-Orgel. 10-16 Uhr nach Bedarf

12
SEP

Familienführung: Schuke Orgel der Zwölf-Apostel-Kirche

12.09.2021 - 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1
Veranstalter: Ev. Zwölf-Apostel-Gemeinde

Audienz bei der Königin der Instrumente: Wie funktioniert eine Orgel? Wie viele Pfeifen hat sie und wie holt eine Orgel Luft? Zum Tag des offenen Denkmals präsentiert Kantor Christoph Hagemann die Schuke-Orgel (1968) und zeigt Mutigen, wie es im Inneren der Orgel aussieht.

Kinder-Orgelführung: 16 Uhr, Treffpunkt: vor der Kirche, Kantor Christoph Hagemann
Führung für Erwachsene: 17 Uhr, Treffpunkt: vor der Kirche, Kantor Christoph Hagemann

12
SEP

Ev. Magdalenenkirche und Kapelle - Orgel und Tanz

12.09.2021 - 12:30 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 12:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Ev. Magdalenenkirche und Kapelle, Karl-Marx-Str. 201
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Rixdorf

Mit dem Bau der neuen Rixdorfer Hauptkirche 1877-79 von Wendt und Hermann Bohl wurde die alte Kirche auf dem Richardplatz an die Böhmisch-Lutherische Bethlehemsgemeinde verkauft. Nach Umbauten und der Restaurierung 1984-86 strahlt die ursprüngliche Farbgebung des vollständig erhaltenen Innenraumes des dem Rundbogenstil verpflichteten Backsteinbaus heute wieder in alter Pracht. Das Gemälde von Erich Wolfsfeld "Der Verkauf des Josefs" wurde im vergangenen Jahr restauriert.

Öffnungszeit: 12.30-17 Uhr
Orgel-Andacht: 12 Uhr, Anke Meyer
Orgel und Tanz: Dass in uns die Sinne nicht verzagen. 14, 15 und 16 Uhr, Annalisa Derossi (Tanz) und Anke Meyer (Orgel), u.a. Werke von Johann Sebastian Bach: Fantasia et Fuga á 5 in c BWV 562 (Ergänzung des Fugen-Fragments durch A. Fischer, 2020)

12
SEP

werkstatt denkmal: Schülerprojekt und Orgelmusik

12.09.2021 - 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Museum Neukölln, Köpenicker Str. 187
Veranstalter: Museum Neukölln in Kooperation mit Denk mal an Berlin e.V., Museum Neukölln in Koop. mit Denk mal an Berlin e.V.

werkstatt denkmal: Schülerprojekt zur Geschichte der Zwangsarbeit in Rudow
Lichtblicke für einen niederländischen Zwangsarbeiter?

Schüler der Clay-Oberschule beschäftigten sich im Rahmen eines Projektes von werkstatt denkmal mit der Geschichte der Zwangsarbeit in Rudow. Pieter Pannekoeks prägender Lebensabschnitt als niederländischer Zwangsarbeiter ist dabei verbindendes Element scheinbar voneinander losgelöster Thematiken. Nach Besichtigung der Ausstellungen und dem Archiv vom Museum Neukölln sowie der Dorfkirche - mit anschließendem Gang zum ehemaligen Arbeitslager - illustrierten sie in kritischer Auseinandersetzung mit dem Gelernten Plakate.

werkstatt denkmal: Präsentation der Projektergebnisse. 14-17 Uhr
Andacht mit Orgelmusik: 16.30 Uhr, Pfarrerin Beate Dirschauer und Kantor Klaus Müller

12
SEP

Bekenntniskirche - Konzert

12.09.2021 - 17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Bekenntniskirche, Plesser Str. 3-4
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Berlin-Treptow

Die Kirche wurde 1930-31 nach Plänen von Dr. Curt Steinberg, Leiter des Kirchlichen Bauamtes beim Ev. Konsistorium, erbaut und in expressionistischen Formen gestaltet. Die Einweihung erfolgte am 16. August 1931. Im Gemeindesaal steht seit 1980 eine Orgel von Johann Christoph Schröther aus dem Jahr 1827. Sie stammt aus der Dorfkirche in Lieske (Niederlausitz). Nach der Restaurierung durch die Potsdamer Orgelwerkstatt Schuke wurde sie 2001 in der Bekenntniskirche wieder eingeweiht.

Konzert: Werke u.a. von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Johann Adam Reincken. 17 Uhr, Barbora Yhee (Schröther-Orgel) und Rudolf Werner (Cello)

12
SEP

Ev. Dorfkirche Mahlsdorf - Drehorgelklänge & Führung

12.09.2021 - 11:30 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 11:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Ev. Dorfkirche Mahlsdorf, Hönower Str. 13
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Mahlsdorf in Kooperation mit Internationale Drehorgelfreunde Berlin e.V.

"Ich will euch tragen, bis ihr grau werdet“ - 100 Alte als Altarbild

Die Mitte des 13. Jahrhunderts erbaute frühgotische Kirche ist mit ihrer architektonischen Schlichtheit und barocken Innenausstattung eine der ältesten der Region. Die hölzerne Kanzel ist eine Stiftung von Hans von Kötteritz aus dem Jahre 1620. Umrahmt von Drehorgelklängen wird zum Tag des offenen Denkmals das Kunstprojekt "Ich will euch tragen, bis ihr grau werdet - 100 Alte als Altarbild" von Barbara Gerasch präsentiert. Lassen Sie sich überraschen von der Klangvielfalt der "kleinen Schwester" der Orgel.

Öffnungszeit: 11.30-17 Uhr
Kirchenführung: 12 Uhr, Uwe Donath
Friedhofsführung: 12.30 Uhr, Rotraut Seimert
Drehorgelklänge: Prinzessin trifft Königin. 15.30 Uhr, Mitglieder der Internationalen Drehorgelfreunde Berlin e.V.
Ausstellung: 100 Alte als Altarbild. Ich will euch tragen, bis ihr grau werdet - Barbara Gerasch

12
SEP

Ev. Erlöserkirche - Orgelmusik: französische Romantiker

12.09.2021 - 14:30 Uhr - 19:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Ev. Erlöserkirche, Nöldnerstr. 43
Veranstalter: Ev. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lichtenberg

Die Erlöserkirche in Lichtenberg ist die erste von etwa 50 Kirchen in und um Berlin, die im Rahmen eines Kirchbauprogramms der Kaiserin Auguste Viktoria im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts nach Plänen des Architekten Max Spitta erbaut und am 21. Oktober 1892 eingeweiht wurde. Obwohl von der Obrigkeit initiiert, wurde beim Bau der Kirche ganz bewusst auf Pracht verzichtet, um die "religiös-sittlichen Nothstände unter den großen verarmten Volksmassen in Berlin" zu bekämpfen.

Führung: Der Bau der Erlöserkirche. 14.30, 16 und 17.30 Uhr
Turmbesteigung: 15, 16.30 und 18 Uhr
Orgelmusik: Französiche Romantiker. 15.30, 17.30 und 18.30 Uhr, KMD Matthias Elger

12
SEP

Amalien-Orgel - Musik & Führung

12.09.2021 - 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. Kirche Zur Frohen Botschaft, Weseler Str. 6
Veranstalter: Ev. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Lichtenberg in Kooperation mit Förderkreis Amalien-Orgel

In der Kirche Zur Frohen Botschaft steht die weitgehend original erhaltene Amalien-Orgel. Sie wurde 1755 von Peter Migendt und Ernst Marx für Prinzessin Anna Amalia von Preußen erbaut, die selbst musizierte und eine bis heute erhaltene Musikaliensammlung anlegte. Ihr ist der Erhalt vieler Werke von Johann Sebastian Bach zu verdanken. 2010 wurde die Orgel restauriert.

Orgelmusik: Ein Orgelspaziergang durch Architektur und Musik. 14, 15, 16 und 17 Uhr, Andreas Wenske
Führung: Geschichte und Restaurierung der Amalien-Orgel. 14.20, 15.20, 16.20 und 17.20 Uhr, Treffpunkt: Orgel, Dr. Thomas Gebhardt

12
SEP

Kath. St. Marien-Kirche - Orgelkonzert

12.09.2021 - 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Kath. St.-Marien-Kirche, Klemkest. 5/7
Veranstalter: St. Marien Berlin Reinickendorf

Die St.-Marien-Kirche in Reinickendorf, ein ziegelverblendeter Mauerwerksbau mit Putzfeldern, wurde 1913-19 unter der Leitung von August Kaufhold im neugotischen Stil erbaut. 1969 erfolgte eine Umgestaltung des Innenraums. Zum Kirchweihfest 1980 fand die feierliche Einweihung der Orgel (Gebrüder Stockmann, Werl/Westfalen) statt. Sie ersetzt die ehemalige Steinmeyer-Orgel, die im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt wurde.

Öffnungszeit: 15-16 Uhr
Orgelkonzert: Raum und Klang. 16 Uhr, Martin Rathmann spielt Werke von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy

12
SEP

Ev. Dorfkirche Alt-Wittenau - Musik & Führung

12.09.2021 - 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Ev. Dorfkirche Alt-Wittenau, Dorfanger Alt-Wittenau
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Alt-Wittenau

Auf dem Dorfanger Wittenau, inmitten alter Bäume, erhebt sich die Dorfkirche Alt-Wittenau (früher Dalldorf). Die einfache Saalkirche entstand Ende des 15. Jahrhunderts in der für die damalige Zeit typischen Technik mit großen, unregelmäßigen Feldsteinen und großformatigen Backsteinen. Drei Schnitzfiguren eines Anfang des 16. Jahrhunderts aufgestellten Flügelaltars, die Heilige Anna, Maria mit dem Jesuskind und der Heilige Nikolaus, sind im Original erhalten.

Führung: 13, 14, 15, 16 und 17 Uhr, Lothar Herz
Orgelmusik: 12 Uhr, Kantor Gottlieb Stephan Heinroth (Schuke-Orgel)

12
SEP

Ev. Königin-Luise-Kirche - Orgelmusik & Führung

12.09.2021 - 12:30 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 12:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Ev. Königin-Luise-Kirche, Bindickstr. 14
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Waidmannslust

Die Königin-Luise-Kirche wurde 1912-13 im Stil der märkischen Backsteingotik von Robert Leibnitz (1863-1929) errichtet, dem Architekten mehrerer Kirchen in und um Berlin. Kaiserin Auguste Viktoria übernahm das Protektorat. Auf Wunsch des Kaisers wurde die Frontseite dem mittelalterlichen Tangermünder Rathaus nachgestaltet. 2016-18 wurde die Kirche mit Förderung u.a. des Landesdenkmalamts, des Fördervereins und der KiBa-Stiftung saniert, die Orgel (von Tom Toelle, Preetz/H. 1966) im Jahr 2020.

Führung: 12.30, 14 und 15.30 Uhr, Treffpunkt: vor der Kirche
Orgelmusik: 13.30, 15 und 16.30 Uhr

12
SEP

Dorfkirche Heiligensee - James-Bond-Musik auf der Orgel

12.09.2021 - 11:00 Uhr - 18:30 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 18:30 Uhr
Ort: Dorfkirche Heiligensee, Alt-Heiligensee, Dorfanger
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Berlin-Heiligensee

Die Umfassungsmauern der Kirche stammen aus dem 15./16. Jahrhundert mit achteckigem Abschluss der Ostwand. An der nordöstlichen Außenwand befindet sich eine aus Klostersteinen gemauerte Spitzbogennische. Der Turm erhielt seine heutige Form mit frühklassizistischer Gliederung um 1760. Die letzte Sanierung des Innenraumes erfolgte 2007, wie 1936 von Kirchenmaler Robert Sandfort konzipiert. Rund um die Kirche befindet sich der alte Bauernfriedhof. 2011 wurde die neue Orgel (op 559) aus der Orgelbauwerkstatt Karl Schuke eingeweiht.

Öffnungszeit: 11-16 Uhr
Orgelkonzert: "georgelt, nicht gerührt" - James-Bond-Musik. 17 Uhr, Erik Hoeppe, Anmeldung erforderlich

12
SEP

Ev. Dorfkirche Alt-Tegel - Organ for two

12.09.2021 - 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Ev. Dorfkirche Alt-Tegel, Dorfanger Alt-Tegel
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Tegel-Borsigwalde, vivo-Kulturkirche am See

Die Kirche wurde nach Plänen von Jürgen Kröger 1911-12 erbaut. Seitdem prägt der neoromanische Bau mit Jugendstilelementen das Bild des Dorfangers von Alt-Tegel. Der Innenraum der Dorfkirche präsentiert sich heute in warmen Farben und ohne überladene Ornamentik. Das Projekt vivo-Kulturkirche am See bietet zum bundesweiten Tag der Orgel ein besonderes Erlebnis: eine Kirchen-Besichtigung in Verbindung mit kurzweiliger Musik für zwei Orgelspieler - von Purcell bis Polka!

Öffnungszeit: 11-17 Uhr mit Führung nach Bedarf
Orgelkonzert: Organ for two - von Purcell bis Polka. 17 Uhr, KMD Michael Schulze und Kantor Markus Fritz

12
SEP

Die Orgel in der Schlosskapelle Charlottenburg

12.09.2021 - 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Datum: 12.09.2021
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kenntnisreiches und Klangbeispiele zum Tag der Orgel 

Anlässlich des Tages der Orgel können Besucher und Besucherinnen für jeweils eine Viertelstunde Einführungen und Hörproben lauschen. Klaus Eichhorn, Spezialist für historische Orgeln und langjähriger Betreuer des Instruments, spricht über die Geschichte und die besonderen Merkmale der Orgel in der Schlosskapelle und spielt einzelne Musikstücke aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Die barocke Arp-Schnitger-Orgel wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und in den späten 1960er Jahren von der Berliner Werkstatt Karl Schuke weitgehend originalgetreu rekonstruiert. Das Instrument ist heute eine der wenigen Orgeln in der Bauweise der Zeit um 1700 in Berlin und Brandenburg.

Für die Veranstaltung selbst wird kein Beitrag erhoben. An der Kasse ist jedoch der Eintrittspreis für das Alte Schloss zu entrichten. Für die Besichtigung der Räume zwischen Kasse und Schlosskapelle sollten etwa 30 Minuten eingeplant werden. Es ist auch möglich, direkt zur Schlosskapelle zu gehen und die Schlossräume bei Interesse später zu besichtigen.

12 | 8 € (Eintritt Altes Schloss)
Keine Anmeldung erforderlich
Treffpunkt: Schlosskapelle