Teilnahme & Bewerbung

Grundsätzliches

Um an den Arbeitsphasen teilnehmen zu dürfen, muss ein Vorspiel erfolgreich absolviert worden sein. Zum Vorspiel wird gesondert eingeladen. Teilnehmen können alle Musiker/Innen im Alter ab ca. 16 Jahren bis einschließlich 25 Jahren.

Das Vorspiel soll die Eignung des Teilnehmers abschätzen lassen:

  • gute instrumentale Fähigkeiten
  • viel Erfahrung in der Improvisation 
  • sicherer Umgang mit Notation
  • Intonation/Timing
  • Lernbereitschaft und Engagement

Eine Überforderung während der Arbeitsphase soll vermieden werden und  durch das Vorspiel soll sichergestellt werden, dass der Bewerber bereits genügend Fähigkeiten besitzt, um wünschenswerte Lerneffekte zu erreichen... und die Probenarbeit soll natürlich auch Spaß machen.

Für das Vorspiel ist eine Dauer von ca. 15-20 min. vorgesehen.

Das Bestehen des Vorspiels garantiert nicht die sofortige Teilnahme an einer Arbeitsphase. Die Teilnahme hängt von der Anzahl der Bewerber und den zu vergebenden freien Positionen ab. Wir sind aber stets bemüht, einen fairen und sinnvollen Besetzungswechsel aufrecht zu erhalten.

Wenn das Vorspiel bestanden und eine Zusage zur Teilnahme erteilt worden ist, erhalten die Bewerber in der Regel ca. 14 Tage vor Beginn der Arbeitsphase die Noten, um sich in das Material einzuarbeiten. Während der Arbeitsphase soll die musikalische Arbeit im Vordergrund stehen.

Besondere Vorbereitung auf das Vorspiel:

Es sollen 3 Standards vorbereitet werden. Stilistisch unterschiedlich: Swing, Latin, Funk oder Blues.

Beim Vorspiel werdet ihr von einem Instrument, in der Regel von einem Klavier begleitet. Zusätzliche Begleitinstrumentalisten müssen mitgebracht werden.

Es ist vor Beginn der Arbeitsphase ein Teilnehmerbeitrag von 85,- € je Arbeitsphase zu entrichten.

Kontakt per E-mail