Startseite
Startseite

Preisverleihung Jugend forscht: Musik im Roten Rathaus

Im Rahmen des Bundespreisträgerkonzerts mit ausgewählten Berliner Jugend musiziert-Preisträgern und in Anwesenheit des Kultursenators, Dr. Klaus Lederer, übergab die diesjährige Jury am 25. Juni im Roten Rathaus der Erstplatzierten von "Jugend forscht: Musik" den Preis. 

Strahlende Gewinnerin ist 2017 Charlotte Schneider vom John-Lennon-Gymnasium Berlin-Mitte mit einer Arbeit zur Klangfarbenmessung bei Streichinstrumenten. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Signe Rotter-Broman, Professorin für Musikwissenschaft an der Universität der Künste Berlin, die auch den Jury-Vorsitz inne hatte. Weitere Jury-Mitglieder waren Hemma Jäger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, und Annette Theis-Brüser, Lehrerin und Fachbereichsleiterin der Referendariatsausbildung im Fach Musik.


(v.l.n.r. Prof Dr. Signe Rotter-Broman, Annette Theis-Brüser, Charlotte Schneider, Hemma Jäger, Foto: Peter Adamik)